Bessere Innenbeleuchtung im Zoe

Serienmäßig ist dir der Renault ZOE zu langweilig? Hier geht es um besser, schneller, weiter, schöner

Re: Bessere Innenbeleuchtung im Zoe

Beitragvon gerald678 » Sa 20. Feb 2016, 20:24

Tiefe ist ca 37mm
WP_20160220_20_16_49_Pro_LI.jpg

erkennbar ist auch die Akustikplatte die als Abstandshalter eingebaut wurde

54cm Abstand von Hinterkante vorderer Leuchte bis zur neuen Innenraumbeleuchtung => knapp davor ist ein Querträger auf'n Dachblech aufgeschweißt der den Hohlraum dahinter bis auf wenige Millimeter füllt. Weiter hinten wäre ich dann im Muster des Dachhimmels gelandet.
WP_20160220_15_06_21_Pro_LI.jpg


WP_20160220_15_17_41_Pro_LI.jpg
Benutzeravatar
gerald678
 
Beiträge: 28
Registriert: Mo 1. Dez 2014, 16:59
Wohnort: Eberstalzell

Anzeige

Re: Bessere Innenbeleuchtung im Zoe

Beitragvon Berndte » Sa 20. Feb 2016, 20:29

Danke für die Bilder und somit Anleitung.
Ich habe mir jetzt mal spontan diese hier bestellt:
http://www.ebay.de/itm/401073138328?_tr ... EBIDX%3AIT

Habe ich auch im Kangoo schon hinten eingebaut (muss man ja hier nur auswechseln).
Damit kann ich morgen mal testen und mache auch Bilder.

Anschluss mit dem Automatiklicht hat auch geklappt?
Also beim Türen öffnen gehen die Lampen mit an?
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 4812
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Bessere Innenbeleuchtung im Zoe

Beitragvon gerald678 » Sa 20. Feb 2016, 20:41

Die vordere Innenbeleuchtung mit passenden Werkzeug raushebeln (hinten ist eine größere Nase. Ich hab runder herum erstmal gelockert und dann vorne runtergezogen und die hintere Tiefe Nase ausgefädelt)
WP_20160220_14_40_47_Pro_LI.jpg

WP_20160220_14_41_13_Pro_LI.jpg


an der vorderen Leuchte gibt's ein Dauerplus und Dauermasse, sowie eine geschaltete Masse für den Türkontakt
01 Belegung.jpg


Meine Empfehlung: gleich den passenden Stecker zur Innenbeleuchtung organisieren/besorgen.
Benutzeravatar
gerald678
 
Beiträge: 28
Registriert: Mo 1. Dez 2014, 16:59
Wohnort: Eberstalzell

Re: Bessere Innenbeleuchtung im Zoe

Beitragvon panoptikum » Sa 20. Feb 2016, 21:39

Ich habe für Innen- und Kofferraum die Philips X-treme Vision LED mit 6000K. Ich wollte extra keine Warmweißen.

@gerald678
Sehr gute Arbeit.

EDIT:
Das Glimmen kommt, denke ich, vom CAN-Bus.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 372
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
Wohnort: Graz Ost

Re: Bessere Innenbeleuchtung im Zoe

Beitragvon Berndte » Do 25. Feb 2016, 20:46

Heute war Bautag:

Im Gegensatz zu Gerald wollte ich die zusätzliche Leuchte aber nicht in der Mitte vom Dachhimmel haben, sondern hinten.
Meine Frau möchte gern beim Anschnallen unseres Babys mehr Licht im Kindersitz haben.
Weiter hinten direkt im Dachhimmel ist leider nicht genug Tiefe vorhanden, aber die Schräge Richtung Kofferraum ist sowas von passend für die schmale Leuchte.

Also Schablone gemalt und testweise aufgeklebt (Malerkrepp geht richtig gut dafür).
Dann mit dem Nadeltrick das zukünftige Ausschnittsmaß "abgestochen".
Um so höher, um so mehr Tiefe ist vorhanden.
IMG-20160225-WA0011.jpg


Jetzt enger ausgeschnitten und dann ein wenig rangetastet.
Die Leuchte sitzt richtig stramm drin und der Himmel gibt an der Stelle auch nicht nach, wenn man die Schalter betätigt.
Kabel habe ich vorher schon an die Leuchte angelötet.
IMG-20160225-WA0007.jpg


Das Durchfädeln der Leitung durch den Dachhimmel ergab sich als schwierig.
Mit 2 Personen und 2m Schweißdraht ging es nicht richtig.
Also habe ich den Umweg über die B-Säule an der Fahrerseite genommen.
Gummidichtungen der Türen abgezogen und "Angstgriff" demontiert.
Jetzt Schritt für Schritt nach vorn weiter gearbeitet. Das ging hier ohne Probleme lang.

Vorn an der Leuchte an das Kabel der Leuchte angeklemmt.

Hier mal ein paar Bilder:
IMG-20160225-WA0006.jpg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 4812
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Bessere Innenbeleuchtung im Zoe

Beitragvon Berndte » Do 25. Feb 2016, 20:47

IMG_20160225_193317.jpg

IMG-20160225-WA0004.jpg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 4812
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Bessere Innenbeleuchtung im Zoe

Beitragvon Berndte » Do 25. Feb 2016, 20:48

Vorher:
IMG_20160225_193823.jpg


Nachher:

IMG_20160225_193836.jpg
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 4812
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Bessere Innenbeleuchtung im Zoe

Beitragvon gerald678 » Do 25. Feb 2016, 21:56

@Berndte: Perfekt & Gratulation! Sieht super aus, das Ergebnis spricht für sich. Die Idee mit der hinteren Schräge find ich gut!
Meine Intention für die Position in der Mitte war, dass wir das hintere Licht auch von vorne einschalten können. Ich bin's von unserer großen Französin gewohnt, dass ich die Innenbeleuchtung vom Lenkrad einschalten kann, ebenso die Kinder sind daran gewöhnt, dass bei jeder Tunneldurchfahrt das Licht angeht.

Als Ergänzung dem von mir verbauten Peugeot Licht: Die LED-Lampeneinheit von Peugeot ist mit geschaltenen Plus. Der Zoe hat aber eine geschaltene Masse. Daher hab ich ein einfaches Relais (aus'n Vorratsschrank im Keller) verbaut und aus geschaltener Masse ein geschaltenes Plus zu machen. Wenn da nicht die Dimmfunktion wäre ...
Benutzeravatar
gerald678
 
Beiträge: 28
Registriert: Mo 1. Dez 2014, 16:59
Wohnort: Eberstalzell

Re: Bessere Innenbeleuchtung im Zoe

Beitragvon Hachtl » Fr 26. Feb 2016, 07:10

@Berndte: blendet das nicht beim Fahren? Das strahlt doch dann direkt nach vorne?
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1473
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 21:02
Wohnort: Eggolsheim

Re: Bessere Innenbeleuchtung im Zoe

Beitragvon sensai » Fr 26. Feb 2016, 09:13

oh nein!!!!!

wenn das meine Frau oder meine Kids sehen, dann muss ich auch basteln.........
top umgesetzt. alle beide :thumb:
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit Wärmepumpe und Tiefenbohrung
Thermische Solar für WW und Pool; 12 TLiter Regenwasserspeicher für Garten/WC
Zoe Intens 12/2014 mit 17" TechRun und Folierung
Haus: CCE 16 Rot mit NRGkick BT
Firma: 11 kW Typ 2
Benutzeravatar
sensai
 
Beiträge: 350
Registriert: Do 23. Apr 2015, 13:26
Wohnort: Graz Süd

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Modifikationen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast