Geschwindigkeitseinstellung Tempomat

Themen, die die Bedienung des Renault ZOE und R-Link betreffen

Geschwindigkeitseinstellung Tempomat

Beitragvon mh76berlin » Mi 23. Mär 2016, 11:46

Hallo,

schon von Anfang an ist es bei meinem Tempomaten so, dass ich die Geschwindigkeit nur in 2 km/h-Schritten rauf- und runterregulieren kann, der Tempomat kennt keine ungeraden Geschwindigkeiten. Ist das bei euch auch so? Laut Benutzerhandbuch Seite 2.23 heißt es: "Die Einstellung dieser Regelgeschwindigkeit ist ab 30 km/h stufenlos möglich." Von anderen Fahrzeugen kenne ich das auch so, dass eine Regulierung in 1 km/h-Schritten erfolgt...
ZOE zen in taupe-beige, 12/2015, mit Wallbox wallb-e 11kW
Benutzeravatar
mh76berlin
 
Beiträge: 68
Registriert: Di 11. Aug 2015, 13:25

Anzeige

Re: Geschwindigkeitseinstellung Tempomat

Beitragvon sensai » Mi 23. Mär 2016, 11:49

Bei der Zoe ist es tatsächlich nur in 2 km/h Schritten möglich.
beruflich fahre ich sehr oft Fahrzeuge verschiedener Hersteller.
2 km/h Steps sind nicht unüblich.
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit Wärmepumpe und Tiefenbohrung
Thermische Solar für WW und Pool; 12 TLiter Regenwasserspeicher für Garten/WC
Zoe Intens 12/2014 mit 17" TechRun und Folierung
Haus: CCE 16 Rot mit NRGkick BT
Firma: 11 kW Typ 2
Benutzeravatar
sensai
 
Beiträge: 358
Registriert: Do 23. Apr 2015, 13:26
Wohnort: Graz Süd

Re: Geschwindigkeitseinstellung Tempomat

Beitragvon ZoeKW » Mi 23. Mär 2016, 11:50

Also ich habe auch nur 2km/h Schritte
Zuletzt geändert von ZoeKW am Mi 23. Mär 2016, 11:50, insgesamt 1-mal geändert.
Zoe Intens Q210 grau EZ 12/2014
ZoeKW
 
Beiträge: 71
Registriert: Do 12. Feb 2015, 13:31
Wohnort: Kirchweidach

Re: Geschwindigkeitseinstellung Tempomat

Beitragvon panoptikum » Mi 23. Mär 2016, 12:22

Ja, es sind 2 km/h Schritte. Bei meinem ehemaligen Voyager waren es 6 km/h Schritte und unter ca 60 km/h hat er sich ausgeschalten bzw. konnte nicht aktiviert werden.

EDIT:
Es waren mehr als 50 km/h (eventuell 35 Meilen, da US-Modell).

Bei Aktivierung hat er genau die gefahrene Geschwindigkeit genommen ohne aufzurunden (wie es die Zoe macht) nur bei +/- waren es die 6 km/h Schritte.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 481
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
Wohnort: Graz Ost

Re: Geschwindigkeitseinstellung Tempomat

Beitragvon pineiro » Mi 23. Mär 2016, 13:00

Bei allen Renaults die ich bisher hatte waren es immer 2 km/h Schritte
Gruß Christian
pineiro
 
Beiträge: 37
Registriert: Do 7. Jan 2016, 15:16

Re: Geschwindigkeitseinstellung Tempomat

Beitragvon Solaris_75 » Mi 23. Mär 2016, 15:42

...find die 2 Km/h Schritte auch ok, kommt schneller zur Wunschgeschwindigkeit, weil man nicht so oft tippen muss.
Wenn man max 50 km/h fahren darf stell ich 52 km/h ein - zwecks "Messtoleranz" der Radargeräte ist man dann denke ich immer auf der sicheren Seite.

Solaris_75
schwarzer ZOE Intens R240 11/2015
NRGkick 22kW / BT
Solaris_75
 
Beiträge: 117
Registriert: Di 9. Jun 2015, 10:44

Re: Geschwindigkeitseinstellung Tempomat

Beitragvon Robert » Mi 23. Mär 2016, 15:45

Gerade beim Windschattenfahren wären 1 km/h Schritte toll.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4008
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Geschwindigkeitseinstellung Tempomat

Beitragvon Nordlicht » Mi 23. Mär 2016, 16:23

Robert hat geschrieben:
Gerade beim Windschattenfahren wären 1 km/h Schritte toll.


...man kann fahren wo man will. Entweder Fahren die LKWs 91 oder 93 bzw. auf der Landstraße 75 oder 77. Ich habe es in meinen nunmehr 204 elektrischen Tagen noch nie geschafft hinter einem zu bleiben ohne ständig nachzujustieren... :cry:
wofür hat man den Mist eigentlich??? :lol:
09/2009: 29kw Holzpelletheitzanlage für 2 Wohnhäuser
06/2013: 5 kwp PV-Anlage mit S10 Speicher von e3/dc im Keller
06/2015: ZOE Intens R240, Neptungrau
03/2016: CF-Box Standort
Benutzeravatar
Nordlicht
 
Beiträge: 884
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 16:31
Wohnort: 24589 Seedorf

Re: Geschwindigkeitseinstellung Tempomat

Beitragvon Alex1 » Mi 23. Mär 2016, 22:26

Ja, 1-kmh-Schritte wären toll. Gegen Dauertippen hilft ja eine Repeat-Einstellung wie bei jedem PC.

Die Schrittmacher (Lkws oder Busse) halten ihr Tempo ja nicht. Also muss ich immer nachjustieren. Ich mache das inzwischen immer mit dem Pedal. Himmlisch wäre halt ein Abstandsassistent, wie ihn die Teureren schon haben... :lol:

Mir war früher die Pedal"arbeit" zu anstrengend. Da der Tempomat aber immer mit Volllast oder Vollreku arbeitet (heute schon genickt...), ist das bei Weitem die sparsamere Methode.
Herzliche Grüße
Alex
Meine Zoe Intens: weiß 16/15" 04/14; Sommer 10,8/Winter 13,5 kWh/100 km, Reset 08/16: 129 km :D = SOH 98%
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 5851
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Geschwindigkeitseinstellung Tempomat

Beitragvon leonidos » Mi 23. Mär 2016, 22:31

Tesla S hat einer und fünfer Schritte, sehr praktisch (und natürlich Abstandsradar :) )
Grüße aus WÜ
-- Leo --

Renault ZOE intens EZ Nov/13 (50TKm)
Heimladungen mit EWS Strom
leonidos
 
Beiträge: 388
Registriert: Do 17. Okt 2013, 12:53
Wohnort:

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Bedienung, R-Link

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: HawkEy3 und 4 Gäste