Sicherheitskopie der SD Karte im ZOE

Themen, die die Bedienung des Renault ZOE und R-Link betreffen

Re: Sicherheitskopie der SD Karte im ZOE

Beitragvon Blue Flash » Fr 26. Aug 2016, 16:45

:lol: wo hast denn die alten Bilder ausgegraben ?
Meine Frau: 5/2014er Nissan Leaf Tekna mit Solarspoiler und Kaufakku
Ich: 6/2013er Renault Zoe Intens Q210, bald mit 41kW Akku
zum Spaß: 7/2016er Renault Twizy 80 White Sport mit Kaufakku
Benutzeravatar
Blue Flash
 
Beiträge: 730
Registriert: Mo 23. Jul 2012, 03:12
Wohnort: Günselsdorf (NÖ)

Anzeige

Re: Sicherheitskopie der SD Karte im ZOE

Beitragvon Twizyflu » Fr 26. Aug 2016, 22:17

Haha ich wusste es, er meldet sich ;-)
Du bist also immer noch super aktiv
So schön

Na ich behalte alles auf von meinem Zoe-Buddy - in Erinnerung an die geilsten Zeiten ;-)
Shop unter https://www.charge-shop.com YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 17697
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Sicherheitskopie der SD Karte im ZOE

Beitragvon ZoeZen1 » Fr 7. Okt 2016, 21:24

Nun war es bei mir soweit. Meine SD Karte ging kaptu. "Karte kann auf R-Link nicht genutzt werden"

Ohne update ohne irgendwas drauf kopiert zu haben, einfach so von heut auf morgen.

Bin dann noch zum :) gefahren und die haben eine neue Karte bestellt. Das hat ne ganze Woche gedauert. Gestern hab ich sie dann endlich abholen können. Gut das ich noch ein Jahr Garantie habe. Der Spaß hätte sonst 120 Tacken gekostet, für ne 4 GB SD Karte!!!!!?????

Da dachte ich mir, wenn das wieder nach der Garantie passiert, lieber ne Sicherungskopie auf einer anderen SD haben.
Also SD in Laptop und..... leere Karte :shock:

Jetzt lese ich hier so was , lade zusätzliche Software runter mach das und das und das...aber so richtig funst das auch nicht.

Heist dann wohl, das ich beim nächsten crash 120 Euronen blechen muss..... :?
ZoeZen1
 
Beiträge: 224
Registriert: Fr 7. Sep 2012, 20:39
Wohnort: Hannover

Re: Sicherheitskopie der SD Karte im ZOE

Beitragvon Alex1 » So 9. Okt 2016, 14:43

Also bei mir hatte es geklappt mit dieser Rlink-Shareware.

Hast Du alle Anweisungen aus dem Fred befolgt? Frag doch nochmal die Wissenden, die die Tips gegeben hatten.
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8030
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Sicherheitskopie der SD Karte im ZOE

Beitragvon Twizyflu » So 9. Okt 2016, 14:56

Ich werde mich halt an das Wiki halten:

http://www.goingelectric.de/wiki/Renaul ... ard_clonen
Shop unter https://www.charge-shop.com YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 17697
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Sicherheitskopie der SD Karte im ZOE

Beitragvon Rüdiger » So 13. Nov 2016, 14:28

Ich wollte auch eine Sicherheitskopie im Wagen verwenden und eine Transcend 16GB SD-HC Karte der Klasse 6 mit dem R-Link Explorer präpariert.
Dort wurden auch alle Aktionen erfolgreich abgeschlossen. Die R-Link-Software stellt fest, daß die SD-Kopie auf dem aktuellen Stand ist.
Im Auto hingegen heisst es, "Sie können die Karten nicht verwenden". Nur die originale SD-Karte funktioniert.
Hat Renault wieder am Kopierschutz gedreht ?
Gruß,
Rüdiger
______________________________
ZOE Intens 12/2014
Rüdiger
 
Beiträge: 9
Registriert: So 25. Sep 2016, 13:57
Wohnort: Petershagen

Re: Sicherheitskopie der SD Karte im ZOE

Beitragvon LX84 » So 11. Dez 2016, 18:00

Rüdiger hat geschrieben:
Ich wollte auch eine Sicherheitskopie im Wagen verwenden und eine Transcend 16GB SD-HC Karte der Klasse 6 mit dem R-Link Explorer präpariert.
Dort wurden auch alle Aktionen erfolgreich abgeschlossen. Die R-Link-Software stellt fest, daß die SD-Kopie auf dem aktuellen Stand ist.
Im Auto hingegen heisst es, "Sie können die Karten nicht verwenden". Nur die originale SD-Karte funktioniert.
Hat Renault wieder am Kopierschutz gedreht ?

Rüdiger, es dürfte offenbar nicht bei allen ZOEs funktionieren - auch bei meinem (Bj 5/2014) habe ich es bisher noch nicht geschafft einen SD-Klon geschweige denn eine größere Karte zu installieren....
>>> Renault ZOE Intens - Black Pearl mit 17"+ Wallb-e ECO 11kW + BMW iCCB <<<
Bild
Renault bring-your-friends Codes ab 2015: w5a128778 w5a128780 w5a12880 w5a128802 w5a128815
Benutzeravatar
LX84
 
Beiträge: 807
Registriert: Do 5. Dez 2013, 21:16
Wohnort: Wels, OÖ

Re: Sicherheitskopie der SD Karte im ZOE

Beitragvon Fotowolf » Mo 12. Dez 2016, 23:17


Kann man die SD-Karte einer ZOE in eine andere ZOE übernehmen?


Meine erst knapp zwei Jahre alte ZOE wurde mir leider kürzlich geschrottet. Nun frage ich mich, ob ich die SD Karte der alten ZOE (mit der 120 Euro teuren Europakarte drauf) einfach in eine neue ZOE stecken kann. Damit müsste ich die 120 Euro nicht noch einmal zahlen.
Weiß jemand, ob das funktioniert? Gibt es gewisse Einschränkungen/Nachteile, wenn man das macht?
Bin für jede Hilfe dankbar :-)
Grüße, Wolfgang
ZOE Intens Q210 Jänner 2015 bis 2.12.2016 | Leih-Fluence | ZOE Intens Q90 Atacama-Rot seit März 2017
Fotowolf
 
Beiträge: 249
Registriert: Do 1. Jan 2015, 21:22
Wohnort: Schörfling, Österreich

Re: Sicherheitskopie der SD Karte im ZOE

Beitragvon TomTomZoe » Di 13. Dez 2016, 14:52

Fotowolf hat geschrieben:
Kann man die SD-Karte einer ZOE in eine andere ZOE übernehmen?

Nein, denn beim ersten Einstecken einer neuen Navigations-SD-Karte wird die Seriennummer des Fahrzeugs/R-Link auf die Karte geschrieben und damit verbundelt. Du kannst natürlich mal bei der Renault Kundenbetreuung anrufen und um Kulanz bei der Erstattung des Kaufpreises einer neuen Navigations-SD-Karte bitten.
Gut eingefahrene Zoe Q210 mit Klima- und Batterieupdate. Seit 08/2016 schon 35t ekm (Diesel 07/2017 verkauft).
AMP+-ERAe reserviert am 23. Juni :roll:
Bild (ab Ladeanschluß)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 848
Registriert: Do 25. Aug 2016, 13:22

Re: Sicherheitskopie der SD Karte im ZOE

Beitragvon jo911 » Fr 16. Dez 2016, 15:32

LX84 hat geschrieben:
...Rüdiger, es dürfte offenbar nicht bei allen ZOEs funktionieren - auch bei meinem (Bj 5/2014) habe ich es bisher noch nicht geschafft einen SD-Klon geschweige denn eine größere Karte zu installieren....
Ich hatte mich auch gefreut, daß der Clonevorgang mit der 32GB Karte endlich erfolgreich war, nachdem ich die Partition auf unter 16GB gedrückt habe.Nur leider verweigert auch bei mir das Auto(07/2013) die SD(Samsung,Class10) zu akzeptieren. :(
jo911
 
Beiträge: 765
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 20:15
Wohnort: München-Nord

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Bedienung, R-Link

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste