Jetzt 7 Monate kein R-Link !!!!

Themen, die die Bedienung des Renault ZOE und R-Link betreffen

Re: Jetzt 4 Monate kein R-Link !!!!

Beitragvon Zoesaarland » So 4. Mai 2014, 20:53

Das es bei einigen Zoe`s geht ist nicht verwunderlich.
Laut meinem Renault Service, läuft die Sache bei 90 % gut.
10 % haben Probleme mit R-Link die wie es aussieht nicht leicht zu lösen sind.
Diese Zahlen sind nach meiner Meinung sehr Positiv von Renault gesehen.
Klar ist auch, das es ein Problem ist das nicht an den Autos zu suchen ist.
Wenn Renault hier Klartext reden würde, und die Panne mit einem Brief als Info verteilen würde, ist uns zwar nicht geholfen aber
man wird nicht im Regen stehen gelassen.
Auch eine Antwort auf eine E-Mail sollte von Renault nicht erst nach Wochen kommen.
Aber vielleicht ist das nur eine weitere Blockade auf dem dem Weg der Elektromobilität !!!!
Zoesaarland
 
Beiträge: 59
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 10:04

Anzeige

Re: Jetzt 4 Monate kein R-Link !!!!

Beitragvon Blue Flash » So 4. Mai 2014, 21:58

Twizyflu hat geschrieben:
Blue Flash hat geschrieben:
Das selbe auch bei mir seit Jänner 2014 :twisted:


Heute morgen ging es aber :P
Gehts also wieder nicht?


Jo, richtig! Heute Morgen in Hartberg ist es rausfahren gegangen, dann nicht mehr, dafür ist es beim Gert in Baden bei der Smartrics auch einmal gegangen :lol:

Gert und ich haben uns gegenseitig schon ausgeweint über unser Leiden :cry:
Meine Frau: 5/2014er Nissan Leaf Tekna mit Solarspoiler und Kaufakku
Ich: 6/2013er Renault Zoe Intens Q210, bald mit 41kW Akku
zum Spaß: 7/2016er Renault Twizy 80 White Sport mit Kaufakku
Benutzeravatar
Blue Flash
 
Beiträge: 726
Registriert: Mo 23. Jul 2012, 03:12
Wohnort: Günselsdorf (NÖ)

Re: Jetzt 4 Monate kein R-Link !!!!

Beitragvon E-Speedy » Mo 5. Mai 2014, 16:04

Ich habe festgestellt, dass es einen Zusammenhang mit der "Datenfreigabe" haben muss, welche beim Starten durch den Fahrer beim Bordcomputer bestätigt werden muss. Die Bestätigung der Datenfreigabe schaltet die erwähnten Apps und Funktionen auf. Bei schlechter Verbindung fällt diese Aktivierung wieder weg. Ein Aufschalten ist auch durch das Verbindungs-App nicht möglich. Die Verbindung wird zwar hergestellt, aber die Aufforderung zur Datenfreigabe kommt nur nach Lust und Laune. Ergo in der Zwischenzeit sind die RLink's nicht funktionstüchtig.

Viele Garagisten wenden wegen dem Problem X-Stunden auf, die Ihnen von der Renault Zentrale nicht bezahlt werden.
Obwohl Renault Bescheid weiss, lässt sie die Garagisten im Ungewissen und lässte sie in der Pflicht dem Kunden Topservice zu bieten, an dem Problem rumbasteln und so vergehen schnell viele Stunden.

Wie gesagt, die Renault Zentrale bezahlt den Garagisten diese Aufwände nicht. Schade, der Zoe wäre wirklich ein tolles Auto, das Spass macht und viele Freude bereitet.
E-Speedy
 
Beiträge: 42
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 14:01

Re: Jetzt 4 Monate kein R-Link !!!!

Beitragvon ZoeDoktor » Mo 5. Mai 2014, 18:38

Bei meinem ZOE geht das schon seit vielen Monaten nicht mehr richtig. Auch beim Händler, es war ein Vorführwagen hörte das normale Melden der Ladungsvorgänge und des Ladezustands so nach 3 Monaten auf. Also, das Auto hat nun 1 Jahr am Buckel und seit 9 Monaten geht das uploaden der Ladevorgänge erratisch-sporadisch. Selbst wenn länger im Freien geladen wird, renkt sich das nicht ein. Aber als Garagentanker regt mich das überhaupt nicht auf.
Da kann ja das beste APP nicht durch 10 Meter Stahlbeton unter die Erde in meine Tiefgarage in der Großstadt funken. Das hatte ich nie erwartet.
Denke das ist wohl ein Problem von Adroid (Google)+TomTom und die Verträge die Renault mit Ihnen geschlossen hat. 3 Riesen-Firmen ... da sind wir viel zu wenige Kunden um viele teure Programmierer-Stunden rein zu stecken.
Wichtig das Auto fährt und die Reichweite am Armaturen-Computer stimmt so halbwegs...
:mrgreen:






Zoesaarland hat geschrieben:
Das es bei einigen Zoe`s geht ist nicht verwunderlich.
Laut meinem Renault Service, läuft die Sache bei 90 % gut.
10 % haben Probleme mit R-Link die wie es aussieht nicht leicht zu lösen sind.
Diese Zahlen sind nach meiner Meinung sehr Positiv von Renault gesehen.
Klar ist auch, das es ein Problem ist das nicht an den Autos zu suchen ist.
Wenn Renault hier Klartext reden würde, und die Panne mit einem Brief als Info verteilen würde, ist uns zwar nicht geholfen aber
man wird nicht im Regen stehen gelassen.
Auch eine Antwort auf eine E-Mail sollte von Renault nicht erst nach Wochen kommen.
Aber vielleicht ist das nur eine weitere Blockade auf dem dem Weg der Elektromobilität !!!!
E-Mobilität hält gesund und macht Spass
Benutzeravatar
ZoeDoktor
 
Beiträge: 120
Registriert: Sa 22. Feb 2014, 12:39
Wohnort: Wien

Re: Jetzt 4 Monate kein R-Link !!!!

Beitragvon zitic » Di 6. Mai 2014, 01:12

ZoeDoktor hat geschrieben:
Denke das ist wohl ein Problem von Adroid (Google)+TomTom und die Verträge die Renault mit Ihnen geschlossen hat. 3 Riesen-Firmen ... da sind wir viel zu wenige Kunden um viele teure Programmierer-Stunden rein zu stecken.

Na, über solche Kunden kann sich Renault freuen. Und wenn da viele so denken(wird sowas von Händlern etwa propaganiert???), dann kann sich Renault ja zurücklehnen.

Ansonsten trägt nun mal Renault Verantwortung. Da müssen sich keine drei Großkonzerne untereinander abstimmen, was vielleicht zu Problemen führen könnte. Google wird wohl nur beschränkt involviert sein. Von denen nimmt Renault nur das Open Source-System, wie viele andere auch. Teils ganz kleine Projekte bekommen da auch stabile Systeme hin. TomTom liefert ihre Software. Das läuft auch bei andere Herstellern ohne große Probleme. Man muss nur die Schnittstellen nutzen. Also alles nicht unbeherrschbar für Renault. So komplex ist das System ja auch von der Funktionalität nicht. Das kann nicht das Problem sein.

Und mal abgesehen von dieser vermeintlichen Einstellung - im Sinne:"Scheiß auf den Kunden, für die paar lohnt es sich ohnehin nicht" Warum bastelt man das dann überhaupt? Für die ersten, die so blöd waren und frühzeitig den Wagen gekauft haben und dem Konzern etwas Vertrauen entgegengebracht haben? Das ist ja auch ein System für den Clio, von dem man ja doch ein wenig mehr verkaufen möchte. Und mutmaßlich ein System für weitere neue Modelle.
zitic
 
Beiträge: 955
Registriert: Di 26. Nov 2013, 23:36

Re: Jetzt 4 Monate kein R-Link !!!!

Beitragvon Twizyflu » Di 6. Mai 2014, 12:04

Das vom Clio ist aber anders.
Ok die Basis vielleicht ist gleich aber es heißt aber auch anders sagte man mir.
Multimedia Link oder so
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 01/17 bis 04/17: Renault ZOE Intens Q90 | seit 04/17: Hyundai Sangl IONIQ Style - Phoenix Orange
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 16713
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Jetzt 4 Monate kein R-Link !!!!

Beitragvon fbitc » Di 6. Mai 2014, 13:39

Nein, Twizyflu. Es gibt für Clio, Captur usw. je nach Ausstattung entweder das Rlink oder das MultimediaNav (o.ä.)
Nur, nutzen wir E.Fahrer das RLink meist wesentlich intensiver als ein "normaler" Clio Fahrer. Vor allem überträgt ein Clio keine Tankdaten ;)
Grüße Frank
--
07.01.2015 -> Mitsubishi Outlander PHEV TOP
April 2016 -> VW Golf 7 Variant, 1.6TDI
E-Historie: 1 Jahr Twizy, 1,5 Jahre ZOE, 2 Jahre Leaf
fbitc
 
Beiträge: 3461
Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Jetzt 4 Monate kein R-Link !!!!

Beitragvon E-Speedy » Di 6. Mai 2014, 16:31

Wie verhält es sich eigentlich rechtlich, wenn gewisse Teile an einem Fahrzeug nicht funktionieren?
Grundsätzlich bezahlen wir ja ein Fahrzeug mit Leistungsbeschrieb welche 100% funktionieren sollten.
Klar Renault Zoe ist fahrtüchtig und macht Spass. Es ist zwar ein Luxusproblem, aber im
Grundsatz muss ein Hersteller bei verminderter Funktion des versprochenen Leistungspakets entweder
in nützlicher Frist eine Reparatur anbieten (max. 2-4Wochen) oder ein finanzielles Gleich sprechen.

Wie seht ihr dies?
E-Speedy
 
Beiträge: 42
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 14:01

Re: Jetzt 4 Monate kein R-Link !!!!

Beitragvon Twizyflu » Di 6. Mai 2014, 16:47

fbitc hat geschrieben:
Nein, Twizyflu. Es gibt für Clio, Captur usw. je nach Ausstattung entweder das Rlink oder das MultimediaNav (o.ä.)
Nur, nutzen wir E.Fahrer das RLink meist wesentlich intensiver als ein "normaler" Clio Fahrer. Vor allem überträgt ein Clio keine Tankdaten ;)


Ah danke fbitc. Gut zu wissen. Hat der Verkäufer wieder mal Mist gelabert. Was lern ich daraus - wieder mal: selbst nachschauen ist besser ....



E-Speedy hat geschrieben:
Wie verhält es sich eigentlich rechtlich, wenn gewisse Teile an einem Fahrzeug nicht funktionieren?
Grundsätzlich bezahlen wir ja ein Fahrzeug mit Leistungsbeschrieb welche 100% funktionieren sollten.
Klar Renault Zoe ist fahrtüchtig und macht Spass. Es ist zwar ein Luxusproblem, aber im
Grundsatz muss ein Hersteller bei verminderter Funktion des versprochenen Leistungspakets entweder
in nützlicher Frist eine Reparatur anbieten (max. 2-4Wochen) oder ein finanzielles Gleich sprechen.

Wie seht ihr dies?



Also ich glaube schon, dass man da Anspruch auf Wertminderung hat. Immerhin müssen sie es reparieren und wenn es nicht funktioniert wenigstens eine Wertminderung zugestehen.
Wie ist das mit dem Gewährleistungsrecht? ;)
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 01/17 bis 04/17: Renault ZOE Intens Q90 | seit 04/17: Hyundai Sangl IONIQ Style - Phoenix Orange
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 16713
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Jetzt 4 Monate kein R-Link !!!!

Beitragvon E-Speedy » Mi 7. Mai 2014, 10:53

Nur wer ist haftbar: Der Verkäufer (vielleicht ein Generalimporteur, der eigentlich kein Verschulden triff) oder die Renault Garantieabteilung?

Wenn es noch mehr RLink geplagte Zoe Fahrer gibt, stellt bitte eure Erfahrungen hier rein.
E-Speedy
 
Beiträge: 42
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 14:01

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Bedienung, R-Link

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste