Ampera-E Händler

Re: Ampera-E Händler

Beitragvon Pharmy » Sa 27. Aug 2016, 10:22

Ich glaube nicht, dass die ganze Welt auf den Ampera-e wartet. Deutschland schon
gar nicht. Bitte versteht mich nicht falsch! Bin ein großer Fan von dem Wagen, aber
wenn ich mir die E-Zulassungszahlen über alle Fahrzeuge in DE in den letzten Monaten
ansehe, dann werden die auch durch den Ampera-e erst mal nicht explodieren. Angeführt
wird die Statistik in der Regel von der Zoe. Sind 200-300 Fahrzeuge pro Monat. Die Zoe-
Kunden werden aber nicht alle von jetzt auf gleich zum Ampera-e wechseln. Der nächste
große Markt wäre Frankreich. Die Franzosen schätze ich doch als recht patriotisch ein.
Die bleiben bei der Zoe. Renault wird in dieser Hinsicht nach erscheinen des Ampera-e
seine Akku-Miet-Politik schon entsprechend anpassen (müssen).
Norwegen wird wahrscheinlich schon eine erhebliche Menge Fahrzeuge abnehmen, aber nicht
alle auf einmal. Die haben so eine hervorragende Ladeinfrastruktur, dass Reichweitenangst
kaum ein Thema ist.

In der nächsten Zeit kommen doch einige interessante Stromer auf den Markt. Der Ioniq ist
durchaus auch ein nettes Auto, optisch gut gelungen und taucht doch recht zeitnah zum Ampera-e
auf. Nicht für jeden Kunden zählt die schiere Reichweite. Einige werden auch noch Optik und
Geschmack entscheiden. Damit wird sich der Ioniq auch schnell auf den vorderen Verkaufs- und
Zulassungsrängen wieder finden lassen, denke ich.
Ich bin ein großer Fan des Ampera-e und freue mich auf seine Markteinführung, mit ewigen
Wartezeiten rechne ich beim Ampera-e erst mal nicht. Denke, dass die im "normalen" Bereich
bleiben werden.

Es bleibt spannend :D
Grüße aus dem tiefen Westen,
Heiko


Opel Ampera ePionier MY2012
Benutzeravatar
Pharmy
 
Beiträge: 57
Registriert: Mi 13. Apr 2016, 07:13
Wohnort: Kreis Heinsberg

Anzeige

Re: Ampera-E Händler

Beitragvon Twizyflu » Sa 27. Aug 2016, 11:12

Für Firmen wird er Interessent wegen Vorsteuer Abzug und Förderungen
Mit der Reichweite fängt man ja was an - denken die sich
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12511
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Ampera-E Händler

Beitragvon michaell » Sa 27. Aug 2016, 11:13

War heute wieder bei meinen eventuellen Opel Händler,

Opel Thomas in Fürth in der Seeäckerstr. hab auch nach gefragt ob ich ihn hier nennen darf :)
sind auf jeden fall aufgeschlossener gegenüber E-Auto als andere Händler hier, waren sind sogar Ampera Händler, der ersten Generation.

mal sehen wann das Teil im Konfigurator auftaucht
Zuletzt geändert von michaell am Sa 27. Aug 2016, 11:35, insgesamt 1-mal geändert.
ZOE intens seit 28.11.2014
Insel für Schnarchladung
Ladestation Typ 2 mit 11 kW
Lademöglichkeit auf Anfrage
michaell
 
Beiträge: 1175
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 16:26
Wohnort: 90765 Fürth

Re: Ampera-E Händler

Beitragvon Twizyflu » Sa 27. Aug 2016, 11:14

Die wissen auch keine Preise schon :P?
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12511
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Ampera-E Händler

Beitragvon michaell » Sa 27. Aug 2016, 11:17

Twizyflu hat geschrieben:
Die wissen auch keine Preise schon :P?


lach, die wissen weniger wie wir hier :)

ich bin halt auf der Suche eines Händler hier im Umkreis
da gibt es einen Platzhirsch in Nürnberg mit diversen Filialen,
aber die Wissen nicht mal wie man E-Auto schreibt :lol:

Ein kleinerer mittlerer Familienbetrieb ist mir da lieber, da kennt man sich mit Namen
und ist keine Nummer :)
ZOE intens seit 28.11.2014
Insel für Schnarchladung
Ladestation Typ 2 mit 11 kW
Lademöglichkeit auf Anfrage
michaell
 
Beiträge: 1175
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 16:26
Wohnort: 90765 Fürth

Re: Ampera-E Händler

Beitragvon Twizyflu » Sa 27. Aug 2016, 11:34

Stimmt
Und dort wird man gut behandelt
Das habe ich auch gemerkt
Unterschied Stadt Händler und Land Händler
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12511
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Ampera-E Händler

Beitragvon Jogi » So 18. Sep 2016, 11:53

Man kann auf der Opel Website die Händlersuche nach: Verkauf -> Elektrofahrzeuge filtern, dann bekommt man die entsprechenden Autohäuser angezeigt.
https://www.opel.de/tools/haendlersuche.html
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 2697
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Re: Ampera-E Händler

Beitragvon bm3 » So 18. Sep 2016, 12:06

Ich sehe es auch schon kommen, mit 5000 Bestellungen europaweit wird das lange nicht abgetan sein.
Schon jemand bestellt ? :mrgreen:
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 4408
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Ampera-E Händler

Beitragvon michaell » So 18. Sep 2016, 12:22

bm3 hat geschrieben:
Ich sehe es auch schon kommen, mit 5000 Bestellungen europaweit wird das lange nicht abgetan sein.
Schon jemand bestellt ? :mrgreen:


Wie denn ?
Kein Preis
Kein Konfigurator
Keine vorabreservierung
ZOE intens seit 28.11.2014
Insel für Schnarchladung
Ladestation Typ 2 mit 11 kW
Lademöglichkeit auf Anfrage
michaell
 
Beiträge: 1175
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 16:26
Wohnort: 90765 Fürth

Re: Ampera-E Händler

Beitragvon Justus65 » So 18. Sep 2016, 17:26

Da mein Händler den Ampera veraufte, nehem sich an, dass er auch den Ampera E verkaufen wird. Als ich im Juni meine Karre zur Inspektion hatte, sagte er, das er im Frühsommer mit einem Ausstellungsfahrzeug rechnet. Ich gehe auch nicht davon aus, dass hier jetzt der E-Auto-Boom ausbricht, die Planungen von GM dürften schon passen. Vor ca. einem Jahr meine ich gelesen zu haben, dass, bei einer sehr guten Nachfrage für das Auto, auch eine Fertigung in Europa/Deutschland angedacht ist. Also ich glaube nicht, dass GM das Auto nur als Alibi baut, man fährt aber erst mal vorsichtig an und passt sich dann der Marktlage an.
Noch stinkt es hinten.
Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben. (Albert Einstein)
Justus65
 
Beiträge: 108
Registriert: Di 6. Sep 2016, 11:42

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Opel Ampera-e

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Aki66, arthur.s und 9 Gäste