Chevy Bolt Vorstellung

Re: Chevy Bolt Vorstellung

Beitragvon R240Pe » Mi 25. Nov 2015, 19:16

Beetle hat geschrieben:
Hoffentlich dauert die Vorstellung bzw. Auslieferung des Opel "Blitz" (fänd ich cool als Name :-) ) nicht so lange.


Opel "Blitz" willst Du nicht wirklich!
... findest Du hier https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/8/87/Opel_Blitz_1.5_T.jpg
Das Bessere ist der Feind des Guten ... :idea: ZOE ist da - jetzt wird gefahren.
Alle sagten, das geht nicht! - Da kam einer, der wusste das nicht und hat´s einfach gemacht ... :?
Benutzeravatar
R240Pe
 
Beiträge: 121
Registriert: Do 22. Okt 2015, 18:59

Anzeige

Re: Chevy Bolt Vorstellung

Beitragvon harlem24 » Mi 25. Nov 2015, 19:40

Aktuelle Autos bei denen heißen auch Adam und Karl, warum nicht Blitz?
Würde mir gefallen.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 1376
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Chevy Bolt Vorstellung

Beitragvon Beetle » Do 26. Nov 2015, 05:49

Eben. Alter Name, neues Auto liegt doch im Trend.
meine eMobil-Historie: Elektroskate ES600 -> Citroën Saxo electrique -> Renault Fluence ZE -> Nissan Leaf -> als nächstes: Opel Ampera-E???
Benutzeravatar
Beetle
 
Beiträge: 542
Registriert: Di 4. Dez 2012, 22:07
Wohnort: Ibbenbüren

Re: Chevy Bolt Vorstellung

Beitragvon Cavaron » Do 26. Nov 2015, 07:20

Was mich etwas beunruhigt - GM hat sich auf eine Bolt Jahresproduktion von 30.-50.000 eingestellt. Ich sehe eine Produktionslücke vorraus.
Cavaron
 
Beiträge: 1468
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:45
Wohnort: Franken

Re: Chevy Bolt Vorstellung

Beitragvon Flünz » Do 26. Nov 2015, 08:45

harlem24 hat geschrieben:
Wahrscheinlich, wie der Ampera, als Opel Klon.

Das geht dann doch zu weit. Erst Adam, dann Karl, und jetzt Klon? :o
Meine Brünette bekommt größtenteils nur Strom von freilaufenden Elektronen aus eigenem Anbau.
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1158
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:57

Re: Chevy Bolt Vorstellung

Beitragvon Adrian » Do 26. Nov 2015, 11:42

2.000 Fahrzeuge für ganz Europa und erst Ende 2017, GM hat keine Lust. Die Menge ist in Norwegen in drei Monaten weg und für den Rest von Europa bleibt nichts übrig. Wenn man nichts verkaufen möchte am besten wie Kia die 2.000 Einheiten Deutschland zu teilen und erst nach Norwegen wenn genügend Kunden Beschwerden vorliegen. Das interessante ist die LG Batterie, die gewillte Hersteller dann in richtigen Mengen verbauen können. ;)
Now Autocar is re-confirming via General Motors “sources” that yes, the Bolt will arrive in Europe (quite obviously as an Opel product as the Chevrolet brand has left the building). But that when it does, it will only come in left hand drive – no US RHD production will be undertaken.
Sorry, UK buyers.
In truth, this news is not terribly unexpected as we had already heard from “sources” that any Europe allocation for the Bolt would be limited for the foreseeable future.
And while GM has not put a target on a specific number of total Chevrolet Bolts they are looking to sell, a couple of suppliers for the EV have said GM is looking for enough supply components for its Michigan line to be able to build 25,000 to 30,000 per year.
With Europe getting a limited fraction of this amount, likely no more than 10%-15%, the R&D cost to produce a portion of those Euro-bound Bolts in RHD would make the exercise a money loser.
Benutzeravatar
Adrian
 
Beiträge: 1167
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 12:10
Wohnort: Nähe München

Re: Chevy Bolt Vorstellung

Beitragvon campr » Do 26. Nov 2015, 12:22

Sagt was ihr wollt, aber ich habe das Gefühl, dass die Automobilindustrie ganz schön verschlafen schauen würde, wenn plötzlich der Run auf e-Autos losgehen würde. Die könnten einfach nicht liefern, wie Mercedes beim e-Smart.
Gesendet von meinem Windows-Notebook mit FireFox und NoScript-Add-on
campr
 
Beiträge: 445
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 15:47

Re: Chevy Bolt Vorstellung

Beitragvon Adrian » Di 1. Dez 2015, 21:05

Erwischt! Motortrend
Dateianhänge
Bolt_Spy3.jpg
Bolt_Spy2.jpg
Bolt_Spy.jpg
Benutzeravatar
Adrian
 
Beiträge: 1167
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 12:10
Wohnort: Nähe München

Re: Chevy Bolt Vorstellung

Beitragvon Greenhorn » Di 1. Dez 2015, 21:07

Mischung aus i3 und Honda Jazz.
Aber nicht hässlich.
Gruß Bernd

Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 43.000 km Erfahrung :-)

„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 3357
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Chevy Bolt Vorstellung

Beitragvon umberto » Di 1. Dez 2015, 21:23

Greenhorn hat geschrieben:
Aber nicht hässlich.


"Geschmackssache" sagte der Affe und biß in die Seife. :-)

In Europa kommt das Design eher nicht an. D.h. wenn es davon einen Opel gibt, müssen sie nochmal ran.
In den USA wird das gehen.

Gruss
Umbi
Du fragst nach meiner Reichweite? Reden wir doch mal über das, was bei Dir hinten rauskommt.
Zoe seit 2013 - ab Zähler Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3734
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Opel Ampera-e

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste