Der neue Ampera als Modell 3 Killer?

Re: Der neue Ampera als Modell 3 Killer?

Beitragvon michaell » Di 30. Aug 2016, 19:22

Doppelpost
ZOE intens seit 28.11.2014
Insel für Schnarchladung
Ladestation Typ 2 mit 11 kW
Lademöglichkeit auf Anfrage
michaell
 
Beiträge: 1173
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 16:26
Wohnort: 90765 Fürth

Anzeige

Re: Der neue Ampera als Modell 3 Killer?

Beitragvon Naheris » Di 30. Aug 2016, 19:32

Wenn ich etwas tun muss, es aber noch nicht gemacht habe... dann werde ich es noch machen. Das ist Grammatik und schließt sich nicht aus.

Ich zitiere übrigens mich selbst aus diesem Thread:
Naheris hat geschrieben:
P.S.: VW muss in der USA Ladenetzwerke für min. 500 Mio USD aufbauen. Das SuC-Netzwerk von Tesla hat bisher (weltweit) ca. 300 Mio USD gekostet.


Die Annahme, VAG wird in Deutschland kein Ladenetzwerk bauen ist genauso Kaffeesatzleserei wie die Aussage, sie werden definitiv eines bauen. Ich habe geschrieben, dass es nicht unwahrscheinlich ist, dass sie aufgrund des Zwangs in der USA hier auch eines bauen. Das liegt etwas mehr bei Zweiteren, aber trotzdem noch gut zwischen diesen beiden Extremen.

Es ist schon faszinierend, wie bissig hier einige Personen werden, wenn man sich traut etwas positives über VAG zu schreiben. Zumal ich noch nicht einmal irgend etwas wirklich positives über VAG geschrieben habe, lediglich einen Fakt und eine Meinung.
Ladeleistung und Übersicht derzeit gängiger EVs (Link im Forum)
Akkus der verschiedenen EVs (Link im Forum. Sammlung von m.k)
Fahrzeug: Passat GTE (ab 16.12.2016).
Naheris
 
Beiträge: 332
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 19:42

Re: Der neue Ampera als Modell 3 Killer?

Beitragvon Tho » Di 30. Aug 2016, 20:10

Anderseits ist es auch ein Fakt, dass in einigen Regionen Deutschlands CCS Fahrzeuge für Strecken außerhalb der möglichen AC Ladedauer unbenutzbar sind, weil einfach so gut wie kein CCS vorhanden ist. Und genau in diesen Regionen investiert auch keiner, also werden dort CCS Fahrzeuge weiterhin unbrauchbar bleiben. Es sei denn die Akkus sind so groß, dass man mittels einfacher Reichweite die Strecken überbrücken kann. Auf ein großartiges wachsendes DC Ladenetz im Osten zu setzen, halte ich für reichlich naiv. Hier hat keiner Geld (Stadtwerk, Gemeinde....) für solche Investitionen, auch wenns 50% Förderung gibt.
Let's get electrified!
Renault Zoe Zen, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 3886
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Der neue Ampera als Modell 3 Killer?

Beitragvon akg » Di 30. Aug 2016, 22:15

Naheris hat geschrieben:
Es ist schon faszinierend, wie bissig hier einige Personen werden, wenn man sich traut etwas positives über VAG zu schreiben. Zumal ich noch nicht einmal irgend etwas wirklich positives über VAG geschrieben habe, lediglich einen Fakt und eine Meinung.


Und ich finde es faszinierend, wie sehr sich hier offensichtlich einige reden hören bzw lesen. :roll:

Dass du meine Aussage offensichtlich nicht verstanden hast, weil kurz und knapp (sic!), dann tut es mir leid. Andere wiederum scheinen es ja verstanden zu haben. Ergo, der Fehler liegt beim Empfänger.

Ich bleibe dabei: Wer einen „Tesla-Killer“ liefern will, der darf beim Auto nicht aufhören, Punkt.

PS: Wie du an meiner Signatur sehen kannst, ist mir die Marke quasi egal (Hauptsache kein VW, aber das hat nichts mit dem Abgasskandal zu tun; ich fuhr bereits mehrere VW und a) ist das gebotene Preis-Leistungsverhältnis ein schlechter Witz und b) sind mir alle untergekommenen Vertragswerkstätten Betrüger) – meine Tendenz ist sogar Ampera-e.
Bisher in Probefahrten: Smart ED • Opel Ampera • Nissan Leaf • Tesla Model S P90D • Renault ZOE R240
Bisher in Eigenbesitz: :( (Tendenz Opel Ampera-e, Model 3)
akg
 
Beiträge: 57
Registriert: Do 4. Aug 2016, 16:18
Wohnort: Weimar

Re: Der neue Ampera als Modell 3 Killer?

Beitragvon umberto » Di 30. Aug 2016, 22:29

akg hat geschrieben:
Ich bleibe dabei: Wer einen „Tesla-Killer“ liefern will, der darf beim Auto nicht aufhören, Punkt.


a) Du hast Recht und b) Du kennst das hier wohl nicht. Schau Dir genau an, welche Logos vorbeiscrollen..

Gruss
Umbi
Du fragst nach meiner Reichweite? Reden wir doch mal über das, was bei Dir hinten rauskommt.
Zoe seit 2013 - ab Zähler Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3731
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Der neue Ampera als Modell 3 Killer?

Beitragvon akg » Mi 31. Aug 2016, 08:44

umberto hat geschrieben:

a) Du hast Recht und b) Du kennst das hier wohl nicht. Schau Dir genau an, welche Logos vorbeiscrollen..

Gruss
Umbi


Danke, kannte ich noch nicht. Ich mag ja Erkenntnisgewinne. :)
Bisher in Probefahrten: Smart ED • Opel Ampera • Nissan Leaf • Tesla Model S P90D • Renault ZOE R240
Bisher in Eigenbesitz: :( (Tendenz Opel Ampera-e, Model 3)
akg
 
Beiträge: 57
Registriert: Do 4. Aug 2016, 16:18
Wohnort: Weimar

Re: Der neue Ampera als Modell 3 Killer?

Beitragvon DonDonaldi » Mi 31. Aug 2016, 09:38

akg hat geschrieben:
Naheris hat geschrieben:
Es ist schon faszinierend, wie bissig hier einige Personen werden, wenn man sich traut etwas positives über VAG zu schreiben. Zumal ich noch nicht einmal irgend etwas wirklich positives über VAG geschrieben habe, lediglich einen Fakt und eine Meinung.


Und ich finde es faszinierend, wie sehr sich hier offensichtlich einige reden hören bzw lesen. :roll:

Dass du meine Aussage offensichtlich nicht verstanden hast, weil kurz und knapp (sic!), dann tut es mir leid. Andere wiederum scheinen es ja verstanden zu haben. Ergo, der Fehler liegt beim Empfänger.

Ich bleibe dabei: Wer einen „Tesla-Killer“ liefern will, der darf beim Auto nicht aufhören, Punkt.

PS: Wie du an meiner Signatur sehen kannst, ist mir die Marke quasi egal (Hauptsache kein VW, aber das hat nichts mit dem Abgasskandal zu tun; ich fuhr bereits mehrere VW und a) ist das gebotene Preis-Leistungsverhältnis ein schlechter Witz und b) sind mir alle untergekommenen Vertragswerkstätten Betrüger) – meine Tendenz ist sogar Ampera-e.


Dem stimme ich nur bedingt zu. Zum einen wird das kostenlose Laden für das Modell 3 nicht mehr gelten und zum anderen wurden wohl Fahrer des Modell S angemahnt, dass die Schnell Lader nur für die Reisen und weite Strecken und nicht für das regelmäßige Laden gedacht sind. Mr. Musk meinte das wäre ja wohl uncool.
Uncool ist eher die Reaktion von Tesla!

Und dann sollte man auch bedenken, dass die Tankstellen auch nie von Auto Konzernen betrieben oder aufgebaut wurden.

Idealerweise sollte die klass. Tankstellen von Ladestationen abgelöst werden und die bieten den Strom in Abhängigkeit vom Einkaufspreis (Strom Börse) an gestaffelt nach Ladegeschwindigkeit und Öko-Strom oder konventioneller Strom. Jeder kann dann aussuchen.

Und der Staat kann und wird das genauso besteuern wie die Verbrenner. Jede Wette?! Am Anfang braucht es staatliche Unterstützung beim Aufbau und jeder Hersteller der mitmacht ist natürlich willkommen. Aber langfristig sollte das ein eigener Geschäftsbereich werden.
DonDonaldi
 
Beiträge: 844
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 07:39

Re: Der neue Ampera als Modell 3 Killer?

Beitragvon Priusfahrer » Mi 31. Aug 2016, 12:55

DonDonaldi hat geschrieben:
Und der Staat kann und wird das genauso besteuern wie die Verbrenner. Jede Wette?! Am Anfang braucht es staatliche Unterstützung beim Aufbau und jeder Hersteller der mitmacht ist natürlich willkommen. Aber langfristig sollte das ein eigener Geschäftsbereich werden.


Bereits heute ist der Strom mit ca. 10 Cent Abgaben belegt. Sicher kann man das noch etwas steigern, aber ich denke da wird man eher erst mal die Verbrenner stärker zur Kasse bitten. Und dann steht da ja auch noch die PKW Maut im Raum.

Unter dem Strich ist das für die Nutzer und den Staat eine Win-Win Situation, da weniger Geld in die Ölfördernden Staaten abfließt, da der Strom zum größten Teil Made in Germany ist. Und das bringt auch bei der Erzeugung zusätzliche Steuereinnahmen.
Wer eher bremst fährt länger schnell (ohne nachzuladen)
Priusfahrer
 
Beiträge: 511
Registriert: Mo 11. Jan 2016, 21:36

Re: Der neue Ampera als Modell 3 Killer?

Beitragvon baeckerbursch » Mi 31. Aug 2016, 13:40

Zum einen wird das kostenlose Laden für das Modell 3 nicht mehr gelten und zum anderen wurden wohl Fahrer des Modell S angemahnt, dass die Schnell Lader nur für die Reisen und weite Strecken und nicht für das regelmäßige Laden gedacht sind.


Mich würde interessieren wie das zukünftig im Reiseverkehr gehen soll (egal welches Modell / Hersteller / Ladeverfahren).

Ich fahre mehrmals wöchentlich die A8 ab München richtig Salzburg, und was sich da während der klassischen Reisezeit auf / neben den Rastplätzen und auch Tankstellen abspielt ist Wahnsinn. Da gibts schon mal Schlangen bis auf die Autobahn vor der Zapfsäule.

Da brauchts massiv Ladenmöglichkeiten, und auch schnelle, mit dem entsprechenden Platz dafür.
baeckerbursch
 
Beiträge: 81
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 21:45

Re: Der neue Ampera als Modell 3 Killer?

Beitragvon mlie » Mi 31. Aug 2016, 14:09

Ja und? Da wir auch deutlich mehr LKW Parkplätze an den Autobahnen benötigen (durch den politischen Willen, die Bahn für den Güterverkehr nicht zu benutzen. Davon ab ist die Bahn mit ihrer eigenen Verwaltung und Gewinnmaximierung beschäftigt, da kann man nicht erwarten, auch noch Güterverkehr abzuwickeln), sollte es kein Problem sein, weitere Rasthöfe zu bauen. Eine Abfahrt auf einen ehemaligen Acker ist ja schnell errichtet und irgendeine Hochspannungsleitung wird schon strategisch günstig da rumhängen. Dann haben wir das LKW-Problem gelöst und vorne kommen jede Menge Trippellader und 350kW Lader.

Die BAB8 wäre wohl Kandidat, die BAB7, BAB1 und BAB2 noch viel mehr, zumal diese drei deutlich wichtiger sind. Wenn da nicht bald was passiert, erleben wir eh einen LKW Kollaps, der in die Geschichtsbücher eingeht.
53Mm Kangoo Maxi, 8 Mm Leaf, 51 Mm eNV200
Telegram: mlie81
War schön mit euch.
Lasst euch nicht mit überteuerten DC-Lademöglichkeiten verarschen und abzocken, 22kW Boardlader muss als Zulassungsvoraussetzung kommen.
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 2815
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Opel Ampera-e

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Volt und 2 Gäste