Verfügbarkeit in Europa

Verfügbarkeit in Europa

Beitragvon Aki66 » Mi 23. Nov 2016, 18:21

Hi,

wurde gerade getwittert : "- Norway will be the first country where #Amperae will be launched, @Opel CEO @KT_Neumann announces at #Zerokonferansen".

Heute war die Vorstellung in Norwegen.

Gruß Aki
- Ioniq Premium, Marina Blue Metallic, bei kleinem Händler aus Vorlauf bestellt. Steht z.Z. in Bremerhaven. Hoffe auf KW 17.
Benutzeravatar
Aki66
 
Beiträge: 233
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 13:10

Anzeige

Re: Verfügbarkeit in Europa

Beitragvon harlem24 » Mi 23. Nov 2016, 19:28

Wer hätte das gedacht?
Verfügbarkeit in Kontinentaleuropa fände ich viel interessanter, genauso wie einen Preis.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2098
Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41

Re: Verfügbarkeit in Europa

Beitragvon Flünz » Mi 23. Nov 2016, 19:33

Dort gehen sie halt weg wie warme Semmeln.
Meine Brünette bekommt größtenteils nur Strom von freilaufenden Elektronen aus eigenem Anbau.
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1225
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 16:57

Re: Verfügbarkeit in Europa

Beitragvon yadiori » Mi 23. Nov 2016, 20:10

http://www.abcnyheter.no/motor/2016/11/ ... st-i-norge

"Opel ist geplant, den Ampera e von Mai / Juni beginnen zu liefern."
"Aber ich kann nicht garantieren, dass wir so schnell liefern können, wie jeder möchte, kommt zu dem Schluss Bernt Jessen."

http://www.tu.no/artikler/dette-er-bile ... ien/364822

"Reichweite von über 500 km zu einem Preis von knapp über 300.000 NOK." (=33.000 EUR – unklar ob Opel das nun so bekanntgegeben hat, oder ob der Preis vom Bolt in USD für den Artikel übernommen wurde – sind recht genau 35.000USD)
"Neumann fügte hinzu, dass sie jetzt in der Nähe waren, um in der Lage zu garantieren, dass sie 380 km nach WLTP-Laufzyklus erreichen würde, die realistischer als NEDC ist." (Also im neuen NEFZ-Nachfolger-Zyklus werden 380km erwartet)
"Lithium-Ionen-Batterie von 60 kWh unterstützt 50 Kilowatt CCS Schnellladung oder 150 km in 30 Minuten, wie Opel sagt, während an Bord Ladegerät mit einer Kapazität von bis zu 7,2 kW behandelt" – Ich glaube Norwegen hat keinen Drehstrom im Haushalt? Ob vielleicht trotzdem 3ph für andere Länder drin sind? Habe da Zweifel.
"Der Opel wagt es noch nicht sagen, das ist genau das Produktionsvolumen und der Anteil der Autos, die in norwegischen Händen landen."
"Wir können jetzt nichts garantieren, da wir nicht wissen, wie viele Autos, die wir bekommen."

Es gibt wohl riesige Nachfrage in Norwegen, es ist aber nicht klar, wie viele Exemplare dort hin geliefert werden. Klingt schon irgendwie nach "tröpfchenweise" und verspricht dann nichts gutes für den Rest von Europa. :|
yadiori
 
Beiträge: 99
Registriert: Di 13. Sep 2016, 22:08

Re: Verfügbarkeit in Europa

Beitragvon harlem24 » Mi 23. Nov 2016, 20:12

Angeblich sind bis zu 3500 Fahrzeuge für ganz Europa geplant...
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2098
Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41

Re: Verfügbarkeit in Europa

Beitragvon WinnieW » Mi 23. Nov 2016, 22:27

yadiori hat geschrieben:
Ich glaube Norwegen hat keinen Drehstrom im Haushalt?

Norwegen unterscheidet sich in diesem Punkt nicht von Deutschland. Dort gibt es genauso Drehstromnetze mit 230 V und 50 Hz wie in Deutschland.
Mehr noch, in Norwegen werden auch Schukosteckdosen, Schuko- und Eurostecker sowie CCE-Steckverbindungen verwendet.
Der einzige Unterschied könnte sein dass es keine Vorschriften zur maximal erlaubten Schieflast im Stromnetz gibt. Dazu kann ich allerdings nichts sagen.
WinnieW
 
Beiträge: 28
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 20:24

Re: Verfügbarkeit in Europa

Beitragvon Tika » Mi 23. Nov 2016, 22:28

Es wird sich an den Zahlen orientieren, die notwendig sind, um den erforderlichen Flottenverbrauch zu erreichen. Ich warte immer noch auf Hinweise darauf, die besagen, dass es GM um irgendwas anderes geht als Compliance. Wäre super, wenn's nicht so wäre!
Seit 24.06.2015: e-Golf (CCS, ACC, Keyless, Winter, Car-Net...)
01.04.2016, 05:00 MESZ: Reservierung Tesla Modell ≡ (common_reservation_id: 443xxx)
Model3Tracker | TFF-Forum.de - 250 neue Fördermitglieder für die DUH!
Benutzeravatar
Tika
 
Beiträge: 501
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 12:49
Wohnort: Bremen

Re: Verfügbarkeit in Europa

Beitragvon arboeh » Mi 7. Dez 2016, 13:08

So viel zur voraussichtlichen Verfügbarkeit: https://www.automobil-produktion.de/her ... w-357.html
arboeh
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 7. Dez 2016, 13:06

Re: Verfügbarkeit in Europa

Beitragvon sigma2 » Do 8. Dez 2016, 10:22

Leicht OT: In den USA müsste man wohnen. Die ersten Bolt Evs sind unterwegs zu den Händlern.

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10211387747554393&set=gm.1250865851639770&type=3&theater
Hyundai Ioniq electric
VW Passat B8
sigma2
 
Beiträge: 87
Registriert: Mi 1. Mai 2013, 08:29
Wohnort: Oberwil

Re: Verfügbarkeit in Europa

Beitragvon Yorch » So 11. Dez 2016, 10:56

Ludego im Thread Hyundai Probefahrttag im Raum Kön/Bonn hat geschrieben:
der Ampera-e wird leider nicht geben, aber nicht weil Löko Ihn nicht will, sondern weil Ihn Niemand bekommen wird.
Der Ampera-e wird 2017 bei keinem Privatkunden landen. Es wird 300 für Deutschland geben und die werden dann schön rumgezeigt oder ab und zu auf ner Messe stehen und das wars. Ihr hab doch schon sicher gelesen, das die 50 oder 70 für Norwegen schon weg sind, obwohl nicht mal die Vorbestellung begonnen hat.
Yorch
 
Beiträge: 239
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 21:56
Wohnort: Ruhrgebiet

Anzeige

Nächste

Zurück zu Opel Ampera-e

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste