Europäische Länder/Märkte für den Opel AMPERA-e

Re: Europäische Länder/Märkte für den Opel AMPERA-e

Beitragvon boeselhack » Mo 10. Okt 2016, 21:01

Schaut so aus, als hätte ich mit meinem Tipp im OT recht behalten: http://www.ampera-e.com/

Deutschland, Frankreich, Niederlande, Norwegen und die Schweiz werden den Opel Ampera-e als Erstes erhalten.
English ist schlicht für die internationale Presse vorbehalten, die rechtslenkenden Länder kriegen ihn ja sicher nicht.
Tu infelix Austria! :(
boeselhack
 
Beiträge: 86
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 20:09
Wohnort: Münichreith/Südl. Waldviertel/NÖ

Anzeige

Re: Europäische Länder/Märkte für den Opel AMPERA-e

Beitragvon Twizyflu » Mo 10. Okt 2016, 21:24

Autsch, das tut weh. Aber damit bestätigt sich das Gerücht, das ich vom österreichischen Importeur erfahren habe.
Kein Ampera E in Österreich - und wenn dann nicht vor 2018.
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12508
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Europäische Länder/Märkte für den Opel AMPERA-e

Beitragvon Keepout » Di 11. Okt 2016, 09:35

Twizyflu hat geschrieben:
Autsch, das tut weh. Aber damit bestätigt sich das Gerücht, das ich vom österreichischen Importeur erfahren habe.
Kein Ampera E in Österreich - und wenn dann nicht vor 2018.


Fragt sich nur, warum?
Keepout
 
Beiträge: 422
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 12:45
Wohnort: Arlberg

Re: Europäische Länder/Märkte für den Opel AMPERA-e

Beitragvon Tho » Di 11. Okt 2016, 09:36

Der Newsletter zum Ampera begrüßt einen mit Werbung zum Adam und Astra. Ich wollte eigentlich etwas zum Ampera lesen. Mein Vertrauen in Opel schwindet. :?
Let's get electrified!
Renault Zoe Zen, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 3886
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Europäische Länder/Märkte für den Opel AMPERA-e

Beitragvon ATLAN » Di 11. Okt 2016, 09:49

Keepout hat geschrieben:
Fragt sich nur, warum?


Wahrscheinlich ist auf Grund vom Smatrics-Netz mit CCS die tadellose Verwendbarkeit in AT gegeben, das darf ja nicht sein ... man erinnere sich ans EV1 ... :evil: :evil:

Daher lieber erst gar nicht anbieten, könnte ja sonst noch wirklich gekauft werden ... :roll:

MfG Rudolf
18.11.13 - 1.3.15 Fluence , seit 16-6-2015 MS 85D :-D
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2120
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Re: Europäische Länder/Märkte für den Opel AMPERA-e

Beitragvon Twizyflu » Di 11. Okt 2016, 10:05

Ich weiß es auch nicht
Info kommt angeblich vom importeur
Und wenn dann nicht vor 2018
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12508
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Europäische Länder/Märkte für den Opel AMPERA-e

Beitragvon 0x00 » Di 11. Okt 2016, 10:05

ich hab die inoffizielle info erhalten dass der markt in österreich noch zu klein sei. verstehe ich aber nicht... :roll:
0x00
 
Beiträge: 31
Registriert: Do 18. Aug 2016, 13:15
Wohnort: .at

Re: Europäische Länder/Märkte für den Opel AMPERA-e

Beitragvon Tho » Di 11. Okt 2016, 10:15

Klar, in Österreich gibts auch total wenig Ladeinfrastruktur im Vergleich zu DE. (Achtung, Ironie) :lol:
Let's get electrified!
Renault Zoe Zen, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 3886
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Europäische Länder/Märkte für den Opel AMPERA-e

Beitragvon boeselhack » Di 11. Okt 2016, 10:37

0x00 hat geschrieben:
ich hab die inoffizielle info erhalten dass der markt in österreich noch zu klein sei. verstehe ich aber nicht... :roll:

Kleiner als in der Schweiz ist der Markt auf jeden Fall noch: http://www.manager-magazin.de/unternehm ... 38880.html

Naja, Renault und die anderen wird's freuen.
boeselhack
 
Beiträge: 86
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 20:09
Wohnort: Münichreith/Südl. Waldviertel/NÖ

Re: Europäische Länder/Märkte für den Opel AMPERA-e

Beitragvon boeselhack » Di 11. Okt 2016, 11:18

Kurz off-topic:
Sehe ich das richtig, dass das Laden mit dem Ampera-e mit 6,6 kW Ladeleistung in Österreich bei SMATRICS-Ladestationen 0,04 € pro Minute kosten würde? Das wären dann 2,40 € für 6,6 kWh, richtig? Also 36,36 ct pro Kilowattstunde. Oder gilt der Preis nur für 3,7 kW-Ladungen?
https://smatrics.com/ladenetz#tarif-table-singlenet
boeselhack
 
Beiträge: 86
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 20:09
Wohnort: Münichreith/Südl. Waldviertel/NÖ

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Opel Ampera-e

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste