Falk, Routenplaner, Karten, Stadtpläne, Automagazin

ZOE auf der Vienna Autoshow 2013 - Bericht

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

ZOE auf der Vienna Autoshow 2013 - Bericht

Beitragvon Batterie Tom » Sa 12. Jan 2013, 10:07

20130111_113155.JPG
20130111_111540.JPG
20130111_111431.JPG


Moin
gestern habe ich endlich in einem ZOE sitzen dürfen. Auf der Vienna Autoshow 2013 war ein ZOE zum ersten Mal in
Österreich zu sehen. Und: er ist suuper. EUER WARTEN WIRD BELOHNT!!
Schaut von außen geil aus. Meine 1,87 Grüße sind kein Problem. Genug Sichtfeld. Man sitzt sehr bequem.
Die ausgestellte Variante war Zen mit Lackierung Perlmutt-Weiss. Alles wunderbar innen verarbeitet.
Schaut nirgendwo billig aus. Ich liebe dieses Auto. :D

Laderaum normal ist wirklich genügend.
Hab auch mal die Rücksitze umgelegt (Foto), um den max. Laderaum zu sehen. Na ja- für mein Fahrrad wirds ein bisschen eng. Aber er ist halt kein Kangoo.

Das Personal von Renault war super geschult. Die wussten wirklich über das Auto Bescheid. Natürlich waren bei mir ein paar
detaillierte technische Fragen dabei, die mir die junge, aber äuerst kompetente Dame vom Verkauf nicht direkt beanworten konnte, aber es war auch ein Techniker vor Ort, mit dem ich sehr lange fachsimpeln konnte und der wirklich alles über den ZOE wusste.
So stelle ich mir eine Autoberatung vor - RESPEKT. Lieferbeginn ZOE in Österreich ist übrigens, wie schon von mir gepostet, Anfang Juni.
Am Renault Stand waren alle Renault Elektrofahrzeuge zu sehen.

Natürlich bin ich auch zum SMART Stand und BMW Stand vorbeigegangen um den Elektro Smart und den BMW i3 zu sehen und
mich hineinzusetzen.
Und siehe da: die waren nicht einmal ausgestellt. Mehr sag ich dazu gar nicht. :evil:
Seit 12.6.2013 stolzer Besitzer eines ZOE INTENS - es gibt kein geileres Fahrzeug (Tesla S ausgenommen)
Benutzeravatar
Batterie Tom
 
Beiträge: 508
Registriert: Di 9. Okt 2012, 22:18
Wohnort: Gänserndorf bei Wien

Anzeige

Re: ZOE auf der Vienna Autoshow 2013 - Bericht

Beitragvon BuzzingDanZei » Sa 12. Jan 2013, 11:30

Also ein i3 zum Einsteigen hätte mich auch sehr gewundert. Der wird ja erst auf der IAA im September der Öffentlichkeit vorgestellt. Wenn du den i3 Concept meintest, der ist typisch Prototyp überall nur zum Angucken gewesen. (aus 5m Entfernung)
Und ich sag es doch: Das warten auf den ZOE lohnt sich letzten Endes. :-)

Was für Fragen bzw. neue Erkenntnisgewinne konntest du dem Techniker denn abringen? Du weißt doch, wir wollen immer alles wissen. ;)
Renault ZOE Intens - schwarz - 17" Felgen
Smart ForTwo Electric Drive - weiß/grün
crOhm mobile Ladebox 2kW bis 28kW, 10m Typ 2 Kabel und genügend CEE Adapter
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2543
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 17:21
Wohnort: Wuppertal

Re: ZOE auf der Vienna Autoshow 2013 - Bericht

Beitragvon Jogi » Sa 12. Jan 2013, 13:54

Batterie Tom hat geschrieben:

Das Personal von Renault war super geschult. Die wussten wirklich über das Auto Bescheid. Natürlich waren bei mir ein paar
detaillierte technische Fragen dabei, die mir die junge, aber äuerst kompetente Dame vom Verkauf nicht direkt beanworten konnte, aber es war auch ein Techniker vor Ort, mit dem ich sehr lange fachsimpeln konnte und der wirklich alles über den ZOE wusste.

Das macht Hoffnung... :)
Vielleicht lässt Renault dieses Expertenwissen auch mal an die Dealer verbreiten, das wäre die beste Verkaufsförderung.


Gruß Jogi
Jogi
 
Beiträge: 2023
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22

Re: ZOE auf der Vienna Autoshow 2013 - Bericht

Beitragvon Batterie Tom » Sa 12. Jan 2013, 14:34

mich hat z.B. die Geschichte mit der Batterieklimatisierung interessiert. Es ist so, dass die Batterie über die Klimaanlage
gekühlt wird. Das halte ich für sehr sinnvoll, denn mit hohen Temperaturen tötest du die Batterien ab.
Heizung für die Batts gibts aber definitiv keine - wäre vielleicht nicht schlecht gewesen wegen Reichweite im Winter,
aber hat nichts mit Lebensdauer zu tun. Heizung mit Wärmepumpe soll nicht mehr als 2 kW ziehen. Das ist erfreulich.
Hab natürlich auch das Thema Anhängekupplung diskutiert. Eine selber zu montieren wäre nur mit großem Aufwand
zu bewerkstelligen. Es gibt da hinten beim ZOE keine Quertraversen, wo man was so einfach was dazumontiert. Außerdem
ist er überall unten vollständig verkleidet. Man sieht eigentlich nur Verkleidung, wenn man unter das Auto schaut.
Ist sicher super für die Aerodynamik.
Ob das geballte ZOE/Elektroauto Wissen vom Renault Messeteam auch auf die Verkäufer in den Outlets überspringt wäre zwar wünschenswert, aber ich bin da realistisch. Die Erfahrung hat mir gezeigt, dass viele davon reine Benzinbrüder sind.
Aber die Hoffnung stirbt zuletzt... ;)
Zuletzt geändert von Batterie Tom am Sa 12. Jan 2013, 20:06, insgesamt 1-mal geändert.
Seit 12.6.2013 stolzer Besitzer eines ZOE INTENS - es gibt kein geileres Fahrzeug (Tesla S ausgenommen)
Benutzeravatar
Batterie Tom
 
Beiträge: 508
Registriert: Di 9. Okt 2012, 22:18
Wohnort: Gänserndorf bei Wien

Re: ZOE auf der Vienna Autoshow 2013 - Bericht

Beitragvon Batterie Tom » Sa 12. Jan 2013, 14:40

übrigens habe ich auch nach einer Betriebsanleitung geschaut und danach gefragt- hätte ich euch gerne fotografiert -
war aber nichts da
Seit 12.6.2013 stolzer Besitzer eines ZOE INTENS - es gibt kein geileres Fahrzeug (Tesla S ausgenommen)
Benutzeravatar
Batterie Tom
 
Beiträge: 508
Registriert: Di 9. Okt 2012, 22:18
Wohnort: Gänserndorf bei Wien

Anzeige

Re: ZOE auf der Vienna Autoshow 2013 - Bericht

Beitragvon BuzzingDanZei » Sa 12. Jan 2013, 17:14

Danke dir, interessante Ausführungen!!!
Renault ZOE Intens - schwarz - 17" Felgen
Smart ForTwo Electric Drive - weiß/grün
crOhm mobile Ladebox 2kW bis 28kW, 10m Typ 2 Kabel und genügend CEE Adapter
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2543
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 17:21
Wohnort: Wuppertal

Re: ZOE auf der Vienna Autoshow 2013 - Bericht

Beitragvon Guy » Sa 12. Jan 2013, 19:27

Danke für deinen Bericht.

Hast du etwas zu den angeblichen Problemen mit dem R-Link erfahren? Funktioniert jetzt alles wie es soll?

Guy
Guy
Administrator
 
Beiträge: 2480
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 15:52

Re: ZOE auf der Vienna Autoshow 2013 - Bericht

Beitragvon Batterie Tom » Sa 12. Jan 2013, 20:10

Angeblich funktioniert das jetzt - habe mich auch 10 Minuten am Display herumgespielt - ist wirklich nett, was
da alles drauf ist. Man braucht aber viel länger, um sich alles genauer anzusehen. Ich kann aber nicht beurteilen ob auch wirklich alles funktioniert.
Seit 12.6.2013 stolzer Besitzer eines ZOE INTENS - es gibt kein geileres Fahrzeug (Tesla S ausgenommen)
Benutzeravatar
Batterie Tom
 
Beiträge: 508
Registriert: Di 9. Okt 2012, 22:18
Wohnort: Gänserndorf bei Wien

Re: ZOE auf der Vienna Autoshow 2013 - Bericht

Beitragvon Robert » Sa 12. Jan 2013, 20:12

Meine Eindrücke:

-Den Innnraum (in weiß) finde ich sehr gelungen und wertig. Sieht sehr nach Apple aus und stimmt positiv.
-In natura wirkt der ZOE wesentlich größer als auf den Fotos. Der Kofferraum reicht für einen Familiengroßeinkauf locker.
-Hinten sitzt man als 1,86m Mensch gleich beknackt wie im VW Touran. Für mich auf Dauer unerträglich.
-Die zuvor erwähnte Dame und ihr junges männliches Team waren ein sympathisches und wissensgeladenes Paradebeispiel ! Witzig fand ich auch, dass ich anhand meiner ZOE Schlappen gleich enttarnt wurde ;-)

Am Nachbarstand waren die Dacia Modelle. Sehr vernünftige Fahrzeuge mit einem Wahnsinns Preis/Leistungsverhältnis. Das lässt mich auch als angehenden Emobilisten nicht kalt. Der Gedanke an das traumhafte Cockpit im ZOE und der E-Motor/Automatik bringen mich dann wieder ins Lot.

Meine vorwöchentlichen Intentionen in Richtung Fluence/Kangoo habe ich ad acta gelegt. Wenn er wie versprochen im Juni kommt.
Interessantes Detail: alle 3 Jahre Wechsel der 12V Bordbatterie und des Klimagas.
Wieviel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 2454
Registriert: Di 17. Apr 2012, 21:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: ZOE auf der Vienna Autoshow 2013 - Bericht

Beitragvon Jogi » Sa 12. Jan 2013, 20:18

Robert hat geschrieben:
Interessantes Detail: alle 3 Jahre Wechsel der 12V Bordbatterie und des Klimagas.

Und wenn man's nicht macht, wird gleich wieder das Damoklesschwert "Garantieverlust" ausgepackt?!?
Jogi
 
Beiträge: 2023
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast