Welches Handynetz?

Themen, die die Bedienung des Renault ZOE und R-Link betreffen

Welches Handynetz?

Beitragvon RonnyRakete » So 7. Feb 2016, 11:49

Hallo in die Profi-Runde!

Ich lese mir jetzt seit einiger Zeit die Augen im Forum wund...

Habe meine Frau überzeugen können, dass wir einen unserer Verbrenner gegen einen neuen Stromer tauschen. Zoe ist im 190km entfernten Neustadt bestellt! Kommt 'unverbindlich' am 10.03.'16


Zum Thema:
Hat wer ne Ahnung welches Mobilnetz die Zoe nutzt?
Hier in meinem Dorf hab ich nur den 'Rosa Riesen' zur Verfügung. Dafür aber mit perfekter Netzleistung (Turm in Sichtweite)!

Solange die online-Dienste anfangs kostenlos sind, werd ich damit auch mal rumspielen. Mal sehen, ob ich damit überhaupt was anfangen kann...


Beste Grüße aus dem Weserbergland!
Seit 31.03.'16: Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß / Sommer 17" - Winter 16"
Auf Arbeit: VW eGolf
Benutzeravatar
RonnyRakete
 
Beiträge: 10
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 18:04
Wohnort: Landkreis Göttingen

Anzeige

Re: Welches Handynetz?

Beitragvon Jack76 » So 7. Feb 2016, 11:58

Telekom würde ich fast ausschließen, haben hier am Wohnort ein T-Mobile Funkloch, Zoe zeigt trotzdem volle Balken an. Vodafone kann sein, würde aber eher auf E-Plus/O2 Netz tippen.

Grüße
Jack
Mindestens 2x 43/50KW Triple-Lader an jede Autobahntankstelle und jeden Rasthof, JETZT!
Jack76
 
Beiträge: 1865
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Welches Handynetz?

Beitragvon McCrypto » So 7. Feb 2016, 15:20

TomTom nutzt das Netz von Vodafone.

Somit bin ich mir zu 99,9999% sicher, dass es sich um das Vodafone-Netz handeln wird.
McCrypto
 
Beiträge: 42
Registriert: Di 11. Aug 2015, 16:54

Re: Welches Handynetz?

Beitragvon Jack76 » So 7. Feb 2016, 18:13

McCrypto hat geschrieben:
TomTom nutzt das Netz von Vodafone.

Somit bin ich mir zu 99,9999% sicher, dass es sich um das Vodafone-Netz handeln wird.


Das rLink stammt zwar von TomTom aber das GPRS-Modem, sprich die TCU is ne separate Unit zentral unter dem Armaturenbrett verbaut. Hersteller war wenn ich mich recht entsinne ebenfalls Conti, wie beim Radio-Modul und diversen andere Elektronik-Komponenten und Steuergeräten ebenfalls. Steckt halt ne Menge Conti in dem Wagen! ;-) Wie auch immer, ich tippe mal, darauf, dass Röno für DE Verträge mit Telefonica gemacht hat... TomTom hat da eigentlich nicht viel zu melden.

Grüße
Jack
Mindestens 2x 43/50KW Triple-Lader an jede Autobahntankstelle und jeden Rasthof, JETZT!
Jack76
 
Beiträge: 1865
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Welches Handynetz?

Beitragvon Hachtl » So 7. Feb 2016, 20:15

Ich denke solange keiner mal die SIM rausnimmt und in ein Handy steckt ist alles nur Spekulation. Die SIM-Karte, die drin ist hat laut Info MCC 208 MNC 01. Dabei handelt es sich um Orange France. Wie da die Roamingverträge sind weiß ich nicht. Man kann sich aber sicher sein, daß M2M Verträge nicht das Standard Roaming haben werden.

Das GSM-Modul selbst ist von Sierra Wireless und ein reines GSM/GPRS/EDGE Modul.
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1473
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 21:02
Wohnort: Eggolsheim

Re: Welches Handynetz?

Beitragvon RonnyRakete » So 7. Feb 2016, 20:24

Super Infos!
Wenn es sich da also um ein urtümliches 2G System handelt, sollte es ja mit fast jedem Anbieter funktionieren. Hab grad mal die Netzabdeckung für unser Nest bei O2 und Vodafone geprüft. Also ausserhalb von Gebäuden wird die Dame schon irgendwie eine Funkwelle nach altem Standard abbekommen. O2-Mast ist ewig weit weg hinter 7 Bergen bei den 7 Zwergen...

Dachte die haben zumindest schon mal 3G/UMTS verbaut... An LTE wird sich da noch keiner wagen. Wenn ich mir das Chaos mit den neuen Apps zur Fernbedienung so durchlese.
Seit 31.03.'16: Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß / Sommer 17" - Winter 16"
Auf Arbeit: VW eGolf
Benutzeravatar
RonnyRakete
 
Beiträge: 10
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 18:04
Wohnort: Landkreis Göttingen

Re: Welches Handynetz?

Beitragvon Twister » Di 9. Feb 2016, 19:56

Hier in Österreich loggt sich das Auto ins T-Mobile und ins A1 Netz ein.
Zumindest bin ich mir bei diesen 2 Netzen sicher da man es auf dem Renault Tester auslesen kann.

Sim-Karte wie in einem Handy gibts nicht. Ist nur irgendein "Funkchip" in der TCU verbaut. Dafür kenne ich mich leider zu wenig aus ;) Habe nur schon ein paar defekte TCUs aufgemacht .
Twister
 
Beiträge: 17
Registriert: Fr 28. Mär 2014, 22:20

Re: Welches Handynetz?

Beitragvon Hachtl » Di 9. Feb 2016, 20:40

Twister hat geschrieben:
Hier in Österreich loggt sich das Auto ins T-Mobile und ins A1 Netz ein.
Zumindest bin ich mir bei diesen 2 Netzen sicher da man es auf dem Renault Tester auslesen kann.

Sim-Karte wie in einem Handy gibts nicht. Ist nur irgendein "Funkchip" in der TCU verbaut. Dafür kenne ich mich leider zu wenig aus ;) Habe nur schon ein paar defekte TCUs aufgemacht .

Dann ist es eine fest verbaute eSIM ...
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1473
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 21:02
Wohnort: Eggolsheim

Re: Welches Handynetz?

Beitragvon Twister » Di 9. Feb 2016, 20:56

Wenn ich mich noch richtig erinnern kann ist es von Cisco Systems
Twister
 
Beiträge: 17
Registriert: Fr 28. Mär 2014, 22:20

Re: Welches Handynetz?

Beitragvon RonnyRakete » Fr 12. Feb 2016, 13:03

Wenn sich Renault an den Liefertermin 10.03. hält oder ihn vielleicht noch nach vorn verlegt :lol: , werd ich berichten.
Als wir in die Ecke hier gezogen sind, hatten wir o2 und ich musste zum telefonieren mit ausgestrecktem Arm, Lautsprecher an auf die Straße gehen... Mittlerweile hat die Telekom einen LTE-Masten am Dorfrand errichtet und strahlt fleißig in die Gemeinde.

Werd langsam wahnsinnig bei der Warterei! Der Händler in Göttingen/Northeim hatte mir noch 6 Wochen mehr Lieferzeit in Aussicht gestellt.
Kann mir die Wartezeit aber auf Arbeit mit dem eGolf vertreiben :D Hab damit jetzt schon über ein Jahr und geschätzt 10 tkm 'Erfahrung'. Bin dadurch auch auf die Idee gekommen, dass ein E-Auto für uns als Ersatz für einen Verbrenner passt.

OK, ich schweife ab...


Sonnige Grüße!
Seit 31.03.'16: Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß / Sommer 17" - Winter 16"
Auf Arbeit: VW eGolf
Benutzeravatar
RonnyRakete
 
Beiträge: 10
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 18:04
Wohnort: Landkreis Göttingen

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Bedienung, R-Link

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast