Neuer 43kW Typ2 Ladepunkt direkt am Bremer Kreuz ...

Re: Neuer 43kW Typ2 Ladepunkt direkt am Bremer Kreuz ...

Beitragvon eDEVIL » Di 11. Aug 2015, 13:44

Wie hast Du due Effizienz gemessen?
303,8km Q210 ZOE ohne Nachladen oder schieben 8-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt es nicht, das ich auch hier im Forum bin, sondern nur das einer meiner PCs oder mobilgeräte online ist.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10077
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Re: Neuer 43kW Typ2 Ladepunkt direkt am Bremer Kreuz ...

Beitragvon Berndte » Di 11. Aug 2015, 14:12

Wie man das so macht ;)
Leer gefahren, bis mindestens 22kWh Verbrauch .... waren so ca. 3% Rest.
Dann geladen und Stromzähler abgelesen.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 4812
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Neuer 43kW Typ2 Ladepunkt direkt am Bremer Kreuz ...

Beitragvon Berndte » Fr 9. Okt 2015, 20:13

ACHTUNG:
~~~~~~~~~
Durch Bauarbeiten an der Hauptstraße ist das komplette Ortszentrum gesperrt!
Eine Zufahrt lt. Navi ist nicht möglich, aber ohne großen Umweg über Schleichwege.
Bitte einfach bei mir anrufen unter 0174-3131850 (auch nachts).
Ich leite dann per Handy hierher.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 4812
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Neuer 43kW Typ2 Ladepunkt direkt am Bremer Kreuz ...

Beitragvon Berndte » Di 13. Okt 2015, 15:28

Die Bauarbeiten dauern noch bis 22.11.2015 an.
Aktuelle Sperrungen und somit die Zufahrtsmöglichkeiten aktualisiere ich hier immer.

Rot ist Vollsperrung, Grün die von mir empfohlene Zufahrtsmöglichkeit:
2015-11-09_230612.jpg
Zuletzt geändert von TeeKay am Mo 16. Nov 2015, 17:04, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Karte auf Berndtes Wunsch aktualisiert
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 4812
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Neuer 43kW Typ2 Ladepunkt direkt am Bremer Kreuz ...

Beitragvon HawkEy3 » Mi 9. Dez 2015, 21:30

Hi Bernd,

ziemlich cooles Projekt. Wie viele Fremd-Lader waren denn schon bei dir? Wie oft kommt es vor das jemand vorbei schaut?
HawkEy3
 
Beiträge: 47
Registriert: Di 21. Jul 2015, 20:22
Wohnort: Deutschland

Re: Neuer 43kW Typ2 Ladepunkt direkt am Bremer Kreuz ...

Beitragvon Berndte » Mi 9. Dez 2015, 23:52

Jede Menge... Schau doch mal ins Ladelog.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 4812
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Neuer 43kW Typ2 Ladepunkt direkt am Bremer Kreuz ...

Beitragvon Berndte » Mi 8. Jun 2016, 15:51

Aktuell befindet sich jetzt an meinem Ladepunkt ein Prototyp einer 43kW tauglichen TheNewMotion Ladestation, welche ich einfach mal auf Lolo 43 taufe.
Abrechnungs und Autorisierungsystem ist funktionsbereit und darf/soll getestet werden.
IMG-20160608-WA0010.jpg


Hier der aktuelle Verzeichniseintrag:
https://www.goingelectric.de/stromtanks ... e-10/5934/

Ich bitte alle Inhaber einer TNM Karte diese bevorzugt zu benutzen um das System ausgiebig zu testen.
Damit hier aber keiner liegen bliebt befindet sich das bereits vorhandene Ladekabel mit automatischen Start jetzt in der Säule. Dieses kann natürlich weiterhin gegen Stromspende in den Briefkasten genutzt werden.


Eine kleine Anleitung klebe ich noch auf die Box.
Ist aber eigentlich simpel und selbsterklärend:

Ladestart: Auto Anstecken und Karte oben rechts über den Leser halten.
(Oder erst Karte vorhalten und dann anstecken, wie man mag.)


Ladestop: Wenn das Fahrzeug noch Strom zieht, dann erst am Fahrzeug den Ladevorgang beenden.
(Der Kartenleser ist während der Stromanforderung gesperrt.)
Nachdem die Ladung am Fahrzeug beendet wurde die Ladekarte wieder vor den Leser halten um den Ladevorgang ordentlich* abzuschließen.

*Sollte man die Ladung nicht mit seiner Karte beenden, bleibt die Ladestation aktiv und nachfolgende Gäste können weiter auf Kosten der Aktivierungskarte laden!

Bunte LED Anzeige:
Aus = Ladebereit oder kein Strom ;)
Hellgrün = Kartenprüfung/Kommunikation
Blau = Ladebereit
Rot = Fehler oder Ladekarte unbekannt
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 4812
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Neuer 43kW Typ2 Ladepunkt direkt am Bremer Kreuz ...

Beitragvon TeeKay » Mi 8. Jun 2016, 17:13

Mein Gott, wie ist es möglich. Laut TNM geht das doch gar nicht. Und Nachfrage gibts doch laut TNM auch keine. Wirst du schon sehen. Niemand hat die Absicht, mit 43kW an TNM zu laden! Ganz sicher nicht.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9739
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Neuer 43kW Typ2 Ladepunkt direkt am Bremer Kreuz ...

Beitragvon leonidos » Do 9. Jun 2016, 16:33

die neue Notrufsäule die du da installiert hast wird niemand brauchen, hat doch bei dir bisher immer störungsfrei funktioniert, oder ;)
Grüße aus WÜ
-- Leo --

Renault ZOE intens EZ Nov/13 (50TKm)
Heimladungen mit EWS Strom
leonidos
 
Beiträge: 367
Registriert: Do 17. Okt 2013, 12:53
Wohnort:

Re: Neuer 43kW Typ2 Ladepunkt direkt am Bremer Kreuz ...

Beitragvon climenole » Do 9. Jun 2016, 17:25

Supergeniale Aktion, deine lolo 43 :D
Lass mich raten, was dein nächstes Projekt ist: Die R240er Zoe auf 43kW aufschrauben,
Da wird ja auch behauptet, der könne nur mit 22kW laden ;)
Zoe Intens 3/13 überführt aus dem Elsass seit Juli 2014
powered by 22kW von Naturstrom (http://www.naturstrom.de)
Benutzeravatar
climenole
 
Beiträge: 244
Registriert: So 31. Aug 2014, 14:53
Wohnort: Mittelhessen

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Private Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste