Keine Karte gefunden auf SD

Themen, die die Bedienung des Renault ZOE und R-Link betreffen

Keine Karte gefunden auf SD

Beitragvon Cavaron » Sa 2. Apr 2016, 17:09

Hi,

ich habe mir über Ostern auch die Europakarte gezogen. Nach dem draufladen am Laptop ist dann im Auto das "Update gescheitert" und dann wurde garkeine Karte mehr auf der SD-Karte gefunden. Ich habe erst mal ein par Stunden abgewartet aber die Lage hat sich nicht gebessert. Dann habe ich R-Link auf Werkseinstellungen zurückgesetzt - das Update scheiterte wieder, keine Karte da. Dann das Backup auf meine SD-Karte gespielt und nochmal R-Link zurück gesetzt. Update scheiterte wieder, keine Karte da. Zwischenzeitlich habe ich es auch schon mit einer größeren SD-Karte versucht (16GB statt 8) - same shit. Die Karte ist auch definitiv nicht schreibgeschützt. Hatte das schon mal jemand? Was macht man da? Fixt der Händler das kostenlos, wenn die Garantie schon abgelaufen ist?
Cavaron
 
Beiträge: 1492
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 16:45
Wohnort: Franken

Anzeige

Re: Keine Karte gefunden auf SD

Beitragvon lingley » Sa 2. Apr 2016, 17:18

Verzeichnisstruktur auf SD noch vorhandenen und lesbar ?
Dann F26 Hausfrauenreset schon probiert ?
lingley
 

Re: Keine Karte gefunden auf SD

Beitragvon Cavaron » So 3. Apr 2016, 10:15

Hi lingley,

danke für die schnelle Antwort - ich bin gerade dazu gekommen mal nach den Sicherungen zu schauen. Habe auch etwas im Forum gesucht - da wird für einen "F26-Reset" auf das Handbuch verwiesen. Im Handbuch sind aber nur die Sicherungen 1-14 beschrieben. F26 scheint mir also irgendeine Insider-Expertensprache zu sein - ich bitte um technische Aufklärung :)

Ist es Sicherung 8 für "Radio"?
Cavaron
 
Beiträge: 1492
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 16:45
Wohnort: Franken

Re: Keine Karte gefunden auf SD

Beitragvon lingley » So 3. Apr 2016, 12:17

Schau mal im Wiki nach Sicherungsbelegung
http://www.goingelectric.de/wiki/Renaul ... nleitungen
lingley
 

Re: Keine Karte gefunden auf SD

Beitragvon Cavaron » Mo 4. Apr 2016, 18:13

Gestern getestet - bringt alles nüscht. Hab nen Termin in der Werkstatt gemacht, hoffe das geht auf Kulanz.
Cavaron
 
Beiträge: 1492
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 16:45
Wohnort: Franken

Re: Keine Karte gefunden auf SD

Beitragvon Cavaron » Mi 6. Apr 2016, 18:58

Ok, Werkstatt sagt: Da scheint was mit der Karte nicht zu stimmen (haben Sie die mal aus Versehen formatiert?), wir verkaufen Ihnen gerne eine Neue für 200 Euro.

Ich hab das erst mal dankend abgelehnt und versuche es jetzt weiter mit meinen Mitteln. Was mir aufgefallen ist - nachdem ich mit R-Link Explorer ein Backup aus der R-Link-Toolbox erstellt hatte, konnte ich die vier TomTom-Dateien plötzlich auch im Windows Explorer sehen, vorher ging das nur mit dem R-Link Explorer. Ist das ein schlechtes Zeichen? Gibt es da einen Trick?

Ansonsten ist die Situation weiterhin so, dass der Zoe Software und Apps von der Karte installiert, nur die Navi-Karte wird nicht gefunden. Noch Ideen?
Cavaron
 
Beiträge: 1492
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 16:45
Wohnort: Franken

Re: Keine Karte gefunden auf SD

Beitragvon Cavaron » Mi 6. Apr 2016, 23:32

Ok - Problem gelöst!

Ich habe zu erst mit dem R-Link-Explorer das image der original SD zurück gespielt -> kein Erfolg, Update im Zoe schlug fehl
Dann das Image mit dem R-Link-Explorer auf eine größere SD (von 8 auf 16 GB) -> kein Erfolg, Update im Zoe schlug fehl
Dann mit der original R-Link-Toolbox nochmal das Image auf die größere SD, das hat zwar im Zoe auch nicht geklappt, ABER nach diesem Versuch wurde eine zweite SD-Karte in MyRenault gefunden (und zwar war ganz unten am Seitenende plötzlich "page 1 2" und auf der zweiten Seite war die neue Karte)!

Jetzt konnte ich die EU-Map von der alten SD abwählen und auf die größe SD installieren. Dann wieder zum Zoe -> Software update gescheitert (ich wieder :cry: ) aber gleich danach kam die Meldung "lade Europa-Karte"! Und da war sie wieder! :D

Was für ein Akt...
Cavaron
 
Beiträge: 1492
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 16:45
Wohnort: Franken

Re: Keine Karte gefunden auf SD

Beitragvon umberto » Do 7. Apr 2016, 19:55

Cavaron hat geschrieben:
Was für ein Akt...


Einem geschenkten Gaul schaut man nicht in die Kiemen. :-)

Freut mich, daß Du es geschafft hast.

Ich stelle mir grad vor, dass Oma Schulze das an ihrem Auto machen soll....das ganze Verfahren ist eigentlich nicht endkundentauglich...

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3820
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 23:08

Re: Keine Karte gefunden auf SD

Beitragvon markukug » Mi 9. Nov 2016, 20:21

Das nervige ist halt, dass TomTom und / oder Renault das nicht unter Kontrolle bekommen. Bei mir ist nach einem Update (aufgrund der Größe vermute ich, dass neues Kartenmaterial über den R-Link Store aufgespielt wurde) auf das Problem mit "Keine Karten gefunden) aufgetreten. An der Lesbarkeit der SD Karte kann es nicht liegen, da ich übder den Store die TomTom Places und Renault Notrufe nachinstalliert habe. Diese Dienste sind dann im Auto nach der Aktualsierung verfügbar.

Jetzt wieder in die Werkstatt und hoffen, dass es eine neue Karte gibt :evil:
markukug
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 23:15

Anzeige


Zurück zu ZOE - Bedienung, R-Link

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste