Bemerkbar ob 16" 17" oder gar 18"

Elektromotor, Steuerung, Getriebe, Reifen des Renault ZOE

Re: Bemerkbar ob 16" 17" oder gar 18"

Beitragvon kalvanice » Sa 13. Aug 2016, 22:53

Maik, du sprichst mir aus der Seele. Die Ultraleggeras sind auch für mich die erste Wahl, da das Gewicht wirklich ein schlagendes Argument beim Elektroauto ist. Ich finde sie stehen der Zoe sehr gut, ein sehr schönes Auto hast du da.
Danke für deinen Erfahrungsbericht, von meiner Seite könnten es auch gerne mehr Bilder sein...

Das tolle: Die Ultras gibt's sogar in 7x18, einer Traglast von 540 Kg und mit dem richtigen Lochkreis. Sind also wie gemacht für die kleine Französin.

maikt hat geschrieben:
Schade nur, dass es für die Zoe noch keine Tieferregung gibt…


Hab jetzt mal bei Elia und KW angefragt, ob da demnächst was vorgesehen ist. Ich bin gespannt...
"Your mind is for having ideas, not holding them."

Student Automotive/Mobility Mgmt & e-Mobility Enthusiast

2013 Renault Zoe Zen Q210 + JuiceBooster 2
2005 Citroën C4 Coupé VTS
Benutzeravatar
kalvanice
 
Beiträge: 61
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 16:06
Wohnort: Ingolstadt, BY

Anzeige

Re: Bemerkbar ob 16" 17" oder gar 18"

Beitragvon SyntaxError » So 14. Aug 2016, 08:17

Die OZ stehen der kleinen Super, was hast du für einen Durchschnitts Verbrauch mit der Kombination ? bzw. Mehrverbrauch ?
Gruß
Syntax
SyntaxError
 
Beiträge: 45
Registriert: Do 11. Jun 2015, 18:56

Re: Bemerkbar ob 16" 17" oder gar 18"

Beitragvon Spider » So 14. Aug 2016, 09:08

Danke maikt für dein Erfahrungsbericht,
Hast du mal ein Rad gewogen?

Also hab Grad mal gegooglet
OZ-Ultraleggera 8x17ET48 7,9kg
OZ-Ultraleggera 8x18ET38 8,3kg

Und die Wizard ja wie bekannt
7,0x16" ab 7,2 kg
7,5x17" ab 8,6 kg
8,0x18" ab 9,0 kg

Wenn die Angaben der OZ stimmen die man so im Internet findet, die Werte schwanken da erheblich.
Noch dazu kommt für mich der Preis
17" 1043€
18" 1330€
Wenn man das Geld hat und auf die paar g verzichten will, OK.
Aber ich hab das Geld nicht^^
Die Wizard kosten unter 500€ bei 18"
Spider
 
Beiträge: 83
Registriert: So 29. Mai 2016, 09:10
Wohnort: Volkach

Re: Bemerkbar ob 16" 17" oder gar 18"

Beitragvon maikt » So 14. Aug 2016, 11:02

SyntaxError hat geschrieben:
Die OZ stehen der kleinen Super, was hast du für einen Durchschnitts Verbrauch mit der Kombination ? bzw. Mehrverbrauch ?
Gruß
Syntax


Hi Syntax,

nach Bordcomputer verbrauche ich im Durchschnitt ca. 12,5 KWh/100km. Je nach Fahrstiel stehen da manchmal <12 - 13 kWh/100km. Die Klimaanlage habe ich bei schönem Wetter immer aus.

Grüße
Maik
—————————————————————————————————————
Zoe Q210 (11/2014)
Dach Folierung, OZ Ultraleggera 17“ mit 205/45
--------------------------------------------------------------------------
maikt
 
Beiträge: 11
Registriert: So 23. Aug 2015, 22:32

Re: Bemerkbar ob 16" 17" oder gar 18"

Beitragvon maikt » So 14. Aug 2016, 11:20

Spider hat geschrieben:
Danke maikt für dein Erfahrungsbericht,
Hast du mal ein Rad gewogen?
...

Hi Spider,

ich hatte eine Felge/Rad mal gewogen, ich weiß aber nicht mehr genau, was da auf der Wage stand. Die 6kg hatte ich so im Kopf…

Die Ultraleggeras sind natürlich wirklich nicht billig, vor allem in der limitierten Renault F1 Edition. Für den normalen Preis hätte ich sie auch nicht gekauft (habe sie für 800€ bekommen). Mit meinem Beitrag wollte ich auch nur sagen, dass wenn man ein wenig aufs Gewicht und die Reifen achtet, erhöht sich der Durchschnittsverbrauch auch nicht. Und vom Fahrkomfort ist für mich noch genug da, im Gegenteil die Zoe könnte sogar noch eine Tieferregung vertragen.

Die Wizards scheinen ja auch eine Art Nachbau der Ultraleggeras zu sein, daher sind sie auch sehr leicht. Beim dem Preis hätte ich aber ein wenig bedenken wegen der Haltbarkeit (wegen eventuellen Höhenschlägen), da sie vielleicht weicher sind. Das sind aber alles nur Vermutungen, ich habe da aber mit anderen Alufelgen in der Vergangenheit schon negative Erfahrungen gemacht. Aber das muss bei diesen nicht zutreffen, vielleicht findest Du ja einige Erfahrungsberichte zu den Felgen.

Grüße
Maik
—————————————————————————————————————
Zoe Q210 (11/2014)
Dach Folierung, OZ Ultraleggera 17“ mit 205/45
--------------------------------------------------------------------------
maikt
 
Beiträge: 11
Registriert: So 23. Aug 2015, 22:32

Re: Bemerkbar ob 16" 17" oder gar 18"

Beitragvon maikt » So 14. Aug 2016, 11:27

kalvanice hat geschrieben:
Maik, du sprichst mir aus der Seele. Die Ultraleggeras sind auch für mich die erste Wahl, da das Gewicht wirklich ein schlagendes Argument beim Elektroauto ist. Ich finde sie stehen der Zoe sehr gut, ein sehr schönes Auto hast du da.
Danke für deinen Erfahrungsbericht, von meiner Seite könnten es auch gerne mehr Bilder sein
...


Hi Kalvanice,

dachte schon, dass ich der Einzige bin, der gern ne Tieferregung hätte. Wenn da genügend Zoe Fahrer anfragen, gibts vielleicht in Zukunft mal Federn oder gar Fahrwerke mit Gutachten/ABE.

18“ Ultraleggeras wären natürlich auch ne feine Sache. Da die Zoe aber von Werk aus sehr Hochbeinig dasteht, wollte ich keine größeren Felgen und da kamen die 17ner genau richtig. Gefallen tun sie mir auch sehr gut und danke für die Blumen :D

Grüße
Maik
—————————————————————————————————————
Zoe Q210 (11/2014)
Dach Folierung, OZ Ultraleggera 17“ mit 205/45
--------------------------------------------------------------------------
maikt
 
Beiträge: 11
Registriert: So 23. Aug 2015, 22:32

Re: Bemerkbar ob 16" 17" oder gar 18"

Beitragvon kalvanice » Sa 29. Okt 2016, 15:39

Ich werde im Frühjahr das Experiment wagen und die Zoe mit Ultraleggeras und Reifen im Format 195/35/R18 ausstatten.
Optisch mach ich mir da gar keine Gedanken, das wird trés chic. Nur Verbrauch und Geräuschentwicklung machen mir Sorgen...

Bis dahin werden sie noch pulverbeschichtet und mit Zentralverschlussdeckeln versehen. Zum Glück bleibt noch etwas Zeit ;)

WP_20161014_001.jpg

WP_20161014_003.jpg
"Your mind is for having ideas, not holding them."

Student Automotive/Mobility Mgmt & e-Mobility Enthusiast

2013 Renault Zoe Zen Q210 + JuiceBooster 2
2005 Citroën C4 Coupé VTS
Benutzeravatar
kalvanice
 
Beiträge: 61
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 16:06
Wohnort: Ingolstadt, BY

Re: Bemerkbar ob 16" 17" oder gar 18"

Beitragvon Karlsson » Sa 29. Okt 2016, 15:46

E-Pinger hat geschrieben:
Übrigens sind die oft verpönten Stahlfelgen in der Regel auch nicht schwerer.

Technisch ist gegen Stahlfelgen nichts zu sagen. Das ist eine rein optische Frage.

kalvanice hat geschrieben:
Bis dahin werden sie noch pulverbeschichtet und mit Zentralverschlussdeckeln versehen. Zum Glück bleibt noch etwas Zeit ;)

Mach die bloß silber...schwarz geht gar nicht.
Zoe Q210 / Corsa 1.0 / Pedelec Eigenbau / Fresh Breeze Sportix
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 10323
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Bemerkbar ob 16" 17" oder gar 18"

Beitragvon Spider » Sa 29. Okt 2016, 16:55

Schwarz geht mal garnicht.
Ich bin für grün, orange, gelb oder sowas. Hauptsache auffällig und nicht so lame wie alle anderen!!!!!
Spider
 
Beiträge: 83
Registriert: So 29. Mai 2016, 09:10
Wohnort: Volkach

Re: Bemerkbar ob 16" 17" oder gar 18"

Beitragvon maikt » Sa 29. Okt 2016, 21:12

kalvanice hat geschrieben:
Ich werde im Frühjahr das Experiment wagen und die Zoe mit Ultraleggeras und Reifen im Format 195/35/R18 ausstatten.

Hi,

da brauchst Du dir keine Gedanken machen, mit den richtigen Reifen gibts da keine Verschlechterungen. Ich hab die DUNLOP SP SPORT MAXX RT in 205er Breite und mit denen gabs keinen Unterschied zu den originalen 16 Zollern.

Hast Du inzwischen eine Tieferlegung für die Zoe gefunden? Ich noch nicht.

Grüße
Maik
—————————————————————————————————————
Zoe Q210 (11/2014)
Dach Folierung, OZ Ultraleggera 17“ mit 205/45
--------------------------------------------------------------------------
maikt
 
Beiträge: 11
Registriert: So 23. Aug 2015, 22:32

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Antrieb, Elektromotor

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste