Bolt kommt 2017 als Ampera-E auf den DE Markt

Re: Bolt kommt 2017 als Ampera-E auf den DE Markt

Beitragvon umberto » Di 22. Nov 2016, 23:16

http://fortune.com/2016/11/05/chevy-bol ... n-numbers/

Chevy Sonic ist das andere Auto, die Fabrik baut einschichtig 90000 Autos im Jahr. Die haben da aber auch schon mehr gebaut, bei GM heißt es 5 Mio Autos in 32 Jahren, das sind ca. 160000 im Jahr.

Gruss
Umbi
Du fragst nach meiner Reichweite? Reden wir doch mal über das, was bei Dir hinten rauskommt.
Zoe seit 2013 - ab Zähler Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3731
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Anzeige

Re: Bolt kommt 2017 als Ampera-E auf den DE Markt

Beitragvon Aki66 » Mi 23. Nov 2016, 09:28

umberto hat geschrieben:
http://fortune.com/2016/11/05/chevy-bolt-production-numbers/

Chevy Sonic ist das andere Auto, die Fabrik baut einschichtig 90000 Autos im Jahr. Die haben da aber auch schon mehr gebaut, bei GM heißt es 5 Mio Autos in 32 Jahren, das sind ca. 160000 im Jahr.

Gruss
Umbi



Danke, dann muss ich es ja nicht mehr raussuchen!
Aki66
 
Beiträge: 78
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 12:10

Re: Bolt kommt 2017 als Ampera-E auf den DE Markt

Beitragvon moxl » Do 24. Nov 2016, 08:48

Anscheinend kann der Bolt im Dreischichtbetrieb eine Stückzahl von 80.000 erreichen auf der einen Produktionslinie wo er läuft. Allerdings glaube ich nicht, das LG kurzfristig so viele Batterien liefern kann. So etwas wird dann über 2 Jahre geplant.
BEV 2020 - ik warte dir. Solange fahre ich jetzt Pedelec...

70-100 km Reichweite
ca. 0,5kWh/100km Verbrauch

10.10.2016 - 1000 km gefahren
moxl
 
Beiträge: 557
Registriert: Fr 28. Aug 2015, 11:18

Re: Bolt kommt 2017 als Ampera-E auf den DE Markt

Beitragvon meta96 » So 27. Nov 2016, 18:59

Aki66 hat geschrieben:
umberto hat geschrieben:
http://fortune.com/2016/11/05/chevy-bolt-production-numbers/

Chevy Sonic ist das andere Auto, die Fabrik baut einschichtig 90000 Autos im Jahr. Die haben da aber auch schon mehr gebaut, bei GM heißt es 5 Mio Autos in 32 Jahren, das sind ca. 160000 im Jahr.

Gruss
Umbi


Danke, habe gestern auch gelesen, dass GM mit insgesamt 30.000 rechnet und LG maximal 50.000 Akkus liefern könnte. Für uns blöd, weil sie mit dieser geringen Menge auch den Kaufpreis nach oben justieren könnten. Wenn z.B. 24.000 in der US an den Mann gebracht werden, bleiben 6.000 für Europa über. Für diese 6.000 könn(t)en sie wahrscheinlich verlangen was sie wollen ... also ja nicht zu großes Interesse zeigen, sonst werden sie noch übermütig [gilt auch für den neuen Mini PlugIn ;)] ...
meta96
 
Beiträge: 804
Registriert: Do 14. Feb 2013, 19:45
Wohnort: g r a z - w i e n

Re: Bolt kommt 2017 als Ampera-E auf den DE Markt

Beitragvon bm3 » Mi 30. Nov 2016, 22:41

Angeblich zahlt jetzt GM bei jedem produzierten Bolt ne Menge drauf.(außer in California)

https://electrek.co/2016/11/30/gm-chevy ... ev-credit/

Na dann, ... werden die produzieren wie die Weltmeister... :mrgreen:
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 4395
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Bolt kommt 2017 als Ampera-E auf den DE Markt

Beitragvon DonDonaldi » Do 1. Dez 2016, 11:22

bm3 hat geschrieben:
Angeblich zahlt jetzt GM bei jedem produzierten Bolt ne Menge drauf.(außer in California)

https://electrek.co/2016/11/30/gm-chevy ... ev-credit/

Na dann, ... werden die produzieren wie die Weltmeister... :mrgreen:


Mag sein, aber wenn sie das Modell 3 killen wollen ist das wohl nicht der schlechteste Weg ;)
Verbrenner sind doch nur deswegen so günstig, weil man an ihnen wie mit Druckern hinterher am meisten verdient. Das ist beim EV so "noch" nicht möglich. Wird aber auch kommen. So wie der 3P Lader nicht kommen wird. Wo kommen wir denn dahin wenn Rebellen, die zu Hause schnell laden wollen den Aufbau des Schnell Lader Netzes am Ende boykottieren. :lol:
DonDonaldi
 
Beiträge: 844
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 07:39

Re: Bolt kommt 2017 als Ampera-E auf den DE Markt

Beitragvon Karlsson » Do 1. Dez 2016, 21:28

DonDonaldi hat geschrieben:
Verbrenner sind doch nur deswegen so günstig, weil man an ihnen wie mit Druckern hinterher am meisten verdient.

Macht keinen Sinn, wenn die Werkstätten nicht den Autoherstellern gehören.
Viele aktuelle Verbrenner lassen in der Werkstatt in den ersten Jahren auch kaum Geld. Meine Verbrenner haben auch selten Vertragshändler gesehen, sondern fast nur freie Werkstätten.
---------------------
Zoe Intens Q210
Pedelec Eigenbau
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 9187
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Bolt kommt 2017 als Ampera-E auf den DE Markt

Beitragvon plock » Fr 2. Dez 2016, 09:24

Wenn hinter den größeren Aktionären vieler Verbrennerhersteller allerdings Ölverkäufer stecken, was durchaus bei einigen der Fall ist, dann ist klar, dass diese eher dazu genötigt werden Verbrenner zu verkaufen.
plock
 
Beiträge: 116
Registriert: Do 7. Jul 2016, 13:54

Re: Bolt kommt 2017 als Ampera-E auf den DE Markt

Beitragvon Stone_74 » Fr 2. Dez 2016, 12:08

Es kommt auch darauf an, wie die Förderpolitik in den USA unter Trump weitergeht. Wenn die Fördertöpfe gestrichen werden, bleibt mehr Produktionskapazität für die "alte Welt" übrig :)

Na wir werden sehen..... Bin auf jeden Fall gespannt wann Opel den Preis bekannt gibt und was bei den Ausstattungslinien für den deutschen Markt angepasst ist gegenüber dem Bolt.

Fakt ist, ich muss zumindest mal in dem Auto drinne gesessen haben bevor ich ne Unterschrift unter die Bestellung setze.
Vielleicht gibts ja mal ein Opel Event wo der Ampera ausgestellt wird in absehbarer Zeit.

Hat diesbezüglich einer vielleicht schon Informationen ?
Stone_74
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 7. Okt 2016, 08:32
Wohnort: Hunsrück, Rheinland-Pfalz

Re: Bolt kommt 2017 als Ampera-E auf den DE Markt

Beitragvon Justus65 » Fr 2. Dez 2016, 12:16

Stone_74 hat geschrieben:
Es kommt auch darauf an, wie die Förderpolitik in den USA unter Trump weitergeht. Wenn die Fördertöpfe gestrichen werden, bleibt mehr Produktionskapazität für die "alte Welt" übrig :)

Na wir werden sehen..... Bin auf jeden Fall gespannt wann Opel den Preis bekannt gibt und was bei den Ausstattungslinien für den deutschen Markt angepasst ist gegenüber dem Bolt.

Fakt ist, ich muss zumindest mal in dem Auto drinne gesessen haben bevor ich ne Unterschrift unter die Bestellung setze.
Vielleicht gibts ja mal ein Opel Event wo der Ampera ausgestellt wird in absehbarer Zeit.

Hat diesbezüglich einer vielleicht schon Informationen ?


Am 06.12.2016 ist wohl eine Händlerinformation bei Opel (hat zumindest die Angestellte meines Händlers behauptet). Da hoffen sie, dass sie weitere Informationen bekommen, wobei sie nicht wissen welche Informationen es da geben wird. Bei der Vorstellung der neuen Mokka und Zafira war mein Händler der Meinung, dass die Vorstellung des Ampera E (Feier beim Händler) wohl im Frühsommer 2017 stattfinden wird. Ich werde wohl am 09.12. oder 10.12. wieder beim Händler vorbeischauen, ob es neue Informationen gibt.
Noch stinkt es hinten.
Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben. (Albert Einstein)
Justus65
 
Beiträge: 107
Registriert: Di 6. Sep 2016, 11:42

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Opel Ampera-e

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste