Was macht ecoRoute?

Themen, die die Bedienung des Renault ZOE und R-Link betreffen

Re: Was macht ecoRoute?

Beitragvon Turbothomas » So 21. Feb 2016, 10:43

Eco-Route nimmt -fast - keine Autobahn, und geländetechnisch den ebensten Weg. Manche Ortsumfahrungen führen über eine Kuppe oder durch eine Senke um den Ort rum, und nach guter alter Ochsenkarrenmanier, geht der ebenste Weg aber durch den Ort (Gründungsgeschichten beachten!), deswegen fährt Eco-Route durch den Ort oder an Flussläufen entlang.

Auch wird versucht bei Strecken entlang eines Hügels immer oben zu fahren, sofern dort ausgebaute Strasse vorhanden sind um so spät wie möglich von dort oben nach unten zu fahren um Energie zurückzugewinnen.

Einfach überlegen, wie der Weg ohne elektrische Hilfskraft (Motor) am Energiesparendsten zu bewältigen wäre. Ihr kommt automatisch auf die alten Pferde- und Ochsenwege und da fährt Eco dann lang.

Landschaftlich sind die Strecken meistens sehr schön und mit vorausschauender Fahrweise auch sehr sparsam zu bewältigen. Den vernachlässigten Straßenbau in BaWü kann man dabei auch kennenlernen. :o :evil:

Ungemütlich kann das schon mal nachts sein oder bei Umleitungen und man die Ladestation ohne Umleitung gerade so erreichen würde. Eine Karte (Landkarte, Papier) zur Orientierung ist auf jeden Fall empfehlenswert.

Meine erste große Fernfahrt nach Nürnberg, führte - Morgens um 5 Uhr noch stockfinster - auf einem etwas breiteren Feldweg aus dem Ort hinaus, an einem 2km langen Maisfeld entlang in einen Hohlweg (zwei Bäume standen wie ein Eingangstor eines chinesichen Tempels) mit dichtem Baumbewuchs links und rechts ("Das Wirtshaus im Spessart" läßt grüßen) um dann in der Nachbarstadt in einem Wohngebiet wieder herauszukommen. Der gleiche Weg über die nahe Autobahn hätte wesentlich mehr Energie gekostet. Konsequent wie das Navi ist, ging es zurück denselben Weg andersrum, aber da kannte ich ja schon alles (auf der Rückfahrt war es auch schon wieder finster, hat dann richtig Spaß gemacht :lol: .
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten (wie bei Benzin und Diesel)

SMART... = Spionage => zurück zu "Finger weg von meine Daten!"
Turbothomas
 
Beiträge: 1464
Registriert: Di 18. Dez 2012, 12:17
Wohnort: Stuttgart

Anzeige

Re: Was macht ecoRoute?

Beitragvon Lokverführer » So 21. Feb 2016, 10:51

Wobei das Navi bei Autobahnbenutzung auch davon ausgeht, dass man dort schnell fährt, also über LKW-Geschwindigkeit, das gibt ihm dann wieder den Vorzug die Autobahn zu vermeiden.

Mir fällt es zum Teil auch schwer zu glauben, dass diese Ecorouten energiesparender sind als LKW-Surfen auf der BAB.
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1018
Registriert: So 11. Mai 2014, 19:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: Was macht ecoRoute?

Beitragvon Grottenolm » So 21. Feb 2016, 11:03

Vor allem begegnet man auf der ECO Route so gut wie keinen anderen Autos (Außer anderen Zoes)
Grottenolm
 
Beiträge: 204
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 21:56

Re: Was macht ecoRoute?

Beitragvon flow2702 » So 21. Feb 2016, 18:20

Turbothomas hat geschrieben:
Eco-Route nimmt -fast - keine Autobahn, und geländetechnisch den ebensten Weg. Manche Ortsumfahrungen führen über eine Kuppe oder durch eine Senke um den Ort rum, und nach guter alter Ochsenkarrenmanier, geht der ebenste Weg aber durch den Ort (Gründungsgeschichten beachten!), deswegen fährt Eco-Route durch den Ort oder an Flussläufen entlang.

Auch wird versucht bei Strecken entlang eines Hügels immer oben zu fahren, sofern dort ausgebaute Strasse vorhanden sind um so spät wie möglich von dort oben nach unten zu fahren um Energie zurückzugewinnen.


Wenn das wirklich so ist (subjektiv habe nämlich auch das Gefühl), dann wäre es ja tatsächlich ein sinnvoller Unterschied.
Allerdings fürchte ich, wir trauen da den Programmierern zuviel "Mitdenken" zu.
flow2702
 
Beiträge: 554
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 21:39

Re: Was macht ecoRoute?

Beitragvon Turbothomas » Mo 22. Feb 2016, 09:22

Wenn ich im Winter nach Aalen und zurück fahre sind das 120km. Mit EcoRoute komme ich ohne Nachladen wieder nach Haus und habe noch 20km RRW, über die Schnellstraße funktioniert das nicht.
Interessanterweise verläuft die Schnellstraße im Tal und ab Mögglingen fährt die Zoe auch im Tal. Es kann also am Schnellstraßenteil liegen und das ich vorher einmal Abbiegen muss, was ein ausgefahrenes Eck erspart.
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten (wie bei Benzin und Diesel)

SMART... = Spionage => zurück zu "Finger weg von meine Daten!"
Turbothomas
 
Beiträge: 1464
Registriert: Di 18. Dez 2012, 12:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Was macht ecoRoute?

Beitragvon wp-qwertz » Mo 22. Feb 2016, 09:33

Turbothomas hat geschrieben:
Wenn ich im Winter nach Aalen und zurück fahre sind das 120km. Mit EcoRoute komme ich ohne Nachladen wieder nach Haus und habe noch 20km RRW...


kannst du sagen wieviele km die "normale" route im vergleich zur eco hat? und was der zeit-unterscheid beider routen ist/ beträgt?
das fänd ich mal interessant.
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes
Zoe (VERKAUFT) BJ: 03/13 seit dem 13.02.2015 - 30.12.2016
TESLA MX bestellt am 05.09.2016. Ab dem 30.12.2016 unserer.
5,5kWp - PV
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 2898
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 08:19
Wohnort: WupperTal

Re: Was macht ecoRoute?

Beitragvon Turbothomas » Mo 22. Feb 2016, 14:03

Also die Schnellstraßenroute (Verbrenner) sind 61km, Steigung 666m, Gefälle 529m, max Höhe 474m
Verbrenner.JPG


EcoRoute sind 57km, Steigung 734m, Gefälle 597m, Max Höhe 531m
Eco-Route.JPG
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten (wie bei Benzin und Diesel)

SMART... = Spionage => zurück zu "Finger weg von meine Daten!"
Turbothomas
 
Beiträge: 1464
Registriert: Di 18. Dez 2012, 12:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Was macht ecoRoute?

Beitragvon wp-qwertz » Mo 22. Feb 2016, 14:07

das ist doch mal interessant: ich finde ja, dass die normale route vom höhenprofil deutlich besser und mehr nach eco aussieht, als die eigentliche eco-route.
und scheinbar ist sie das auch - was das höhenprofil betrift. aber eben nur das. hier scheint also wirklich die straßen(geschwindigkeit) etwas auszumachen.

also ist doch eigentlich die quintessenz: lieber mal rauf, mal runter, dafür langsamer, als stetig schnell...
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes
Zoe (VERKAUFT) BJ: 03/13 seit dem 13.02.2015 - 30.12.2016
TESLA MX bestellt am 05.09.2016. Ab dem 30.12.2016 unserer.
5,5kWp - PV
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 2898
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 08:19
Wohnort: WupperTal

Re: Was macht ecoRoute?

Beitragvon Turbothomas » Mo 22. Feb 2016, 14:24

Für mich die Erkenntnis:

Hinzu Eco-Rote, Rückzu Verbrenner.
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten (wie bei Benzin und Diesel)

SMART... = Spionage => zurück zu "Finger weg von meine Daten!"
Turbothomas
 
Beiträge: 1464
Registriert: Di 18. Dez 2012, 12:17
Wohnort: Stuttgart

Anzeige

Vorherige

Zurück zu ZOE - Bedienung, R-Link

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste