Umfrage Ampera E als Erstwagen

Passt Euch der Ampera E als Erstwagen?

- ja, alles supi
34
14%
- nur mit Zugeständnissen
37
15%
- nein, hat mindestens ein K.O.-Kriterium
26
11%
- 50kW DC sind zu wenig
19
8%
- ohne AHK ist das echt blöd
25
10%
- ohne 3 Phasen Lader ist echt blöd
63
26%
- der Kofferraum ist mit 381l zu klein
10
4%
- die Sitze sind mir zu schmal
7
3%
- der Akku ist immer noch zu klein
3
1%
- ist mir zu teuer
16
7%
 
Abstimmungen insgesamt : 240

Re: Umfrage Ampera E als Erstwagen

Beitragvon Karlsson » Mi 19. Okt 2016, 22:20

Nordstromer hat geschrieben:
Auch wenn der AmperaE für mich nur eine mögliche Option ist fällt auf, dass du fast nur negative Punkte zur Wahl gestellt hast.

Das liegt in der Natur der Sache, da es um Hinderungsgründe geht.

Nordstromer hat geschrieben:
Noch eine Umfrage? Bist du so getroffen? Ich denke du spinnst genauso wie DonDonaldi.

Das geht nicht gegen den Ampera E, ich liebäugele mit dem sogar als Erstwagen wenn die Zeit reif ist (gute DC Infrastruktur vorhanden, Gebrauchtfahrzeuge vorhanden, Transport von Kinderwagen bei mir kein Thema mehr, möglicherweise auch schon ein Facelift) und mich interessiert ehrlich, wie andere das so sehen.
Die Spinnereien vom Don haben mich aber zugegeben auch schon zu der Umfrage ermuntert :D

Nordstromer hat geschrieben:
Und wie soll ich beurteilen, ob er mir zu teuer ist? Es gibt ja noch nicht mal einen offiziellen Preis.

Du musst es nicht beurteilen. Du kannst es aber nach Deiner Schätzung tun. Und Du kannst auch im Nachhinein Deine Auswahl verändern.

Nordstromer hat geschrieben:
Wobei es für mich fast noch nervender ist das du ständig neue Beiträge zum mehr oder weniger selben Thema eröffnest.

Kein Ding, ignoriere mich halt, wenn Du mich nicht magst. Da muss ich dann mit klar kommen.

E03 hat geschrieben:
Für mich ganz klar kein Erstwagen, was aber nicht am Auto liegt, sondern am weitgehend fehlenden Schnellladenetz.

Daher meinte ich wenn die Zeit reif ist. Schaut hin und wieder mal in die Ladekarte, da tut sich mittlerweile einiges.
Ich würde das für die Zukunft nicht ausschließen, dass das mit DC halbwegs gut klappt.
---------------------
Zoe Intens Q210
Pedelec Eigenbau
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 9209
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

Re: Umfrage Ampera E als Erstwagen

Beitragvon Nordstromer » Do 20. Okt 2016, 07:20

Karlsson hat geschrieben:
Das liegt in der Natur der Sache, da es um Hinderungsgründe geht.

Man merkt das es dir nur um Hinderungsgründe geht.

Karlsson hat geschrieben:
Das geht nicht gegen den Ampera E, ich liebäugele mit dem sogar als Erstwagen wenn die Zeit reif ist (gute DC Infrastruktur vorhanden, Gebrauchtfahrzeuge vorhanden, Transport von Kinderwagen bei mir kein Thema mehr, möglicherweise auch schon ein Facelift) und mich interessiert ehrlich, wie andere das so sehen.

Und wenn die Zeit nicht reif ist? Das andere dich interessieren nimmt dir hier keiner mehr ab. Du willst nur deinen Standpunkt durchpauken so wie der user DonDonaldi auch. Leider hört keiner von Euch beiden auf und du startest jetzt auch noch mit einer Umfrage Inflation. Ich denke nicht das die Umfrage Funktion dafür gedacht ist.

Karlsson hat geschrieben:
Die Spinnereien vom Don haben mich aber zugegeben auch schon zu der Umfrage ermuntert

Nein Karlsson das ist so ziemlich dein Hauptmotiv. Und das ist das Problem.

Karlsson hat geschrieben:
Du musst es nicht beurteilen. Du kannst es aber nach Deiner Schätzung tun.

Ja oder nein? Meine Schätzung ist nur eine Schätzung. Vielleicht gewinne ich am Ende das Eis. Das bedeutet nicht das ich meine Schätzung selbst als teuer oder preiswert empfinde.

Karlsson hat geschrieben:
Daher meinte ich wenn die Zeit reif ist. Schaut hin und wieder mal in die Ladekarte, da tut sich mittlerweile einiges. Ich würde das für die Zukunft nicht ausschließen, dass das mit DC halbwegs gut klappt.

Du eierst rum andere sind da wesentlich konkreter und auch konsequenter.
Nordstromer
 
Beiträge: 116
Registriert: Do 4. Aug 2016, 07:14

Re: Umfrage Ampera E als Erstwagen

Beitragvon Karlsson » Do 20. Okt 2016, 14:03

Nordstromer hat geschrieben:
Ja oder nein? Meine Schätzung ist nur eine Schätzung. Vielleicht gewinne ich am Ende das Eis. Das bedeutet nicht das ich meine Schätzung selbst als teuer oder preiswert empfinde.

Es geht rein um Deine subjektive Bewertung - wo ist das Problem? Mach es doch nicht so kompliziert. Zumal Du es auch nicht bewerten muss und im Nachhinein auch noch ändern kannst. Abgesehen davon rechne ich auch damit, dass in den nächsten Tagen der Preis auch bekanntgegeben werden dürfte.

Nordstromer hat geschrieben:
Du eierst rum andere sind da wesentlich konkreter und auch konsequenter.

Was hat diese Unterstellung denn mit der Umfrage zu tun? Du kennst doch auch gar nicht meine Rahmenbedinungen, insofern finde ich das schon ziemlich anmaßend, so zu urteilen. Und selbst wenn Du im Bilde währst, gehört das nicht hierher.

Nordstromer hat geschrieben:
Man merkt das es dir nur um Hinderungsgründe geht.

Schau - E-Mobilität klappt derzeit noch nicht so richtig. Nun kommt ein neues Modell, das vom Hersteller vollmundig als Lösung für die Hinderungsgründe angepriesen wird. Was könnte denn interessanter sein, als eben genau diese Frage und die Diskussion, in wie weit Opel das hier gelingt?
Der Ampera E wird auf jeden Fall ein großer Schritt nach vorne sein, da werden wir uns sicher alle einig sein. Die Frage ist jetzt, wie groß genau? Ist dies das Modell, das für den Durchbruch sorgt, auf den wir hier wohl alle sehnsüchtig warten?
---------------------
Zoe Intens Q210
Pedelec Eigenbau
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 9209
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Umfrage Ampera E als Erstwagen

Beitragvon Nordstromer » Fr 21. Okt 2016, 07:46

Karlsson dies ist erst mal meine letzte Antwort an dich, weil ich es leid bin mit einem Besserwisser zu diskutieren.

Ich kann mir den Ampera nicht vorstellen, weil mir der Ioniq aktuell besser gefällt.Und mir fehlt einfach noch der Preis, um es abschließend zu bewerten. Das geht den meisten wahrscheinlich ähnlich.

Solche Umfragen zumal deine Intention hinlänglich bekannt ist haben Bild-Niveau. Das ist jetzt erst mal nur meine Meinung.

Und ich finde das E-Mobilität schon ganz gut klappt sonst würde ich mich nicht damit beschäftigen. Natürlich gibt es auch Probleme im Alltag dafür gibt es aber ja auch unterschiedliche Lösungen. Es gibt welche für Leute die einen großen Akku wollen und für solche die dreiphasig laden wollen und so weiter. Auch wenn es bei den konventionellen Autos viel mehr Auswahl gibt will ich nicht zurück oder besser gesagt weiter so fahren.

Zum Glück sind die meisten hier wesentlich lockerer sonst wäre mir der Spaß schon vergangen.
Nordstromer
 
Beiträge: 116
Registriert: Do 4. Aug 2016, 07:14

Re: Umfrage Ampera E als Erstwagen

Beitragvon OidaHund » Fr 21. Okt 2016, 10:04

Natürlich als Erstwagen. Als was denn sonst? Als City-Flitzer für die Gattin jeden Tag 50 km bewegt werden? Das wäre doch Verschwendung :lol:
Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst rede. Und dann lachen wir beide.
OidaHund
 
Beiträge: 26
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 09:42
Wohnort: Süd Deutschland

Re: Umfrage Ampera E als Erstwagen

Beitragvon Karlsson » Fr 21. Okt 2016, 11:42

Nordstromer hat geschrieben:
Karlsson dies ist erst mal meine letzte Antwort an dich, weil ich es leid bin mit einem Besserwisser zu diskutieren.

Unter diesen Umständen danke ich Dir für die Funkstille. Diskutieren immer gerne - aber lies Dir doch vielleicht noch mal durch, was Du mir da so geschrieben hast und denke darüber nach, ob das mehr in den Bereich diskutieren oder anpupen geht.

Trotzdem danke für den informativen Rest Deines Beitrages.

OidaHund hat geschrieben:
Natürlich als Erstwagen. Als was denn sonst? Als City-Flitzer für die Gattin jeden Tag 50 km bewegt werden? Das wäre doch Verschwendung :lol:

Denke ich auch. Und? Meinst Du, dass das so für Dich in Ordnung geht?
---------------------
Zoe Intens Q210
Pedelec Eigenbau
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 9209
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Umfrage Ampera E als Erstwagen

Beitragvon Super-E » Fr 21. Okt 2016, 13:01

Ich kanns leider nicht bewerten, denn ja, er wäre unser Erstwagen. Und es ist auch mein Plan, dass es so kommt. Ich fürchte nur, dass der Kofferraum bei meiner Frau durchfallen KÖNNTE. Wenn nicht, ist "alles supi" bis auf die VERMUTLICH fehlenden 100kW DC, aber das ist kein KO - und nicht sicher. Möglicherweise ist er auch 2018 als Jahreswagen noch zu teuer, aber das kann ich auch nicht bewerten. :?
Benutzeravatar
Super-E
 
Beiträge: 860
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 15:06

Re: Umfrage Ampera E als Erstwagen

Beitragvon OidaHund » Fr 21. Okt 2016, 16:40

Karlsson hat geschrieben:
Denke ich auch. Und? Meinst Du, dass das so für Dich in Ordnung geht?


Aber hallo! Sehr vielversprechend. Mal sehen ob der Preis mithalten kann. Was ich so gelesen habe passt er top. Bestimmt kann man die Rückbank umlegen und dann hat man ordentlich Platz. Ist das geniale an der Mini Van Bauweise.
Und geht er für dich auch in Ordnung?
Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst rede. Und dann lachen wir beide.
OidaHund
 
Beiträge: 26
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 09:42
Wohnort: Süd Deutschland

Re: Umfrage Ampera E als Erstwagen

Beitragvon Karlsson » Fr 21. Okt 2016, 17:14

Das freut mich für Dich!
Bei mir passt er momentan eher nicht, vor allem wegen zu klein. Die Anforderung kann sich aber noch ändern und ich kaufe eh nur gebraucht. Von daher wäre das bei mir noch etwas hin und da kann noch einiges passieren und dann passt es vielleicht doch.
Ich schaue da halt sehr weit in die Zukunft.
---------------------
Zoe Intens Q210
Pedelec Eigenbau
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 9209
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Umfrage Ampera E als Erstwagen

Beitragvon OidaHund » Sa 22. Okt 2016, 13:30

Karlsson hat geschrieben:
Die Anforderung kann sich aber noch ändern und ich kaufe eh nur gebraucht.


Ich auch normalerweise. Aber hier gibt es 4.000€ Förderung und den Akku hätte ich schon gerne neu.
Viel Glück bei der weiteren Suche. Mit so viel Akku als Wunsch wirst du vielleicht schon noch Geduld haben müssen.
Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst rede. Und dann lachen wir beide.
OidaHund
 
Beiträge: 26
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 09:42
Wohnort: Süd Deutschland

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Opel Ampera-e

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste