Freispechanlage Mikrodämmung

Serienmäßig ist dir der Renault ZOE zu langweilig? Hier geht es um besser, schneller, weiter, schöner

Freispechanlage Mikrodämmung

Beitragvon Dingsi » Di 25. Feb 2014, 10:14

Mir ging der Grundrauschpegel des Systems auf den Wecker...

Guggst du da:

http://www.vectrix-forum.de/index.php?option=com_kunena&Itemid=72&func=view&catid=34&id=61712
Mir ist egal, wer Dein Vater ist!!! Wenn ICH hier angel läufst DU nicht über´s Wasser.... :D
Dingsi
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 11:10
Wohnort: Dunkelstes Bergland nahe der hessischen Grenze

Anzeige

Re: Freispechanlage Mikrodämmung

Beitragvon Robert » Di 25. Feb 2014, 10:48

Interessant. Und ist es spürbar besser ? Wie kommst du überhaupt auf diese Idee ?
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 3968
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Freispechanlage Mikrodämmung

Beitragvon fbitc » Di 25. Feb 2014, 11:51

interessant - meine Frau beschwert sich auch immer, dass ich so schlecht mit der Freisprecheinrichtung rüberkomme. Scheint aber ein generelles Problem bei Renault zu sein, denn egal ob im Scenic oder Zoe. Hab jetzt wieder mein Bluetooth Plantronics Earset genommen, weil da die Qualität um Welten besser ist.
Grüße Frank
--
07.01.2015 -> Mitsubishi Outlander PHEV TOP
April 2016 -> VW Golf 7 Variant, 1.6TDI
E-Historie: 1 Jahr Twizy, 1,5 Jahre ZOE, 2 Jahre Leaf
fbitc
 
Beiträge: 3406
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Marktredwitz

Re: Freispechanlage Mikrodämmung

Beitragvon fbitc » Di 25. Feb 2014, 11:52

achja, Dingsi, magst Du den Umbau im Wiki als Beitrag anlegen?
Grüße Frank
--
07.01.2015 -> Mitsubishi Outlander PHEV TOP
April 2016 -> VW Golf 7 Variant, 1.6TDI
E-Historie: 1 Jahr Twizy, 1,5 Jahre ZOE, 2 Jahre Leaf
fbitc
 
Beiträge: 3406
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Marktredwitz

Re: Freispechanlage Mikrodämmung

Beitragvon evolk » Mi 5. Mär 2014, 11:22

Die Freisprech beim Leaf war schon etwas besser.

Weil du schreibst - kein entflammbares Dämmmaterial. Wird schwierig bei Schaumstoff - der ist doch immer entflammbar.

Fällt dir was ein, was nicht entflammbar ist? Steinwolle wie bei Hausisolierungen.... ? ;)

Im ZOE versteht man die Leute eh super, aber die anderen sagen manchmal, dass es etws dumpf klingt. Windgeräusche hat bis jetzt keiner bekritelt.

Und jetzt ist es für deine Anrufer deutlich besser? :roll:
Benutzeravatar
evolk
 
Beiträge: 913
Registriert: Sa 23. Jun 2012, 03:18
Wohnort: Mondsee, Österreich

Re: Freispechanlage Mikrodämmung

Beitragvon LX84 » Mi 5. Mär 2014, 13:49

klingt interessant der "Mod" - ich würde dann aber eben statt der normalen Glühbirne eine (dimmfähige) LED nehmen , die wird nicht heiß...
Benutzeravatar
LX84
 
Beiträge: 761
Registriert: Do 5. Dez 2013, 20:16
Wohnort: Wels, OÖ

Re: Freispechanlage Mikrodämmung

Beitragvon Alex1 » Mi 5. Mär 2014, 17:06

Eine Freisprechanlage funktioniert leider vor Gericht nicht, wenn Du frei sprechend einen Unfall verursacht hast.

Irgendein Tüv hat mal getestet, welchem Promillegehalt Telefonieren am Steuer entspricht:

- Ohne Freispreche: ca. 0,9 Promille,
- Mit Freispreche: ca. 0,8 Promille.

Fazit: nicht das Halten des Handys am Ohr ist das Wesentliche, sondern das Gespräch an sich.

Und bevor wieder Einwände kommen: Ja, es ist wirklich wesentlich ablenkender, wenn man mit einem/r Unsichtbaren spricht als mit einer Person nebenan. Beifahrer - mit denen ja praktisch immer gesprochen wird - erhöhen sogar (im Allgemeinen) die Fahrsicherheit. Und halten die Klappe, wenn der Verkehr unübersichtlicher wird. Und fragen nicht nach, ob man noch dran sei, wenn man gerade ein heikles Manöver durchstehen muss.

Sooo wichtig sind wir doch alle nicht, dass wir nicht auf einen Parkplatz fahren könnten, um zu telefonieren. Oder :?:

Sonst hätten wir ja einen Schofför: "Fahren Sie mich irgendwohin, ich werde überall gebraucht!"... :P
Herzliche Grüße
Alex
Meine Zoe Intens: weiß 16/15" 04/14; Sommer 10,8/Winter 13,5 kWh/100 km, Reset 08/16: 129 km :D = SOH 98%
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 5629
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Freispechanlage Mikrodämmung

Beitragvon Dingsi » Di 18. Mär 2014, 10:40

Robert hat geschrieben:
Interessant. Und ist es spürbar besser ? Wie kommst du überhaupt auf diese Idee ?


Also wenn man als Grundlage den Pegelmesser im Display nimmt (dieser lustige grüne Balken der auch gern mal Gelb wird) dann hat das bei mir mom 2 Striche bei 80km/h gebracht. Ich muss aber noch mal nachdämmen da ich den Bereich Richtung Innenlicht noch nicht gemacht hatte. Bei 50km/h ist es als wenn man stehen würde, darüber hinaus ist es auch um Welten besser geworden.

Robert hat geschrieben:
Interessant. Und ist es spürbar besser ? Wie kommst du überhaupt auf diese Idee ?


Ich optimiere gern.. ;) Und grad was solche Dinge und Autohifi betrifft hab ich nen Hau :lol: 8-)

Wenn ich nun mal wieder etwas Zeit finde wird die komplette Dämmung des Fahrzeugs überarbeitet. Das ist auch was, was mir auf den Wecker geht da ich immer das Gefühl hab das das die reinste Blechbüchse ist.

fbitc hat geschrieben:
achja, Dingsi, magst Du den Umbau im Wiki als Beitrag anlegen?


Wenn ich die Zeit dafür find gern. Dann noch etwas angepasst ;) Aber falls jemand sich befähigt fühlt das zu übernehmen.. Immer ran. Hab nen totales Zeitproblem momentan... :x

LX84 hat geschrieben:
klingt interessant der "Mod" - ich würde dann aber eben statt der normalen Glühbirne eine (dimmfähige) LED nehmen , die wird nicht heiß...


LED spukt mir auch schon im Kopf rum. Aber ich hab noch nicht die passende Lösung für mich gefunden.. :D

evolk hat geschrieben:
Die Freisprech beim Leaf war schon etwas besser.

Weil du schreibst - kein entflammbares Dämmmaterial. Wird schwierig bei Schaumstoff - der ist doch immer entflammbar.

Fällt dir was ein, was nicht entflammbar ist? Steinwolle wie bei Hausisolierungen.... ? ;)


Im ZOE versteht man die Leute eh super, aber die anderen sagen manchmal, dass es etws dumpf klingt. Windgeräusche hat bis jetzt keiner bekritelt.

Und jetzt ist es für deine Anrufer deutlich besser? :roll:


Witzbold :D :D :D Hab ich auch nur rein geschrieben da es ja immer diese "ICHmachALLES1000%"-Typen :roll: gibt. Mir persönlich ist das Schnuppe (wobei das Dämm-Material schwer entflammbar ist, stammt noch aus ner sehr Auto-Hifi aktiven Zeit bei mir. Ist übrigens noch was vorhanden, falls jemand Bedarf hat). Und in jedem Falls viel besser!



Sry das ich erst jetzt antworte.. Wie gesagt.. Zeitmangel übelster Sorte :evil:
Mir ist egal, wer Dein Vater ist!!! Wenn ICH hier angel läufst DU nicht über´s Wasser.... :D
Dingsi
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 11:10
Wohnort: Dunkelstes Bergland nahe der hessischen Grenze

Anzeige


Zurück zu ZOE - Modifikationen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste