Zoe - Motorschaden

Elektromotor, Steuerung, Getriebe, Reifen des Renault ZOE

Re: Zoe - Motorschaden

Beitragvon novalek » Fr 27. Mai 2016, 17:56

Ist ja grauenhaft, was Conti damals als Made in Germany verhökert hat !
novalek
 
Beiträge: 1697
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Anzeige

Re: Zoe - Motorschaden

Beitragvon TeeKay » Di 31. Mai 2016, 08:43

Und? 3 Monate, dann war das Problem identifiziert und beseitigt.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10138
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Zoe - Motorschaden

Beitragvon Hachtl » Di 31. Mai 2016, 10:42

Solange sie alle noch auftretenden Motoren anstandslos austauschen ist das Okay. Interessant wird es, wenn die Garantie 2018 dann rum ist und manche noch nicht die 30Mm erreicht haben ...
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1522
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 21:02
Wohnort: Eggolsheim

Re: Zoe - Motorschaden

Beitragvon Lenzano » Do 2. Jun 2016, 12:45

So, soeben die Info erhalten, dass meine Zoe Motortauschaktion abgeschlossen wurde.
Nach Feierabend kann ich dann zurück tauschen. Ich bin gespannt, ob ich den alten Motor noch zu Gesicht bekomme. :)

Sehen wird man sicher nicht viel, nur wie ein 35Tkm alter Zoe-Motor-Getriebeblock aus der ersten Conti-Serie ohne Auto drum herum aussieht.
Seit 3.7.14 eine französische Zoe Intens Q210
EZ 05/13 47581km am 12.12.16
Verbrauch lt. BC: Bild
22kW Bettermann Box inkl. Adapter
Podcast: http://www.cleanelectric.de

8-) M3 bestellt am 31.3.16 8-)
Benutzeravatar
Lenzano
 
Beiträge: 459
Registriert: Do 19. Jun 2014, 08:02
Wohnort: Bayern

Re: Zoe - Motorschaden

Beitragvon Michael_Ohl » Do 2. Jun 2016, 12:55

Beim Kangoo habe ich das Auto morgens zum freundlichen gebracht und abends abgeholt. Sehen konnte ich nur das unter dem Lader der Motorblock neu aussah Alu glänzt hat schön. Da bei meinem nur ein Lager oder Zahnrad Geräusche machte mach ich mir auch keine Sorgen, das wenn die Garantie um ist man das nicht für wenig Geld reparieren kann. Conti hat ja dann keine Rechte mehr.

mfg
Michael
Michael_Ohl
 
Beiträge: 650
Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58

Re: Zoe - Motorschaden

Beitragvon Lenzano » Do 2. Jun 2016, 18:06

So hier das defekte Aggregat:
IMG_20160602_164905.jpg

IMG_20160602_164854.jpg


Das hässliche Geräusch beim Strom geben ist nun Geschichte.
Und das typische Pfeifen beim Beschleunigen ist auch deutlich leiser als vorher.

Abwicklung absolut problemlos mit Leih-Zoe, Danke AHM.
Seit 3.7.14 eine französische Zoe Intens Q210
EZ 05/13 47581km am 12.12.16
Verbrauch lt. BC: Bild
22kW Bettermann Box inkl. Adapter
Podcast: http://www.cleanelectric.de

8-) M3 bestellt am 31.3.16 8-)
Benutzeravatar
Lenzano
 
Beiträge: 459
Registriert: Do 19. Jun 2014, 08:02
Wohnort: Bayern

Re: Zoe - Motorschaden

Beitragvon wp-qwertz » Do 2. Jun 2016, 18:37

glückwunsch. ja, das ahm hätte ich auch gerne hier umme ecke :D
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes
Zoe (VERKAUFT) BJ: 03/13 seit dem 13.02.2015 - 30.12.2016
TESLA MX bestellt am 05.09.2016. Ab dem 30.12.2016 unserer.
5,5kWp - PV
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 2581
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Zoe - Motorschaden

Beitragvon Elektro-Bob » Do 2. Jun 2016, 19:00

TeeKay hat geschrieben:
Und? 3 Monate, dann war das Problem identifiziert und beseitigt.


Und? Was war denn das Problem? Oder besser gesagt, die Ursache ?
Elektro-Bob
Renault ZOE intens R210, EZ 05/15
Elektro-Bob
 
Beiträge: 115
Registriert: Do 19. Nov 2015, 20:32
Wohnort: Winsen / Luhe

Anzeige

Vorherige

Zurück zu ZOE - Antrieb, Elektromotor

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast