Umfrage: Wie lang halten die frühen Zoe Motoren?

Elektromotor, Steuerung, Getriebe, Reifen des Renault ZOE

Wurde der Motor eures Zoe mit EZ bis 07/2013 schon getauscht?

nein und bis 20tkm gelaufen
19
17%
nein und bis 30tkm gelaufen
19
17%
nein und bis 40tkm gelaufen
9
8%
nein und bis 50tkm gelaufen
6
5%
nein und über 50tkm gelaufen
20
17%
ja, bei unter 20tkm
7
6%
ja, zwischen 20tkm und 30tkm
17
15%
ja, zwischen 30tkm und 40tkm
8
7%
ja, zwischen 40tkm und 50tkm
2
2%
ja, bei über 50tkm
8
7%
 
Abstimmungen insgesamt : 115

Re: Umfrage: Wie lang halten die frühen Zoe Motoren?

Beitragvon AbRiNgOi » So 2. Okt 2016, 16:14

meiner ist auch 7/2013 und 55.000km auf der Uhr. Das "Geräusch" wei in einem Video hunderte Seiten vorher habe ich nun schon seit zwei Jahren, aber ausgefallen ist noch nix und auch beim Service wurde nichts gemacht.

Was mich an der Theorie der Oberflächenzerstörung im Untersetzungsgetrieb wegen statischer Entladung stört, ist die Tatsache, das das Geräusch eindeutig am Fahrpedal hängt, und das sehr plötzlich. Will damit sagen, wenn es mechanisch wäre müsste es doch immer vorhanden sein, oder halt proportional stärker bei Drehmomentenübertragung. Wenn aber die Getriebemomentaufnahme (schönes Wort, wurde mir von einem Inder mal als "Transmission snapshot" übersetzt..) durch leichtes tippen auf das Strompedal schon so stark steigt, dass das Geräusch in voller Lautstärke erschallt, spricht das nicht für ein Problem mit der Oberfläche. Und in N höre ich gar nix.
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 1932
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Anzeige

Re: Umfrage: Wie lang halten die frühen Zoe Motoren?

Beitragvon umberto » So 2. Okt 2016, 16:50

Naja, es ist schon ein Riesenunterschied, ob ein Getriebe mit ohne ohne Last läuft.
Und im Schub sind vermutlich die elektrostatischen Ladungsmengen kleiner, weswegen das auf der anderen Seite der Zahnflanken länger dauert als im Zug. Ganz leise ist das Auto im Schub ja auch nicht.

Gruss
Umbi
Du fragst nach meiner Reichweite? Reden wir doch mal über das, was bei Dir hinten rauskommt.
Zoe seit 2013 - ab Zähler Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3731
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Umfrage: Wie lang halten die frühen Zoe Motoren?

Beitragvon ener73 » So 2. Okt 2016, 17:03

EZ 06/2013, 83000 km kein Surren oder ähnliche Geräusche, genau wie am ersten Tag.

Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk
ener73
 
Beiträge: 86
Registriert: So 7. Apr 2013, 14:14

Re: Umfrage: Wie lang halten die frühen Zoe Motoren?

Beitragvon Vanellus » So 2. Okt 2016, 17:04

Das Sirren tritt beim meiner ausschließlich "unter Last" auf und zwar auch bei ganz geringer Last. Lupfe ich das "Gaspedal" (ich weiß immer noch kein besseres Wort) ist das Geräusch schlagartig weg. Wenn es denn an den Funken gelegen haben sollte, tritt die Aufrauhung ja nur dort auf, wo die Funken auf die Oberfläche treffen. Und das kann die Lastseite der Zahnflanken sein. Wenn ich rückwärts fahre ist es auch ganz ruhig. Dann dreht der Motor rückwärts und die Last liegt auf der anderen Seite der Zähne.

Das die statische Aufladung ohne Last geringer ist, glaube ich nicht. Die Aufladung entsteht ja (wenn das denn so stimmt) durch die Reibung der metallischen Welle am Kunststoff des Wellendichtrings, nicht an den Zahnrädern des Getriebes. Dort entlädt sie sich nur.
Der Normalzustand beim Fahren ist eben das Vorwärtsfahren und da wird stets dieselbe Seite der Zahnflanken belastet. Diese Seiten kommen einander näher als die Rückseiten und dort, wo der Abstand am geringsten ist, springen die Funken über. Deshalb könnte das eine Erklärung dafür sein, dass die Lastseite der Zähne aufgeraut ist, nicht deren Rückseite. Ich denke, dass wird Renault oder Continental mikroskopisch geprüft haben, wenn da zu hundert die Motor-Getriebblöcke als Garantiefälle zurückkommen.
Ist aber alles nur meine Vermutung.
Zoe Zen seit 10.7.2013, perlmuttweiß
Vanellus
 
Beiträge: 870
Registriert: So 30. Jun 2013, 09:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Umfrage: Wie lang halten die frühen Zoe Motoren?

Beitragvon Karlsson » So 2. Okt 2016, 17:55

Ich hab das schon mal gehört bei Kugellagern, über die Strom geht, der die Oberflächen langfristig durch Funken schädigt.
Das Problem sollte hier ein Wellendichtring mit Ableiteigenschaften lösen. Die angegriffenen Zahnräder müssen natürlich auch ersetzt werden.
---------------------
Zoe Intens Q210
Pedelec Eigenbau
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 9209
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Umfrage: Wie lang halten die frühen Zoe Motoren?

Beitragvon umberto » So 2. Okt 2016, 18:30

ener73 hat geschrieben:
EZ 06/2013, 83000 km kein Surren oder ähnliche Geräusche, genau wie am ersten Tag.


Ja, es wird wie immer ein Toleranzproblem sein, das nur bei x% der Fahrzeuge auftritt. 100%-Fehler sind äußerst selten bzw. werden schon bei einer sorgfältigen Entwicklung entdeckt und behoben.

Gruss
Umbi
Du fragst nach meiner Reichweite? Reden wir doch mal über das, was bei Dir hinten rauskommt.
Zoe seit 2013 - ab Zähler Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3731
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Umfrage: Wie lang halten die frühen Zoe Motoren?

Beitragvon €mobil » Mi 9. Nov 2016, 21:28

Meine Abstimmung muss ich nun auch leider ändern:

EZ: Anfang 07/2013 (mit Wartezeit auf Papiere und Überführungszeit mit ziemlicher Sicherheit im Juni gebaut)
~98200 km

Der Motor muss getauscht werden.
Technische Details habe ich noch nicht bekommen.

Gruß Rainer
€mobil
 
Beiträge: 29
Registriert: Sa 8. Feb 2014, 16:49
Wohnort: Fürstentum Waldeck (Nordhessen)

Re: Umfrage: Wie lang halten die frühen Zoe Motoren?

Beitragvon eDEVIL » Mi 9. Nov 2016, 21:33

Der hat aber lange durch gehalten.
303,8km Q210 ZOE ohne Nachladen oder schieben 8-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt es nicht, das ich auch hier im Forum bin, sondern nur das einer meiner PCs oder mobilgeräte online ist.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10077
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Umfrage: Wie lang halten die frühen Zoe Motoren?

Beitragvon €mobil » Mi 9. Nov 2016, 22:01

Zum "Glück" nicht noch 14 Tage länger. ;-)

Dann hätte ich nämlich die 100.000 km voll gehabt. :-o
€mobil
 
Beiträge: 29
Registriert: Sa 8. Feb 2014, 16:49
Wohnort: Fürstentum Waldeck (Nordhessen)

Re: Umfrage: Wie lang halten die frühen Zoe Motoren?

Beitragvon Karlsson » Do 10. Nov 2016, 00:52

Also bei immerhin 36% der Teilnehmer wurde schon getauscht. Und ich nehme an, dass bei manchem, der hier mit "nicht getauscht" gestimmt hat, inzwischen auch getauscht wurde.
Das ist schon recht eindeutig. Immerhin gibt es jetzt eine plausible Erklärung und man darf davon ausgehen, dass es nach dem Tausch dann ok ist.
---------------------
Zoe Intens Q210
Pedelec Eigenbau
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 9209
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Antrieb, Elektromotor

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast