CEE32 -> CEE16 -> Schuko

Re: CEE32 -> CEE16 -> Schuko

Beitragvon Großstadtfahrer » Sa 19. Sep 2015, 13:53

Nicht mutmaßen. Google ist dein Freund ;-)

http://www.brennenstuhl.de/de-DE/stromv ... 16a-1.html

Keine Sicherung! Kein FI!

Adapter:

Zumindest mit Sicherung:

http://www.conrad.de/ce/de/product/5541 ... hwarz-IP44

http://www.conrad.de/ce/de/product/5529 ... -16-A-IP44

Solltest dir aber noch ein kurzes CEE Rot 32A auf CEE Rot 32A Verlängerungskabel besorgen (20cm oder so).
Sonst wirkt du auf die Wandosen mit dem bloßen Adaper eine zu große Hebelwirking wenn du am Kabel ziehst.

Mit Fi :

Empfehlen würde ich dir aber das hier...

http://www.amazon.de/Schwabe-60510-STEC ... =stecky+fi


Da lassen sich von einer Fachkaft auch noch mehr Sicherungsautomaten unterbringen.
Dazu noch ein CEE Rot 16A auf CEE Rot 32 (über 32A kann man natürlich auch nur 16A leiten :-) ) und du hasst alles was du brauchst.
Gruß
Großstadtfahrer

Twizy Cargo
Benutzeravatar
Großstadtfahrer
 
Beiträge: 1021
Registriert: Sa 27. Jul 2013, 16:05
Wohnort: Berlin

Anzeige

Re: CEE32 -> CEE16 -> Schuko

Beitragvon m.k » Sa 19. Sep 2015, 14:22

Das kostet ja alles ein vermögen, ein paar Feinsicherungen im Stecker reichen locker. Und wenn man die weglässt brennt dir höchstens dein Steckverteiler ab, die Kabel in deiner Wand sind sowieso entsprechend abgesichert...
Benutzeravatar
m.k
 
Beiträge: 888
Registriert: Do 19. Mär 2015, 21:22
Wohnort: Salzburg

Re: CEE32 -> CEE16 -> Schuko

Beitragvon Großstadtfahrer » Sa 19. Sep 2015, 15:43

Und jetzt gehts los. :twisted:
Das ist zu teuer, dass geht auch anders war schon immer das beste Argument :lol:

Bevor wir jetzt wieder bei zwei Kuchengabeln und ein wenig Alufolie ankommen, einfach mal darüber nachdenken ob es ratsam ist, in einen 32A Stecker Feinsicherungen einzubauen.

Dann doch lieber einen nicht konformen 32A auf 16A ohne Sicherung aber ausreichen Querschnitt bauen und nach Gebrauch wegschließen, damit er nicht in falsche Hände gelangt.

Auf alle Fälle darauf achten das ein FI in der Hausinstallation hinter der 32A Dose steckt!!!


Hab den Smily beim abbrennenden Steckverteiler irgendwie übersehen!, oder meist du das etwa ernst ;-)
Zuletzt geändert von Großstadtfahrer am So 20. Sep 2015, 15:08, insgesamt 3-mal geändert.
Gruß
Großstadtfahrer

Twizy Cargo
Benutzeravatar
Großstadtfahrer
 
Beiträge: 1021
Registriert: Sa 27. Jul 2013, 16:05
Wohnort: Berlin

Re: CEE32 -> CEE16 -> Schuko

Beitragvon e-tron-73 » Sa 19. Sep 2015, 15:54

Also, damit mich keiner falsch versteht: wenn ich meinen besagten Adapter an der CEE 32 Dose angeschlossen habe, will ich da vielleicht mal ne Bohrmaschine oder den Rasenmäher anschließen. Ich muss dann nicht zwingend gleichzeitig die Zoe mittels nrgkick und cee16 Adapter mit 11 kW laden. Ich will den Stromanschluss "nur " mal für was anderes nutzen KÖNNEN.
Nochmal fossile Verbrennung? Nur bei meiner Harley ....
Benutzeravatar
e-tron-73
 
Beiträge: 126
Registriert: Mo 20. Jul 2015, 11:53

Re: CEE32 -> CEE16 -> Schuko

Beitragvon Großstadtfahrer » Sa 19. Sep 2015, 16:19

e-tron-73 hat geschrieben:
Also, damit mich keiner falsch versteht: wenn ich meinen besagten Adapter an der CEE 32 Dose angeschlossen habe, will ich da vielleicht mal ne Bohrmaschine oder den Rasenmäher anschließen. Ich muss dann nicht zwingend gleichzeitig die Zoe mittels nrgkick und cee16 Adapter mit 11 kW laden. Ich will den Stromanschluss "nur " mal für was anderes nutzen KÖNNEN.


Generelle Regel ist, ändert sich der Querschnit, Sicherung dazwischen.

Die meisten Geräte sind intern abgesichert und sollten auch kein Problem sein.

Problematisch wird des halt wenn man jetzt so eine Bastellösung irgendwo verwendet und niemand achtet auf die Absicherung und Leitung.

So hängt dann am 32A Stecker ein Verteiler, daran auch noch ein Verteiler und dann noch ein Verteiler usw..
Alles kein Problem wenn die Gesamtleistung nicht die Maximalleistung des schwächsten Glied überschreitet.
Aber so laufen zum Schluss dann im schlechtesten Fall mal 32A über ein 2,5qmm und dann fängt es an zu schmoren.
(Bedenke das in so einem Verteiler gerne auch nur mal 1,5qmm verbaut werden.)

Wenn du dein Kabel nur Zuhause nutzt, kann es ja gut gehen, aber schau doch mal im Netz, dort gibt es die beiden Blöcke schon um die 60€.

Das wäre mir die Sicherheit schon Wert und man kann den Verteiler auch mit ruhigen Gewissens unterwegs mal mitnehmen.
Zuletzt geändert von Großstadtfahrer am So 20. Sep 2015, 15:02, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß
Großstadtfahrer

Twizy Cargo
Benutzeravatar
Großstadtfahrer
 
Beiträge: 1021
Registriert: Sa 27. Jul 2013, 16:05
Wohnort: Berlin

Re: CEE32 -> CEE16 -> Schuko

Beitragvon mlie » Sa 19. Sep 2015, 17:26

Diesen Verteiler kenne ich, der macht nur aus CEErot16 3xSchuko und schleift die CEErot16 durch. Ich habe zwei davon. Ideal, um Holzspalter und Arbeitslicht und Radio zu betreiben.

Der hat und braucht weder Sicherung noch FI, das ist ja schon in der bauseitigen Installation. An 32A passt das nicht, zumal dieser Verteiler alle Steckdosen auf L1 angeklemmt hat.
Mit technischem Wissen kann man aber mit wenig Aufwand zwei Steckdosen auf L1/2/3 und die dritte auf einen anderen Aussenleiter legen.

Am einfachsten ist es, für den Hochdruckreiniger oder Rasenmäher direkt in der 32er Zuleitung einen 4TE Kleinverteiler zu setzen und daneben eine Schuko, abgesichert mit einem B16 oder C13, welcher im Kleinverteiler Platz findet.
Dann braucht man keinen potentiell gefährlichen Adapter von 32A auf 16A, denn Feinsicherungen sind nach dem dritten Durchbrennen eh mit Alufolie umwickelt.
53Mm Kangoo Maxi, 8 Mm Leaf, 51 Mm eNV200
Telegram: mlie81
War schön mit euch.
Lasst euch nicht mit überteuerten DC-Lademöglichkeiten verarschen und abzocken, 22kW Boardlader muss als Zulassungsvoraussetzung kommen.
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 2839
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: CEE32 -> CEE16 -> Schuko

Beitragvon Großstadtfahrer » Sa 19. Sep 2015, 18:57

Ahhrrm, ahh .... sollte dann in seinem Fall wohl auch mehr als 60€ kosten ;-) Weit mehr :lol:
Gruß
Großstadtfahrer

Twizy Cargo
Benutzeravatar
Großstadtfahrer
 
Beiträge: 1021
Registriert: Sa 27. Jul 2013, 16:05
Wohnort: Berlin

Re: CEE32 -> CEE16 -> Schuko

Beitragvon Linksflieger » So 20. Sep 2015, 07:46

Hallo,

bei www.e-station-store.com gibt es den Adapter von CEE 32 A auf CEE 16 A jede Phase einzeln abgesichert und mit Stecker, sozusagen gebrauchsfertig. Kostet dort 85,-;

Habe ich verwendet um die 22kw/32A Wallbox an den in meiner Garage vorhandenen CEE 16A anzuschließen. Die 16 A CEE Dose kommt zwar auch mit3 eigenen Sicherungen direkt vom Sicherungskasten, aber ich wollte zwischen Sicherungskasten und Wallbox lieber nochmal das ganze abgesichert haben.

Grüßle,

Lifli
Linksflieger
 
Beiträge: 51
Registriert: Sa 29. Aug 2015, 13:37

Re: CEE32 -> CEE16 -> Schuko

Beitragvon Berndte » So 20. Sep 2015, 10:02

Bitte nicht verwechseln:

Wenn du eine CEE16 als Wanddose hast und hier eine Ladebox mit 32A per Adapter anschließen möchtest, dann braucht im Adapter keine Absicherung zu sein. Aber die Ladebox muss dann natürlich auf den maximalen Ladestrom von 16A eingestellt werden!

Also wenn man von 16 (Wanddose) auf 32A einen Adapter benötigt, dann braucht man keine Absicherung im Adapter.
Wenn man von 32 (Wanddose) auf 16A runter geht, dann benötigt man entsprechende Sicherungen im Adapter.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 4812
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: CEE32 -> CEE16 -> Schuko

Beitragvon novalek » Mi 18. Nov 2015, 08:42

Hilfreich für unbedings-selbst Adapter-Bauer sind folgende Seiten
http://elektricks.com/cee-stecker-und-k ... chliessen/
R240
novalek
 
Beiträge: 1584
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Private Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast