Bremslicht geht bei Rekuperation an... ?

Renault Fluence Z.E. Themen

Bremslicht geht bei Rekuperation an... ?

Beitragvon Rolle » Do 31. Jul 2014, 23:40

Hallo Flusentreiber,

eine Freundin von mir war so begeistert vom Fluence Z.E., dass sie sich jetzt auch einen gekauft hat......

Ich habe mit ihr das Auto in der Nähe von Basel abgeholt und auf dem Hinweg noch etwas Tipps gegeben. So war auch das Thema Rekuperation dran. Also, möglichst viel rekuperieren, möglichst wenig bremsen. Rückweg: Ich fuhr vorne, sie hinter mir her. Zu Hause angekommen hat sie mich gefragt, weshalb ich denn so oft gebremst hätte...... :?: Hatte ich doch gar nicht!!!

Die einzige Erklärung ist, dass beim Rekuperieren das Bremslicht angeht, was für den Hintermann ja durchwegs Sinn macht, da die Verzögerung durch starkes Rekuperieren schon eher eine Bremsung ist.

Kann das jemand bestätigen? Und, ab welcher Rekuperationsstärke geht das Bremslicht dann gegebenenfalls an?

Bevor ich nun hinten eine Funkkamera montiere, mit Blick auf das Bremslicht und Monitor im Fahrzeug, frage ich doch erst mal hier bei den Experten......

Und noch was anderes: Habt Ihr gewusst, dass sich die Flunze nach zwei Minuten selber wieder zuschliesst, wenn in diesem Zeitraum keine Türe geöffnet wird? Steht nirgends in der BDA.
Rolle
 
Beiträge: 169
Registriert: Sa 14. Jun 2014, 01:12
Wohnort: 4515 Oberdorf

Anzeige

Re: Bremslicht geht bei Rekuperation an... ?

Beitragvon ATLAN » Fr 1. Aug 2014, 00:45

2x ja ;)

reku die eine bestimmte verzoegerung zufolge hat, fuehrt zur bremslichtaktivierung
nur ab welchen werten weiss ich selber noch nicht genau, ab ca 25kw denke ich

erneute Verriegelung ist deswegen, wenn du zb am Schlüssel sitzt und unbeabsichtigt aufsperrst...

MfG Rudolf
18.11.13 - 1.3.15 Fluence , seit 16-6-2015 MS 85D , demnächst MX 90D :-D
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2141
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 22:45
Wohnort: Wien

Re: Bremslicht geht bei Rekuperation an... ?

Beitragvon Rolle » Fr 1. Aug 2014, 01:10

...... manomann, das ist ja ein fixes Forum hier, mit fixen Mitgliedern. Da kriegt man die Antwort auf eine Frage schon beinahe bevor man sie überhaupt gestellt hat...... :applaus:

Danke Rudolf, auch Du darfs jetzt schlafen gehen......., heute frage ich nix mehr..... ;)

Es Grüessli - Rolle
Rolle
 
Beiträge: 169
Registriert: Sa 14. Jun 2014, 01:12
Wohnort: 4515 Oberdorf

Re: Bremslicht geht bei Rekuperation an... ?

Beitragvon Twizyflu » Fr 1. Aug 2014, 01:28

Aber ich:
Weiß zufällig jemand (wenn wir schon dabei sind) ob der Zoe das auch tut?

Ab 12. Hab ich auch nen Fluence Testweise :D
Gut zu wissen :)
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 01/17 bis 04/17: Renault ZOE Intens Q90 | 04/17: Hyundai Sangl - IONIQ Style Phoenix Orange
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 14406
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Bremslicht geht bei Rekuperation an... ?

Beitragvon Rolle » Di 19. Aug 2014, 00:58

Die Frage, wann genau beim Rekuperieren die Bremslichter angehen, hat mir keine Ruhe gelassen. Ich habe deshalb beim dritten Bremslicht einen kleinen Umlenkspiegel an die Heckscheibe gataped. Damit sehe ich im Innenspiegel wann das Licht angeht..... ;)

Der einzige Faktor der die Bremslichter aktiviert, ist ein bestimmter Verzögerungswert des Fahrzeugs. Der wird vermutlich von den Beschleunigungssensoren des Crashcomputers ausgegeben. Im Normalfall gehen die BL nur an, wenn man in einer Steigung (es reicht schon eine kleine) vollständig vom Wattpedal geht. Die BL leuchten dann ohne Unterbruch bis zum Stillstand der Fluse.

Auf der Autobahn bei 130 vom Wattpedal, ca. 35 kW Rekuperationsleistung, kein Bremslicht......., weil zu kleiner Verzögerungswert.....

Ohne Steigung habe ich es niemals fertiggebracht, dass die BL angehen.

Die Bremswirkung der Rekuperation spielt also nur insofern eine Rolle, weil sich diese, beim loslassen des Wattpedals in der Steigung, zur Bremswirkung der Steigung dazu addiert.

Somit ist die an sich gute Idee, irgendwie nicht sehr praxisgerecht ausgefallen. Der Verzögerungswert bei dem die BL angehen, sollte IMHO etwas niedriger angesetzt werden.

Ich werde die Z.E. Mannen bei Gelegenheit mal fragen, ob dies eventuell ein Wert ist, den man über die Programmierung ändern kann.

Und ansonsten: Nobody is perfect............. :prost:
Rolle
 
Beiträge: 169
Registriert: Sa 14. Jun 2014, 01:12
Wohnort: 4515 Oberdorf

Re: Bremslicht geht bei Rekuperation an... ?

Beitragvon holgerf » So 27. Mär 2016, 08:01

@rolle


Hat sich dazu noch etwas klären können?

Fragt der Holger
Benutzeravatar
holgerf
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo 11. Jan 2016, 02:48


Zurück zu Renault Fluence Z.E.

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste