Neuer Motor für Renault Zoe

Elektromotor, Steuerung, Getriebe, Reifen des Renault ZOE

Re: Neuer Motor für Renault Zoe

Beitragvon umberto » Do 28. Mai 2015, 20:01

Cavaron hat geschrieben:
Laut (ich glaube) Umberto liegt das Optimum für den Zoe bei 123 km/h mit 43kW-Ladung (aber nur bis 90% Ladung, spätestens ab da wird gedrosselt):


Im Prinzip ja. Da aber die Motorverluste bei der Zoe ab 100 dramatisch ansteigen (und das ist in den Kurven noch nicht drin), wird man mit der ECO-Top-Speed von 96 km/h am schnellsten sein.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3824
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 23:08

Anzeige

Re: Neuer Motor für Renault Zoe

Beitragvon Alex1 » Do 28. Mai 2015, 20:33

...und
- Ich muss den Ladepunkt erst einmal ansteuern (NOCH ist nicht an jeder Raststätte eine E-Zapfe),
- Das Anstöpseln dauert auch seine Minute (wenn die Litze schon an der Zapfe hängt, sonst länger),
- Dann die ganze Bezahlerei (wäre schön, wenn es mit EC ginge),
- Erst dann kommt die Ladezeit,
- Und das Abstöpseln
- Und zurück auf die BAB.

Ich denke, man kann die selbe (Zusatz-) Zeit ansetzen wie beim Tanken eines Stinkers. Plus den Umweg für die Zapfe...
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 7986
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Neuer Motor für Renault Zoe

Beitragvon Der1210er » Sa 13. Jun 2015, 14:24

Moin!
Als ZOE-Interessent habe ich heute mal beim Autohaus Vorndran angerufen. Laut deren Homepage ist die R240er-Version "SOFORT VERFÜGBAR". Die Frage war: Ist der sofort verfügbar zum bestellen oder stehen die abholbereit auf dem Hof? Interesse hätte ich an einem Havana Braunen. Aber nicht Zen sondern Intens. Aber der braune Zen auf der Homepage ist schon weg. Aber der nächste LWK mit Nachschub ist unterwegs. Da ich bereits nach Ladenschluss anrief, habe ich den armen Mitarbeiter nicht unnötig mit Fragen löchern wollen.
Jedenfalls scheinen de fakto bereits R240er auf deutschen Straßen unterwegs zu sein und er verkauft die offenbar wie geschnitten Brot.
Kann es wirklich sein, dass es Zoe-Fahrer gibt, die NICHT in diesem Forum aktiv sind :shock:
Denn bislang habe ich hier im Forum keine Infos finden können zu den Punkten: Lapezirpen, Effizienz >96km/h, Ladeeffizienz mit 2,3kw/h... :(
Der1210er
 
Beiträge: 110
Registriert: Fr 22. Jun 2012, 12:39
Wohnort: Darmstadt

Re: Neuer Motor für Renault Zoe

Beitragvon lingley » Sa 13. Jun 2015, 14:51

Ich sach ma so ... wer bei Vorndran, Schlesner oder bei Müller kauft hat wohl das Forum nicht nötig.
lingley
 

Re: Neuer Motor für Renault Zoe

Beitragvon Alex1 » Sa 13. Jun 2015, 15:48

lingley hat geschrieben:
Ich sach ma so ... wer bei Vorndran, Schlesner oder bei Müller kauft hat wohl das Forum nicht nötig.
:D :D :D

Vertrauen ist gut, bei Vorndran auch berechtigt. Aber das wusste ich ja vorher nicht. Deswegen war das Forum schon Gold wert :D
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 7986
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Neuer Motor für Renault Zoe

Beitragvon Blitz » Sa 13. Jun 2015, 18:48

umberto hat geschrieben:
Cavaron hat geschrieben:
Laut (ich glaube) Umberto liegt das Optimum für den Zoe bei 123 km/h mit 43kW-Ladung (aber nur bis 90% Ladung, spätestens ab da wird gedrosselt):


Im Prinzip ja. Da aber die Motorverluste bei der Zoe ab 100 dramatisch ansteigen (und das ist in den Kurven noch nicht drin), wird man mit der ECO-Top-Speed von 96 km/h am schnellsten sein.

Gruss
Umbi

Woher weist Du das mit den Verlusten? Hast Du eine Wirkungsgradkurve? Würde viele interessieren!
Gruß Blitz
Emission impossible
Zoe Intens weiss seit 27.9.13, REW 11 kW Box, PV 10 kWp neu und 1,4 kWp alt (20 J)
Blitz
 
Beiträge: 221
Registriert: Do 25. Jul 2013, 22:24
Wohnort: Deutschland 72415 Grosselfingen

Re: Neuer Motor für Renault Zoe

Beitragvon joa » Sa 13. Jun 2015, 20:00

lingley hat geschrieben:
Ich sach ma so ... wer bei Vorndran, Schlesner oder bei Müller kauft hat wohl das Forum nicht nötig.


Nee Nee, hier gibt's auch mehr als genug Kunden der genannten drei. Aber nicht jede/r (wobei die Damenwelt hier sowieso extrem unterrepräsentiert ist), der Zoe kauft, egal wo, ist auch automatisch hier im Forum. So rum wird's wohl stimmen.

Zu Vorndran bin ich übrigens einfach so über mobile.de gekommen. Zu der Zeit wurde hier noch gar nicht so viel über diese Händler geschrieben. Aber der Austausch über Telefon und Mail hat ja schon gleich gezeigt, dass hier einer was von Renault Z.E. versteht (ganz anders übrigens der lokale Z.E.-Händler), daher hatte ich auf jeden Fall ein gutes Gefühl. Und das Auto war eben gleich verfügbar -> Riesenvorteil für Kurzentschlossene.

Allerdings hat den Ausschlag schon ein Beitrag hier im Forum gegeben, und zwar der Bericht von Kauf und Abholung einer Zoe bei Müller in Freising (ich glaube, es war Berndte, wenn das so ca. September 2014 war). Ich dachte, wenn das einer von München nach Norddeutschland schafft, werde ich wohl mit den lächerlichen 250 km von Bad Neustadt/Saale kaum Probleme haben. Und: ohne diesen Bericht hätte ich es wohl nie in Erwägung gezogen, ein Auto, noch dazu Neufahrzeug, ohne Besichtigung einfach so per Internet, Mail, Telefon zu kaufen.

Grüße, Joachim

Uuups, habe gerade den Titel des Threads gelesen, das war jetzt ziemlich OT. Bin ich aber nicht schuld daran, habe nicht damit angefangen. :D
Mitsubishi i-MiEV 04/2014 - 10/2014
Renault Zoe Intens Q210 seit 10/2014
Hyundai Ioniq Elektro Premium in phoenix-orange bestellt am 06.02.2017, Produktion steht in den Sternen
joa
 
Beiträge: 440
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 13:13
Wohnort: Kraichgau

Re: Neuer Motor für Renault Zoe

Beitragvon umberto » Sa 13. Jun 2015, 23:12

Blitz hat geschrieben:
Woher weist Du das mit den Verlusten? Hast Du eine Wirkungsgradkurve? Würde viele interessieren!


Alles Crowdwork.

Guckst Du renault-zoe-batterie-reichweite/leistungsbedarf-was-passiert-denn-da-t1990.html

Im franz. Forum haben sie die Zahlen teilweise angezweifelt, aber noch keiner hat ne bessere Messung geliefert...

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3824
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 23:08

Re: Neuer Motor für Renault Zoe

Beitragvon bm3 » So 21. Jun 2015, 11:33

Hier nochmal ein "Fund" ( in französischer Sprache) zur Technik des neuen Motors. auch mit Wirkungsgrad-Kennfeld.

http://www.expert-ve.fr/moteur-onduleur-ve.html

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5172
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: Neuer Motor für Renault Zoe

Beitragvon umberto » So 21. Jun 2015, 18:59

bm3 hat geschrieben:
Hier nochmal ein "Fund"


Cool. Danke. Man sieht sehr schön, daß ein 2. Motor mit anderer Übersetzung bei hohen Geschwindigkeiten deutlich was rausholen könnte (weil er in seinem idealen Wirkungsgradbereich drehen könnte).

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3824
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 23:08

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Antrieb, Elektromotor

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste