eco-route/ kürzeste/ schnellste etc

Themen, die die Bedienung des Renault ZOE und R-Link betreffen

Re: eco-route/ kürzeste/ schnellste etc

Beitragvon Jack76 » Fr 28. Aug 2015, 10:56

Elektroniker hat geschrieben:
Seit dem letzten Kartenupdate habe ich das auch.
Trotz Abfrage, welchen Routentyp ich haben möchte, nimmt es immer die schnellste Route.
Vielleicht sollte ich es mal mit einem Werksreset versuchen.

Wolfgang


Das macht er seit dem letzten r-link Update (6003er Version). Da hilft als Trick in den Einstellungen des Navis die Eco-Route fest zu hinterlegen (das steht ja normalerweise auf "Nachfragen"), dann merkt er sich das auch und benutzt es korrekt.
Lustig, wenn man das dann später (mindestens eine Route zwischendrin planen!) wieder auf "Nachfragen" ändert, hat er die selbe ignorante Verhaltensweise wie vorher, bleibt dann aber auf Deibel komm raus bei der Eco-Route (egal, was man auswählt).

Grüße
Jack
Jack76
 
Beiträge: 2231
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 23:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Anzeige

Re: eco-route/ kürzeste/ schnellste etc

Beitragvon wp-qwertz » Fr 28. Aug 2015, 12:34

eco ist die route, die ich am wenigsten nutze. ich kann nur sagen, dass kürzeste eben wirklich die ein oder andere überraschung bereit hält - je nach umgebeung eben mal mehr, mal weniger schön :)
und ob eco im flachland etwas bringt, weiß ich nicht, denke eher nicht.
aber hier bei uns im bergigen land, könnte es sein. habe es aber noch nicht getestet.
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er bestellt am 05.09.2016. Ab dem 30.12.2016 unserer.
- 5,5kWp - PV.
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 3148
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 08:19
Wohnort: WupperTal

Re: eco-route/ kürzeste/ schnellste etc

Beitragvon Jack76 » Fr 28. Aug 2015, 12:39

wp-qwertz hat geschrieben:
eco ist die route, die ich am wenigsten nutze...


Dann wundere ich mich auch nicht, dass der bug Dir auch noch nicht aufgefallen ist, Du hast vermutlich Kürzeste als default bereits in den Einstellungen hinterlegt, oder? Das klappt nämlich wie gehabt... ;-)
Jack76
 
Beiträge: 2231
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 23:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: eco-route/ kürzeste/ schnellste etc

Beitragvon eDEVIL » Fr 28. Aug 2015, 12:40

Bei kuerzeste muss man das buschmesse mit einpacken *lol*
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

NEU: Plauderecke
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10310
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: eco-route/ kürzeste/ schnellste etc

Beitragvon Jack76 » Fr 28. Aug 2015, 13:02

eDEVIL hat geschrieben:
Bei kuerzeste muss man das buschmesse mit einpacken *lol*


Und viel Zeit.... ;-)
Jack76
 
Beiträge: 2231
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 23:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: eco-route/ kürzeste/ schnellste etc

Beitragvon Elektrolurch » Fr 28. Aug 2015, 15:35

Oh Mann, das kann doch nicht sein, dass die R-Link-Programmierer es in 2 Jahren nicht hinbekommen, ein paar simple Einstellungen wie POI-Warnung und anzuzeigende POI persistent zu machen - und dann etwas, das wenigstens irgendwann funktioniert HAT, wieder zu vergeigen! Ich glaub, ich lass mich lieber vom Handy navigieren...
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2574
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 08:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: eco-route/ kürzeste/ schnellste etc

Beitragvon Alex1 » Fr 28. Aug 2015, 16:25

Elektrolurch hat geschrieben:
Seit neuestem berechnet mein R-Link immer nur die schnellste Route, egal, was ich vorher auswähle. Das nervt total! Wer hat das noch?
Ich hatte das auch mal. Ich glaube, nach jeder Ladung ging es wieder zurück in die Grundeinstellung "schnellste". Im Prinzip kannst Du das immer "in den Tiefen des Menüs" (wie jemand so schön schrub) wieder auf "jedesmal nachfragen" zurücksetzen.

Dieser Fehler hat sich aber gelegt, anscheinend nach der Inspektion. Ich hatte es den Schraubern auch vorher gesagt.

Meine Erfahrungen sind ähnlich wie vorher geschrieben. Manchmal passt einfach keine einheitliche Planung. Dann lasse ich mich zB bis zu einer gewissen BAB-Abfahrt auf "schnellste" leiten und schalte dann um auf "eco", weil sonst 20 oder 30 km Umweg drohen.
Herzliche Grüße
Alex
Meine Zoe Intens: weiß 16/15" 04/14; Sommer 10,8/Winter 13,5 kWh/100 km, Reset 08/16: 129 km :D = SOH 98%
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 7258
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: eco-route/ kürzeste/ schnellste etc

Beitragvon Tex » Mo 31. Aug 2015, 09:52

Das Problem habe ich auch seit dem letzten Update.
renault-zoe-bedienung-r-link/rlink-tomtom-navi-autobahn-meiden-t11473.html

Mittlerweile habe ich mein TomTom 6000 an die Scheibe gemacht, weil ich da auch besser die "Alternativen" sehen kann. Da sag ich nämlich suche mir Alternativen, ich weiß das es bessere Routen gibt. Taataa zeigt er mir an 18km kürzer und 1,30 Minuten länger. Welche nehme ich wohl. ;) Mir geht der Renault schrott echt auf den Sack. Kann man da nicht einfach was ordentliches einbauen und nicht ein 75€ tablet mit kack Software? :-)
27.05.2015 -> Renault Zoe Intens (Conti Motor *g*)
Die ersten drei Monate (5000km) - 13,1 kWh/100km
Tex
 
Beiträge: 244
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 12:48
Wohnort: Ruhrpott

Re: eco-route/ kürzeste/ schnellste etc

Beitragvon Jack76 » Mo 31. Aug 2015, 10:08

Tex hat geschrieben:
... Kann man da nicht einfach was ordentliches einbauen und nicht ein 75€ tablet mit kack Software? :-)


Du weisst aber schon, dass die Navi-Software ein originäres TomTom-Gewächs ist? Ich meine sogar die Hardware des "Tablets" wird von TT gefertigt/zugeliefert.
Das Röno als OEM die Hand auf dem Support hat und somit TomTom für SW-Probleme nicht direkt verantwortlich gemacht werden kann, sondern immer alles über den elendiglichen Umweg des (im Grunde nicht vorhandenen) Röno-Supports laufen muß, macht das Ganze allerdings erst recht nicht besser.

Grüße
Jack
Jack76
 
Beiträge: 2231
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 23:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: eco-route/ kürzeste/ schnellste etc

Beitragvon Tex » Mo 31. Aug 2015, 10:51

Ehrlich gesagt ist mir das kack egal. :) Ist ja nicht so das die keine andere Wahl hatten das da einzubauen. TomTom ist nun mal kein Radio/Soundsystem Entwickler (Meine Meinung!). Wenn ich da an meine VW Zeiten zurückdenke, das Ding lief tadellos darin. Auch die ganze Boxen/Einstellungen und vor allem Freisprecheinrichtung war um Klassen besser. Von mir aus zahle ich halt 500€ mehr für ein "Radio" meiner Wahl. Aber das Ding möchte ich am liebsten rauswerfen. Wenn ich mit meiner Frau telefoniere und die spricht aus der ZOE, dann möchte ich am liebsten weinen wie bescheiden das klingt und ich mich so ja auch anhören muss. Beim VW war immer die Frage … du bist im Auto?
(Bei VW hat mich nur geärgert wo DAB+ bleibt *g*)
27.05.2015 -> Renault Zoe Intens (Conti Motor *g*)
Die ersten drei Monate (5000km) - 13,1 kWh/100km
Tex
 
Beiträge: 244
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 12:48
Wohnort: Ruhrpott

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Bedienung, R-Link

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast