Interieur-Optionen

Interieur-Optionen

Beitragvon Beetle » Do 8. Sep 2016, 07:41

Hallo,

welche der beiden Innenaustattungen gefällt euch eigentlich besser?

dunkelgrau / weiß
2017-chevrolet-bolt (1).jpg


hellgrau / weiß
2017-Chevrolet-Bolt-EV-front-interior-seats.jpg


Mein Favorit ist die dungelgraue Variante, da das Armaturenbrett unter der Windschutzscheibe
ebenfalls hell- bzw dunkelgrau ist.Den Nachteil der hellen Austattung dürften die zahlreichen
Zoe-Elektronauten der ersten Generation noch kennen...
Die zweifarbigen Polster würde ich, falls möglich sogar langweilig einfarbig bestellen, also ganz
in dunkelgrau bzw schwarz.

PS:
Lenkradheizung! \o/
Lenkrad.png


Gruß,
Beetle
meine eMobil-Historie: Elektroskate ES600 -> Citroën Saxo electrique -> Renault Fluence ZE -> Nissan Leaf -> als nächstes: Opel Ampera-E???
Benutzeravatar
Beetle
 
Beiträge: 542
Registriert: Di 4. Dez 2012, 22:07
Wohnort: Ibbenbüren

Anzeige

Re: Interieur-Optionen

Beitragvon Justus65 » Do 8. Sep 2016, 08:43

Ich hoffe, es wird auch vernünftige Interieurgestaltungen geben. Wer braucht denn weiße Sitze, die sind doch schneller grau/dreckig und fleckig als man schauen kann. So ist das nichts für Familien.
Noch stinkt es hinten.
Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben. (Albert Einstein)
Justus65
 
Beiträge: 108
Registriert: Di 6. Sep 2016, 11:42

Re: Interieur-Optionen

Beitragvon Beetle » Do 8. Sep 2016, 08:58

Ja, weiß kann schnell fleckig-speckig aussehen. Nur allzu viele Optionen kann ich mir wegen des Preisdrucks nicht vorstellen,
schließlich erhöht jede weitere Variante die Kosten.
meine eMobil-Historie: Elektroskate ES600 -> Citroën Saxo electrique -> Renault Fluence ZE -> Nissan Leaf -> als nächstes: Opel Ampera-E???
Benutzeravatar
Beetle
 
Beiträge: 542
Registriert: Di 4. Dez 2012, 22:07
Wohnort: Ibbenbüren

Re: Interieur-Optionen

Beitragvon mweisEl » Do 8. Sep 2016, 09:34

Justus65 hat geschrieben:
Ich hoffe, es wird auch vernünftige Interieurgestaltungen geben.

Ist echt zu hoffen. Nicht so wie beim BMW i3: nur die dunkle Stoff-Basis-Austattung Atelier käme in Frage, aber die ist mit den gleichen Extras teurer als die (scheinbar aufpreispflichtigen) "hellen" Interieurs.
1 smart fortwo electric drive, 3 Fahrräder und 0,0 Verbrenner.
mweisEl
 
Beiträge: 484
Registriert: Di 5. Apr 2016, 20:00

Re: Interieur-Optionen

Beitragvon Beetle » Do 8. Sep 2016, 13:56

Bei den Probefahrten mit den Pre-Production Bolts gab es Fahrzeuge mit
einfarbiger (Kunst-?)Lederaustattung....

cnet-review.png
meine eMobil-Historie: Elektroskate ES600 -> Citroën Saxo electrique -> Renault Fluence ZE -> Nissan Leaf -> als nächstes: Opel Ampera-E???
Benutzeravatar
Beetle
 
Beiträge: 542
Registriert: Di 4. Dez 2012, 22:07
Wohnort: Ibbenbüren

Re: Interieur-Optionen

Beitragvon Twizyflu » So 25. Sep 2016, 14:06

Sehr viel Hartplastik...
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12539
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Interieur-Optionen

Beitragvon sigma2 » Mo 26. Sep 2016, 13:43

Ja und? Hat der Leaf ja auch und das ist wenigstens einfach zu reinigen.

Kurzes Amateur-Video, welches den Innenraum zeigt.

https://youtu.be/AsLNjT2Vapo
2012er Nissan Leaf im 3 Jahres Promo Leasing
VW Passat B8
sigma2
 
Beiträge: 76
Registriert: Mi 1. Mai 2013, 07:29
Wohnort: Oberwil

Re: Interieur-Optionen

Beitragvon xado1 » Mo 26. Sep 2016, 14:07

ich hatte die wahl zwischen holz/leder oder Plastik/stoff,ich habe mich für das schönere plastik entschieden :lol: :lol: :lol:
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,weiß
Tesla Teilhaber bei Blitzzcar.com
Model3 reserviert,und wieder storniert
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3485
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Re: Interieur-Optionen

Beitragvon AMI » Mo 26. Sep 2016, 15:19

Beetle hat geschrieben:
Bei den Probefahrten mit den Pre-Production Bolts gab es Fahrzeuge mit
einfarbiger (Kunst-?)Lederaustattung....


Das ist beim Chevrolet Bolt "Dark Galvanized Gray", das gibt es auch beim Ampera-e:

Opel_Ampera-e_Interior_Versatility_1024x440.jpg


Die anderen beiden Varianten im ersten Beitrag sind "Dark Galvanized/Sky Cool Gray" und "Light Ash Gray/Ceramic White".
AMI
 
Beiträge: 29
Registriert: So 3. Jul 2016, 18:02

Re: Interieur-Optionen

Beitragvon Twizyflu » Mo 26. Sep 2016, 19:29

sigma2 hat geschrieben:
Ja und? Hat der Leaf ja auch und das ist wenigstens einfach zu reinigen.

Kurzes Amateur-Video, welches den Innenraum zeigt.

https://youtu.be/AsLNjT2Vapo


Und? Garnix. Einfach nur eine Feststellung. Und ja ich erwarte mir etwas mehr in dieser Preiskategorie.
Erinnert mich halt ein wenig an Zoe. Gute Reichweite, schneller Lader, dafür gespart am Material.

Ja hat der Leaf. Auf dem Amaturenbrett - und sonst nicht soviel.
Aber darum gehts hier nicht. Die 60 kWh Batterie ist es halt wert - kostet halt ...
Dateianhänge
Nissan_Leaf_interior_features_Northern_Nissan.jpg
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12539
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Anzeige


Zurück zu Opel Ampera-e

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Aki66, Flowerpower und 4 Gäste