LED-Tagfahrlicht

Renault Fluence Z.E. Themen

LED-Tagfahrlicht

Beitragvon Rolle » Mi 18. Jun 2014, 23:56

Hallo Flusentreiber,

da in CH das Tagfahrlicht nun auch vorgeschrieben ist, habe ich mir gedacht, dass es der Reichweite eventuell nicht schaden würde, das stromfressende Abblendlicht durch eine LED Version zu ersetzen. Z.B. mit dieser Lösung:

http://www.ebay.ch/itm/LED-Tagfahrlicht-LED-Nebelscheinwerfer-Renault-Fluence-2010-Scheinwerfer-/141219888821?pt=DE_Autoteile&hash=item20e15c7eb5

Ich habe versucht das selber auszurechen, aber vor lauter V, W, Wh etc, bin ich jetzt total balabala im Kopf und das Resultat meiner Berechnungen war dann auch entsprechend: 2 Erdbeeren mehr als mit normalen Glühbirnen. Das kann irgendwie nicht stimmen. :wand:

Im Forum gibt es bestimmt einen Rechenkünstler, der das korrekt berechnen kann. Berücksichtigen müsste man wie lange man im Auto sitzt bis die Batt ausgesaugt ist. Je länger, desto länger brennt natürlich auch das Abblendlicht. :idea:

Freiwillige vor und besten Dank schon mal.

Es Grüessli - Rolle
Rolle
 
Beiträge: 169
Registriert: Sa 14. Jun 2014, 01:12
Wohnort: 4515 Oberdorf

Anzeige

Re: LED-Tagfahrlicht

Beitragvon ATLAN » Do 19. Jun 2014, 11:48

Abblendlicht, Fernlicht und Nebenlicht haben je 55Watt, die von dir gefundenen Umrüst-SW haben 10W bei Nebelbetrieb und 5W bei Tagfahrlicht-Betrieb.

Macht 2x 55W vs. 2x 5W, du sparst also 100 Watt ein gegenüber dem TFL über das Abblendlicht. Ist jetzt nicht gerade der Brüller, aber doch immerhin etwas.

PS: Gefällt mir aber diese Lösung, eventuell schlag ich da auch zu, danke für den link! ;)

MfG Rudolf
18.11.13 - 1.3.15 Fluence , seit 16-6-2015 MS 85D , demnächst MX 90D :-D
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2141
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 22:45
Wohnort: Wien

Re: LED-Tagfahrlicht

Beitragvon fbitc » Do 19. Jun 2014, 17:03

Nicht zu vergessen die Rücklichter, die beim Tfl auch aus bleiben
Grüße Frank
--
07.01.2015 -> Mitsubishi Outlander PHEV TOP
April 2016 -> VW Golf 7 Variant, 1.6TDI
E-Historie: 1 Jahr Twizy, 1,5 Jahre ZOE, 2 Jahre Leaf
fbitc
 
Beiträge: 3444
Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: LED-Tagfahrlicht

Beitragvon teutocat » Do 19. Jun 2014, 17:10

Bei dem Preis würde ich nicht lange zögern.
Schade dass es das nicht auch für den LEAF gibt. Ich verstehe bis heute nicht warum man bei einem Auto was LED-Hauptscheinwerfer hat, so trübe Tranfunzeln (mit Glühbirnen) als Tagfahrlicht einbaut.
Die ganze Familie ist komplett "verbrennerfrei"
Benutzeravatar
teutocat
 
Beiträge: 355
Registriert: Do 21. Mär 2013, 19:35
Wohnort: Bielefeld

Re: LED-Tagfahrlicht

Beitragvon fbitc » Do 19. Jun 2014, 17:12

Der Gedanke, ob es das für den Leaf gibt, kam mir auch schon. Lohnt sich allerdings nicht, da Botschafter Leasing
Grüße Frank
--
07.01.2015 -> Mitsubishi Outlander PHEV TOP
April 2016 -> VW Golf 7 Variant, 1.6TDI
E-Historie: 1 Jahr Twizy, 1,5 Jahre ZOE, 2 Jahre Leaf
fbitc
 
Beiträge: 3444
Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: LED-Tagfahrlicht

Beitragvon Rolle » Do 19. Jun 2014, 20:15

ATLAN hat geschrieben:
Abblendlicht, Fernlicht und Nebenlicht haben je 55Watt, die von dir gefundenen Umrüst-SW haben 10W bei Nebelbetrieb und 5W bei Tagfahrlicht-Betrieb.

Macht 2x 55W vs. 2x 5W, du sparst also 100 Watt ein gegenüber dem TFL über das Abblendlicht. Ist jetzt nicht gerade der Brüller, aber doch immerhin etwas.


Danke Rudolf für diese Rechnung. Ich hatte da einen viel komplizierteren Ansatz, das Resultat ist ja bekannt..... :oops:

Ja, ist echt nicht gerade viel. Wäre aber trotzdem ein nettes, kleines Tuning. Nächste Weihnachten kommt bestimmt.... ;)
Rolle
 
Beiträge: 169
Registriert: Sa 14. Jun 2014, 01:12
Wohnort: 4515 Oberdorf

Re: LED-Tagfahrlicht

Beitragvon Rolle » Mi 2. Jul 2014, 14:55

Das Thema hat mir irgendwie keine Ruhe gelassen. Ich finde es einfach prinzipiell blöd, gerade an einem batteriegetriebenen Auto das TFL mit den Glühbirnen des Abblendlichts zu betreiben. Hier eine preiswerte Lösung, wenn auch nicht so elegant wie mein erster Link:

http://www.topelektro.ch/product/Kfz-LED-Tagfahrlicht-20-LEDs-xenon-weiss-E11--R87-Zulassung-22cm-breit-schwarz

Da brennen am Tag nur noch die paar Leds an der Front. Damit wäre die Aufgabe auch gelöst. Solche LED TFLs gibt es von vielen Herstellern. Aber aufgepasst: gemäss Test von TCS Schweiz, gibt es grosse Qualitätsunterschiede (PDF):

http://www.tcs.ch/de/assets/testberichte/tagfahrlicht/testresultate-nachruest-tagfahrlichter.pdf

Die Preise von Philips, Osram und vor allem Hella, finde ich, angesichts des Materialaufwandes, schon äusserst dreist..... Da wirkt die Einbaulösung aus meinem ersten Post schon wie ein Schnäppchen.
Rolle
 
Beiträge: 169
Registriert: Sa 14. Jun 2014, 01:12
Wohnort: 4515 Oberdorf

Re: LED-Tagfahrlicht

Beitragvon ATLAN » Do 3. Jul 2014, 22:27

So, Selbstversuch gestartet - ich hab mir die LED-Nebler aus dem ersten Post grad bestellt, ich hoffe ich komme dieses Jahr noch zum einbauen, wenn ich mir meinen Kalender so ansehe... :roll:

Sobald ich die Dinger habe meld ich mich hier wieder...

MfG Rudolf
18.11.13 - 1.3.15 Fluence , seit 16-6-2015 MS 85D , demnächst MX 90D :-D
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2141
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 22:45
Wohnort: Wien

Re: LED-Tagfahrlicht

Beitragvon Rolle » Do 3. Jul 2014, 23:38

Gute Entscheidung. Einer muss sich für Erfahrungsgewinn immer opfern..... ;)

Der Arbeitsaufwand interesiert mich besonders. Hatte die Flunze noch nie auf dem Lift und habe keine Ahnung wie zugänglich der "Arbeitsort" ist.

Bin mal gespannt auf Deinen Rapport.
Rolle
 
Beiträge: 169
Registriert: Sa 14. Jun 2014, 01:12
Wohnort: 4515 Oberdorf

Re: LED-Tagfahrlicht

Beitragvon Rolle » Mi 9. Jul 2014, 22:02

Hier, der Vollständigkeit halber, noch eine andere Variante:

http://www.ebay.ch/itm/200758668715?ssPageName=STRK:MEWAX:IT&_trksid=p3984.m1438.l2649
Rolle
 
Beiträge: 169
Registriert: Sa 14. Jun 2014, 01:12
Wohnort: 4515 Oberdorf

Anzeige

Nächste

Zurück zu Renault Fluence Z.E.

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste