Akku aus China Importieren

Renault Fluence Z.E. Themen

Re: Akku aus China Importieren

Beitragvon Andi42 » Sa 27. Feb 2016, 13:51

Wenn man sich den Blog vom Asiaten anschaut, dann sieht man, dass der Akku dort kein Quick-Drop Akku ist. Der Anschlussstecker ist nicht obern sondern seitlich. Direkt passen wird er also nicht.

Fluence
Bild

SM3
Bild

Gruß
Andreas
Fluence Z.E. seit 12/2015 | Corbin Sparrow seit 09/2011 | Kewet ElJet3 von 10/2005 - 02/2016 | Peugeot Scootelec
Benutzeravatar
Andi42
 
Beiträge: 94
Registriert: Mo 20. Jul 2015, 14:00

Anzeige

Re: Akku aus China Importieren

Beitragvon Tacoma » Mo 28. Mär 2016, 20:58

hmm, wenn mann sich die Mühe macht und das 1-Phasen Ladegerät aus dem alten Akku verwenden würde ? ist halt ein wenig Bastelarbeit. Die Akkuzellen sollten deshalb doch trotzdem funktionieren. :roll:
Tacoma
 
Beiträge: 44
Registriert: Mo 30. Jun 2014, 21:51

Re: Akku aus China Importieren

Beitragvon Schokofrosch » Mo 28. Mär 2016, 21:45

spannend ist das Thema nur wenn ich den akku incl. Schnelllader zu nem akzeptablen Preis bekomme. Wenn ich einen Akku kaufe dann will ich das Auto ja 5 Jahre oder mehr fahren und auf Dauer müsste ich schon schnellladen könne. für den einsteig sind die 3,7 kw ok aber das nächste oder aufgerüstet Fahrzeug muss mehr können
Benutzeravatar
Schokofrosch
 
Beiträge: 46
Registriert: So 11. Okt 2015, 18:40
Wohnort: Sülzfeld (b.Meiningen)

Re: Akku aus China Importieren

Beitragvon nodojo » Mo 28. Mär 2016, 23:20

Womit sich meine Überlegungen, warum die Chinesen noch keine Akkus für unsere ZOEs usw. bewahrheiten. Sie werden es tun. Und das wird dann für uns interessant wenn man anstatt einen Akku für die ZOE zu leasen einfach einen kompatiblen China Akku kaufen kann.
ZOE Intens 06/2013 ...der Weg ist das Ziel. Und das heisst Hyundai Ioniq (Sorry Tesla) !!
Benutzeravatar
nodojo
 
Beiträge: 333
Registriert: Do 5. Mär 2015, 09:43
Wohnort: Wesermarsch

Re: Akku aus China Importieren

Beitragvon Andi42 » Di 29. Mär 2016, 23:48

Das Ladegerät ist aber nicht im Akku, sondern sitzt auf dem Motor drauf. Der Akku hat "nur" das BMS und den Hauptschütz drin.

Gruß
Andreas
Fluence Z.E. seit 12/2015 | Corbin Sparrow seit 09/2011 | Kewet ElJet3 von 10/2005 - 02/2016 | Peugeot Scootelec
Benutzeravatar
Andi42
 
Beiträge: 94
Registriert: Mo 20. Jul 2015, 14:00

Re: Akku aus China Importieren

Beitragvon Andi42 » Di 5. Apr 2016, 17:53

Eine Überraschende kurze Antwort kam heute mit der Aussage das zwar der gleiche Akku (ca. 4000 Euro) in China zu kaufen gibt


Aber verkaufen die überhaupt an uns? Könntest Du mir die Mail ggf. weiterleiten? Gerne auch als PN.

Gruß
Andreas
Fluence Z.E. seit 12/2015 | Corbin Sparrow seit 09/2011 | Kewet ElJet3 von 10/2005 - 02/2016 | Peugeot Scootelec
Benutzeravatar
Andi42
 
Beiträge: 94
Registriert: Mo 20. Jul 2015, 14:00

Re: Akku aus China Importieren

Beitragvon akoeni84 » Di 21. Jun 2016, 23:02

Ich möchte friedlich im Schlaf sterben wie mein Opa. Nicht heulend und schreiend wie sein Beifahrer.
Benutzeravatar
akoeni84
 
Beiträge: 250
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 22:03
Wohnort: Jena

Re: Akku aus China Importieren

Beitragvon Andi42 » Mi 22. Jun 2016, 08:23

Der Link geht zu den alten, gut abgehangenen Better-Place Insolvenz Akkus aus Dänemark. Was bei denen dank der kalendarischen Alterung passiert ist, weiß auch keiner...

Gruß
Andreas
Fluence Z.E. seit 12/2015 | Corbin Sparrow seit 09/2011 | Kewet ElJet3 von 10/2005 - 02/2016 | Peugeot Scootelec
Benutzeravatar
Andi42
 
Beiträge: 94
Registriert: Mo 20. Jul 2015, 14:00

Re: Akku aus China Importieren

Beitragvon Fluencemobil » Sa 6. Aug 2016, 08:39



Wer fragt mal bei denen (mein englisch ist sehr bescheiden) nach, was sie für die akkuhülle incl. BMS haben wollen?
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen.

Team Thüringen (TNE) jetzt erstmals bei der Lipsia mit dabei. http://www.lipsia-e-motion.com/anmeldung/einzelfahrer/
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1316
Registriert: So 16. Mär 2014, 10:23
Wohnort: Erfurt

Re: Akku aus China Importieren

Beitragvon go0815 » Sa 6. Aug 2016, 11:51

Fluencemobil hat geschrieben:


Wer fragt mal bei denen (mein englisch ist sehr bescheiden) nach, was sie für die akkuhülle incl. BMS haben wollen?


...und ob ein Mengenrabatt möglich wäre ;) denn jeden Monat Minimum 103.-Euro an Renault abzugeben stößt mir etwas auf :?
Löbliche Grüße,
Claude
Mein erster Stromer: Renault Fluence Z.E.
Wallbox: hager XEV101
Benutzeravatar
go0815
 
Beiträge: 72
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 01:18

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Renault Fluence Z.E.

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast