Will Fluse kaufen, hab aber ANGST ;-)

Renault Fluence Z.E. Themen

Re: Will Fluse kaufen, hab aber ANGST ;-)

Beitragvon Robert » Mi 5. Okt 2016, 19:01

Erinnert mich an den Renault Vel Satis. War teilweise auch ein Fass ohne Boden und die Werkstätten oft Letztbesitzer...
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 3962
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Anzeige

Re: Will Fluse kaufen, hab aber ANGST ;-)

Beitragvon drilling » Mi 5. Okt 2016, 19:46

Der Hauptgrund warum der Fluence so wenig Wert ist, ist die Batteriemiete, und das selbe Problem werden ältere Zoes in einigen Jahren auch haben, da wird der Marktwert dann auch ganz schnell runtergehen.

Kein Mensch will 1200 Euro Miete im Jahr für eine Batterie zahlen die technisch veraltet und von der Reichweite her begrenzt ist.

Genau aus diesem Grund kommen für mich EAutos mit Batteriemiete grundsätzlich nicht in Frage.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 766
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Re: Will Fluse kaufen, hab aber ANGST ;-)

Beitragvon Twizyflu » Mi 5. Okt 2016, 21:12

Du vergisst aber, dass der Zoe wie von Renault versprochen das Upgrade nun bekommen kann.
JEDER Zoe kann das bekommen.
Klar kostet es was aber somit wird ein alter (gebrauchter GÜNSTIGER) Zoe mit einem Schlag an die Spitze der Reichweiten gehievt. Und wenn ich jetzt ein Student bin mit ein paar Tausendern, der aber eh für Öffi und Sprit hat zahlen müssen, wäre es doch nett wenn er da ein E-Auto mit 400 km NEFZ bekommt...
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12491
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Will Fluse kaufen, hab aber ANGST ;-)

Beitragvon drilling » Mi 5. Okt 2016, 21:35

Twizyflu hat geschrieben:
Du vergisst aber, dass der Zoe wie von Renault versprochen das Upgrade nun bekommen kann.
JEDER Zoe kann das bekommen.


Ja, aber das kostet 3500 Euro nur damit man dann weiter Miete zahlen darf, und der Rest des Autos wird auch nicht jünger, insofern weiß ich nicht ob sich das für viele lohnen wird.

Die meisten Gebrauchtwagenkäufer haben weniger finanziellen Spielraum als Neuwagenkäufer.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 766
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Re: Will Fluse kaufen, hab aber ANGST ;-)

Beitragvon Volt » Do 6. Okt 2016, 07:14

Onkel HÖ hat geschrieben:
.....Die Preise fallen grad ins Bodenlose und ich hab Angst, dass die Kiste in drei Jahren nur noch 3000€ wert ist! .....
...Jedoch wären mir ein potentieller Wertverlust von 3000€ plus 3600€ Akkumiete ein zu teurer Spaß :-/.....

Also mein Wertverlust ist bisher höher.
Niemand hier wird sagen, dass Elektromobilität preiswert ist.
Ich denke, das wenn man für die Fluse in 3 Jahren noch 3000 Euro bekommt hat man bestimmt Glück gehabt.
Aber ich hatte auch mit dem Gedanken gespielt.

Twizy gegen Fluence tauschen?
Auf jeden Fall, der Twizy geht gar nicht aus meiner sicht.
Und da sieht die Rechnung ja anders aus.
Akkumiete gegen etwas höhere Akkumiete.
Und die Fluse hat sogar eine Heizung.

Stefan
Plug-in-Hybrid mit nun unter 20.000km rein elektrisch pro Jahr plus die hier meist verschmähten "Stinker" km.
Benutzeravatar
Volt
 
Beiträge: 148
Registriert: Do 11. Jun 2015, 11:56

Re: Will Fluse kaufen, hab aber ANGST ;-)

Beitragvon Thansau » Do 6. Okt 2016, 08:41

Wir haben uns Anfang dieses Jahres für eine Fluence mit Akku entschieden. Damals wie heute ca. 12000€ auf mobile.
Die Kalkulation sieht so aus:
Laufleistung: ca. 5.000km / Jahr
Haltedauer: 10 Jahre
Restwert:0€
Wertverlust: 12.000€ / 10 Jahre= 1.200€ / Jahr
Damit diese Kalkulation aufgeht, müsste das Auto 14 Jahre und 80.000 km mitmachen, 50/50, dass es das schafft. Wenn nicht, stehen wir halt vor einem Ausschlachter mit relativ hohen Wert wegen der Zellen. Den Aufpreis für den Kaufakku haben wir auf jeden Fall nach ein paar Jahren gesparter Akkumiete wieder kompensiert.
Thansau
 
Beiträge: 13
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 17:27

Re: Will Fluse kaufen, hab aber ANGST ;-)

Beitragvon klwinkel » Do 6. Okt 2016, 09:30

Thansau hat geschrieben:
Wir haben uns Anfang dieses Jahres für eine Fluence mit Akku entschieden. Damals wie heute ca. 12000€ auf mobile.
Die Kalkulation sieht so aus:
Laufleistung: ca. 5.000km / Jahr
Haltedauer: 10 Jahre
Restwert:0€
Wertverlust: 12.000€ / 10 Jahre= 1.200€ / Jahr
Damit diese Kalkulation aufgeht, müsste das Auto 14 Jahre und 80.000 km mitmachen, 50/50, dass es das schafft. Wenn nicht, stehen wir halt vor einem Ausschlachter mit relativ hohen Wert wegen der Zellen. Den Aufpreis für den Kaufakku haben wir auf jeden Fall nach ein paar Jahren gesparter Akkumiete wieder kompensiert.


Hier genau das gleiche, nur war der preis 10k, und hat der Fluence gerade in december2015 viele neue sachen im motorraum bekommen, ich weis nicht mehr genau was, aber ich glaube das ganze motor mit die teilen die da oben sitzen.
Wir sind wenig-fahrer, und fast nie lange strecken. fur lange strecken mieten wir ein kleines wagen oder nemen den Zug.
wen der Fluence 3 oder 4 jahre voll macht bin ich zufrieden. Benzin gebrauchtwagen verlieren auch 2- 3 tausen pro jahr an wert und machen viel weniger spass.
Nur die batterie miete nerft.
aber wen Renault nicht mehr umseht zu den Fluence und gar keine wechsel batterien hat und das sie immer sehr schwierig tun wen sie die 75% limiet reklamieren, wofur bezahlen wir dan noch die miete.....
Aus Coulanse zu Fluence fahrer solten sie die miete stoppen nach 5 jahre, dan ist die battery doch auch bezahlt worden?
vielleicht ist es zeit fur eine online petition.
klwinkel
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 14. Apr 2016, 08:49

Re: Will Fluse kaufen, hab aber ANGST ;-)

Beitragvon Onkel HÖ » Do 6. Okt 2016, 10:51

drilling hat geschrieben:
Der Hauptgrund warum der Fluence so wenig Wert ist, ist die Batteriemiete, und das selbe Problem werden ältere Zoes in einigen Jahren auch haben, da wird der Marktwert dann auch ganz schnell runtergehen.

Kein Mensch will 1200 Euro Miete im Jahr für eine Batterie zahlen die technisch veraltet und von der Reichweite her begrenzt ist.

Genau aus diesem Grund kommen für mich EAutos mit Batteriemiete grundsätzlich nicht in Frage.



Lt Händler gibt es die ZOE ab sofort mit Kaufakku. 8000€, Flüssigkeitsumspühlt...!!!!!
Onkel HÖ
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 4. Okt 2016, 18:25

Re: Will Fluse kaufen, hab aber ANGST ;-)

Beitragvon Onkel HÖ » Do 6. Okt 2016, 11:00

Volt hat geschrieben:
Twizy gegen Fluence tauschen?
Auf jeden Fall, der Twizy geht gar nicht aus meiner sicht.
Und da sieht die Rechnung ja anders aus.
Akkumiete gegen etwas höhere Akkumiete.
Und die Fluse hat sogar eine Heizung.

Stefan


Naja, der Twizy macht Spaß, Gehweg parken in Innenstädten, Querparken, 6-10kwh/100km, hab letzten Monat ne AMG E-Klasse abgesogen die mich in ner Kurve ohne Einsicht überholt und wg des Gegenverkehrs geschnitten hatte. Bin statt 100, "nur" 95 gefahren. Bundesstraße. 500m weiter war denn ein Traktor mit zwei Anhängern. Dahinter 5 Autos. Gegenverkehr. Straße war sehr breit, bin mit dem Kleinen durch die Mitte an dem Ar*** und allen anderen vorbei. 11KW vs 500KW in der Realität. Von der AMG Prollschleuder nix mehr gesehen! :lol: :lol: :lol:
(Klar, sowas macht man eigtl nicht!!!!)
Onkel HÖ
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 4. Okt 2016, 18:25

Re: Will Fluse kaufen, hab aber ANGST ;-)

Beitragvon puxi » Do 6. Okt 2016, 15:57

Onkel HÖ hat geschrieben:
Naja, der Twizy macht Spaß, Gehweg parken in Innenstädten, Querparken, 6-10kwh/100km, hab letzten Monat ne AMG E-Klasse abgesogen die mich in ner Kurve ohne Einsicht überholt und wg des Gegenverkehrs geschnitten hatte. Bin statt 100, "nur" 95 gefahren. Bundesstraße. 500m weiter war denn ein Traktor mit zwei Anhängern. Dahinter 5 Autos. Gegenverkehr. Straße war sehr breit, bin mit dem Kleinen durch die Mitte an dem Ar*** und allen anderen vorbei. 11KW vs 500KW in der Realität. Von der AMG Prollschleuder nix mehr gesehen! :lol: :lol: :lol:
(Klar, sowas macht man eigtl nicht!!!!)


Kommt wohl auch auf die breite der Straße an. Auf der B4 in der Umfahrung Horn ist die Straße breit genug, dass man mit anderer Markierung auch Platz für drei Fahrstreifen hätte. Dort ist es scheinbar Gang und Gäbe, dass langsamere Verkehrsteilnehmer trotz Gegenverkehrs überholt werden...

mfg, puxi
BildFluence ZE seit Dezember 2015
puxi
 
Beiträge: 28
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 15:03
Wohnort: A-3430

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Renault Fluence Z.E.

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste