Bolt kommt 2017 als Ampera-E auf den DE Markt

Re: Bolt kommt 2017 als Ampera-E auf den DE Markt

Beitragvon Super-E » Do 11. Feb 2016, 14:42

Das alles festgelegt ist, ist so nicht korrekt. Der Entwicklungsleiter hat ja auf der CES gesagt, der CCS Anschluss ist größer gleich 50kW. Was genau steht noch nicht fest. Die 22kW halte ich allerdings tatächlich für unwahrscheinlich. Das wäre eine reine Opelvariante. Wenn die das sagen wir für 3-4000€ als Option anbieten würden, würde es vielleicht auch Kunden finden, aber vermutlich nicht so viele, dass es sich lohnt. (ich würde es nicht nehmen, wenn er dafür 100kW CCS Serienmäßig hat) Bei weniger zahlen sie drauf. Außerdem finden sie die Käufer mangels Konkurrenz trotzdem...
Benutzeravatar
Super-E
 
Beiträge: 860
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 15:06

Anzeige

Re: Bolt kommt 2017 als Ampera-E auf den DE Markt

Beitragvon umberto » Do 11. Feb 2016, 15:11

Super-E hat geschrieben:
Das alles festgelegt ist, ist so nicht korrekt.


Woher weißt Du das?

Der Entwicklungsleiter hat ja auf der CES gesagt, der CCS Anschluss ist größer gleich 50kW.


Bloß weil er nicht alles sagt, heißt es noch lange nicht, daß es nicht schon längst fest ist.

Wie schnell Du laden kannst, hängt z.B. auch von der Batteriekühlung ab. Das sind Bauteile einmal quer durchs Auto (Wärmetauscher, Leitungen usw.). Sowas ist in der Regel 2-3 Jahre vor Markteinführung fix.

Gruss
Umbi
Du fragst nach meiner Reichweite? Reden wir doch mal über das, was bei Dir hinten rauskommt.
Zoe seit 2013 - ab Zähler Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3731
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Bolt kommt 2017 als Ampera-E auf den DE Markt

Beitragvon Gerdi » Do 11. Feb 2016, 15:16

Tho hat geschrieben:
Beim nächsten Opel Händler... :D


Na wenn das so ist wie beim Ampera, KIA Soul EV oder Renault ZE Modellen. dann wohl nur bei "Elektrohändlern" , in der 80t Einwohnerstadt in der ich lebe gibt es keinen dieser Händler, obwohl es Opel, Renault und Kia Händler hier gibt, ich muss mind. 40-60km Fahren um einen Händler zu finden der mir so einen Elektrowagen verkaufen und warten kann/darf.

Das ist auf jedenfall etwas was auch in Kaufentscheidungen mit reinspielt.

Ansonsten Ampera-E: :thumb:
PV 9,75 kW mit 11kW nutzbaren Speicher (VRLA)
eGolf ab 1.4.2015
Bild
Gerdi
 
Beiträge: 135
Registriert: Sa 1. Nov 2014, 08:20
Wohnort: Neumünster

Re: Bolt kommt 2017 als Ampera-E auf den DE Markt

Beitragvon harlem24 » Do 11. Feb 2016, 15:18

Ich denke mal, dass die Mainfacts stehen, also Motorleistung, Karosserie, Innenraumgestaltung, Batteriegröße.
Wenn was variabel sein wird, dann wohl am ehesten noch die Ladeleistung.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Entwickler so kurzsichtig gewesen sind und jetzt schon mit nur 50kW geplant haben, vorallem bei der großen Batterie. Wenns ne 20 oder 30kW Batterie gewesen wäre, okay, aber nicht bei der 60er...
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 1364
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Bolt kommt 2017 als Ampera-E auf den DE Markt

Beitragvon umberto » Do 11. Feb 2016, 15:23

harlem24 hat geschrieben:
Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Entwickler so kurzsichtig gewesen sind und jetzt schon mit nur 50kW geplant haben,


Mehr kostet halt gleich wieder Geld. Hast Du dir mal das Tesla-Batterie-Kühl-Heiz-System angeschaut? Aufwändig. Und das schafft im Mittel auch kaum mehr als 70 kW.

Das schöne beim Ampera-E ist: dank des großen Akkus kann er die 50 kW wenigstens bis kurz vor Schluß durchziehen - nicht so wie die 20-30er-Fraktion, die bei 80% auf die Bremse tritt - hoffentlich.

Gruss
Umbi
Du fragst nach meiner Reichweite? Reden wir doch mal über das, was bei Dir hinten rauskommt.
Zoe seit 2013 - ab Zähler Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3731
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Bolt kommt 2017 als Ampera-E auf den DE Markt

Beitragvon Super-E » Do 11. Feb 2016, 15:26

Nein, er hat gesagt es ist (war) noch nicht festgelegt und kann sich noch ändern, aber er garantiert, dass es mindestens 50kW sein werden.

Keine Ahnung woher ich das habe. Es war jedenfalls sehr eindeutig ausgedrückt, so dass ich ein Missverständnis des Autors ausschließe.

edit (habs gefunden):

http://insideevs.com/exclusive-inside-t ... w-details/

relevante Stelle:

“We’re still figuring out how fast we want to go. We’ve over validated a lot of our components just in case, but were still figuring out if we want to limit it to say, 50kW’s or 60kW’s or possibly higher. That decision hasn’t been made yet but I can promise it won’t be lower than 50kW.”
Benutzeravatar
Super-E
 
Beiträge: 860
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 15:06

Re: Bolt kommt 2017 als Ampera-E auf den DE Markt

Beitragvon umberto » Do 11. Feb 2016, 15:34

Super-E hat geschrieben:
“We’re still figuring out how fast we want to go. We’ve over validated a lot of our components just in case, but were still figuring out if we want to limit it to say, 50kW’s or 60kW’s or possibly higher.


Danke fürs Recherchieren.

Deswegen sind aber trotzdem die Hard facts des Autos sind schon fix und sie schauen jetzt mal, welche Ladeleistung sie auf die Kunden loslassen können, ohne die Gewährleistungskosten ausufern zu lassen.

Klar könnten sie 100 kW in den Akku blasen (wenn es die Ladestation hergibt), aber es wäre halt immer auf Kosten der Lebensdauer des Akkus.

Gruss
Umbi
Du fragst nach meiner Reichweite? Reden wir doch mal über das, was bei Dir hinten rauskommt.
Zoe seit 2013 - ab Zähler Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3731
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Bolt kommt 2017 als Ampera-E auf den DE Markt

Beitragvon harlem24 » Do 11. Feb 2016, 15:44

Naja, selbst 100kW sind noch keine 2C also im engeren Sinne noch nicht mal Schnellladung.
Von daher sehe ich das alles entspannter als bei den einen Akkus die aktuell verbaut sind...
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 1364
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Bolt kommt 2017 als Ampera-E auf den DE Markt

Beitragvon Maverick78 » Do 11. Feb 2016, 15:47

umberto hat geschrieben:

Das schöne beim Ampera-E ist: dank des großen Akkus kann er die 50 kW wenigstens bis kurz vor Schluß durchziehen - nicht so wie die 20-30er-Fraktion, die bei 80% auf die Bremse tritt - hoffentlich.


Immer diese Verallgemeinerung :roll:
http://www.heise.de/autos/artikel/DC-La ... 39530.html
->
Und weil der BMW i3 beim SOC von 80 Prozent die Leistung auf 3,7 Kilowatt radikal reduziert, während der e-Golf mit so viel Geschwindigkeit weitermacht, wie es die Batterie zulässt, bekam der Wolfsburger den Zuschlag
Maverick78
 

Re: Bolt kommt 2017 als Ampera-E auf den DE Markt

Beitragvon midimal » Do 11. Feb 2016, 16:10

Jetzt klingelt's auch bei mir:

Bolt = Ampera-E (rein elektrisch)
Volt = Ampera (E+REX)
Bild
CANC≡L≡D
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5075
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Opel Ampera-e

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste