Wüstenregionen

Re: Wüstenregionen

Beitragvon p.hase » Fr 19. Mai 2017, 17:58

@fronty: wo ist dein standort überhaupt?
VERKAUFE Ständig WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel) lagernd.
AKTUELL 2x 2014 NISSAN LEAF TEKNA 6kW, 2x ENV200 EVALIA 6kW mit kaum Kilometern. Wie neu! Günstig!
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 4723
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel

Anzeige

Re: Wüstenregionen

Beitragvon Fronty » Fr 19. Mai 2017, 20:12

Hinter Tübingen, B27. Am Nabel der Welt. Für Durchreisende wäre es 800 Meter Umweg. In etwa der Umweg von der Hauptroute, also der "Umweg" den Tesla Fahrer europaweit gut kennen und schätzen. Mir sind alle Säulen ringsum bekannt. Auch Weinmann, mein Renault Dealer. ALLE machen ein und den selben Fehler: für Durchreisende ist das nichts brauchbares. Entweder blockiert oder nach Öffnungszeiten und nur nach Nachfrage im Shop... Ich hasse solche Ladepunkte. Allein fürs überblick verschaffen kannste normal schon 90 KM laden in der Zeit!

Ich will einen 24/7 Schnelllader hinstellen. Abrechnung mit den drei gängigen RFIDs, überdachter STellplatz und zwei normal AC 22 kw Dosen nebendran. Dein Einwurf mit Metzingen kannste auch knicken, wenn der Lader wirklich kommt, ist er eh immer frequentier oder blockiert. Die Stadt hat 2 Mio. Besucher im Jahr mit ihren blöden outlet shops. metzingen war früher ein schöner verschlafener Ort. heute nur pseudo syrrealer Nase oben Platz. Ich kenn Pizza Bäcker die machen die grauslisgte Pizza ever, fahren aber zwei Ferraris. Solche schnell wachsende Orte ohne Substanz spülen den größten Mist nach ganz oben... Außer die Stadt plant den Ladepunkt gut und richtig. Aber daran ist nicht zu denken. Den planen Beamte die von Elektroautos nix wissen.
Zuletzt geändert von Fronty am Fr 19. Mai 2017, 20:20, insgesamt 1-mal geändert.
3x Kangoo Z.E. Cargo Maxi / P85D / ZOE 240 / M3 reserviert / Master Z.E. interessiert
und zwei Stinker noch - leider
Fronty
 
Beiträge: 317
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 18:53

Re: Wüstenregionen

Beitragvon Gyges63 » Fr 19. Mai 2017, 20:20

Fronty hat geschrieben:
Wenn erst die 60+ Leute anfangen E-Auto zu fahren und Vorwärts mit Rückwärts verwechseln, werden sich die Brände an Ladesäulen vehement nach oben orientieren. ... abgerundet und bekommt ein Plünsch spendiert. :mrgreen:


:shock: Frauen >60 fahren schon lange elektrisch (z.B. Straßenbahn oder Tesla!), da gibt's für Führerscheininhaber nix zu verwechseln (Automatic is nich neu). Stopp der Diskriminierung :roll:

so what is a pluensch?
Servus, Gyges
Gyges63
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 18. Mai 2017, 21:02

Re: Wüstenregionen

Beitragvon Fronty » Fr 19. Mai 2017, 20:27

Nur mal kurz als Hinweis, was ich hier im Thread besprechen möchte:

http://new.abb.com/ev-charging/de

https://www.youtube.com/embed/7FY5uBwN9 ... autoplay=1

Kein Chadomo oder nur CCS ohne AC als Säule ist blödsinn. Entweder so oder garnicht. Also ähnlich den Kisten von der Autobahn.
3x Kangoo Z.E. Cargo Maxi / P85D / ZOE 240 / M3 reserviert / Master Z.E. interessiert
und zwei Stinker noch - leider
Fronty
 
Beiträge: 317
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 18:53

Re: Wüstenregionen

Beitragvon p.hase » Fr 19. Mai 2017, 23:05

offensichtlich soll dein standort geheim bleiben? metzingen hat 3.500.000 und neuschwanstein abgelöst.
VERKAUFE Ständig WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel) lagernd.
AKTUELL 2x 2014 NISSAN LEAF TEKNA 6kW, 2x ENV200 EVALIA 6kW mit kaum Kilometern. Wie neu! Günstig!
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 4723
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel

Re: Wüstenregionen

Beitragvon Fronty » Sa 20. Mai 2017, 16:36

Was soll ich hier den Standort verlautbaren? Es reicht doch, Tübingen neben der B27. Verkehrsgünstiger gehts kaum. Dazu weiß ich um die Bedürfnisse von E-Fahrern. Wir sind in Planung wegen der Säule und des Neubaus auf dem vorhandenen Grundstücks. Ich sammel hier Infos und Meinungen. Wenn metzingen 3.5 Mio. Besucher hat, wird eine schicke Ladesäule sicher nicht ausreichen. Wobei die 4 (oder 6) anderen AC Säulen eh kaum frequentiert sind. Ich wollt eigentlich auf die Sache raus, praktische Ladeplätze zu suchen, für E-Fahrer. Dazu gehören Autohäuser und Plätze wie outlets oder ähnliches sicher nicht dazu. Das sind nice to have gimmicks, genau wie Ikea. Verlassen würd ich mich da nicht drauf - eher so Plätze wie Riedlingen. Da kommen Leute auf durch Reise und kurzen Pausen hin. Da hab ich z.b. die letzten 3 Jahre nur ein einziges mal 3 Min. warten müssen, weil zwei luden. Und ich bin dort schon zu jeder Tages- und Nachzeit gewesen.
3x Kangoo Z.E. Cargo Maxi / P85D / ZOE 240 / M3 reserviert / Master Z.E. interessiert
und zwei Stinker noch - leider
Fronty
 
Beiträge: 317
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 18:53

Re: Wüstenregionen

Beitragvon p.hase » Sa 20. Mai 2017, 21:05

@Fronty: miteinander kommt man weiter als gegeneinander. sind wir uns da einig? ich kenne keinen edeka und lidl in tübingen an der B27 ausser den bestehenden neben alnatura und top 10. ich würde nicht fragen wenn ich es wüsste. aber vielleicht willst du keine tipps haben? alles sehr seltsam... wie gesagt, such den tübingen-thread, da kann man wunderbar den finger in die wunde bohren.
VERKAUFE Ständig WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel) lagernd.
AKTUELL 2x 2014 NISSAN LEAF TEKNA 6kW, 2x ENV200 EVALIA 6kW mit kaum Kilometern. Wie neu! Günstig!
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 4723
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel

Re: Wüstenregionen

Beitragvon Fronty » Mo 22. Mai 2017, 06:47

Ich sprach von wenigen KM hinter Tübingen, Richtung Süden. Welche Tübingen Thread bitte? Schick mir, uns, bitte den link dazu. Vielen Dank.
3x Kangoo Z.E. Cargo Maxi / P85D / ZOE 240 / M3 reserviert / Master Z.E. interessiert
und zwei Stinker noch - leider
Fronty
 
Beiträge: 317
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 18:53

Re: Wüstenregionen

Beitragvon Pandy » Mo 22. Mai 2017, 08:35

Hallo E-Foristen,
ich habe mir eine Fahrtroute von Braunschweig an die Ostsee zusammengestellt. Aber hier versagt nicht das Forum, es gibt schlichtweg zu wenig Ladepunkte, außer man fährt über die Autobahnen. Riesige Umwege.

Wie geht man so etwas an. Ich habe noch nicht so viel Erfahrung. Eine CSS - Schnelladesäule in Ludwigslust wäre klasse und würde die Lücke schließen. Ich bin hier schon oft mit dem Verbrenner durchgefahren, habe Pause gemacht. Die Ladeweile kann man super mit Kultur oder leckerem Essen verkürzen. Und die Ostsee ist ein attraktives Touristisches Ziel für E-Mobilisten,oder?

Ja, ich habe keinen Tesla, sondern einen e-up!
Braunschweig - Suderburg - Dannenberg - Ludwigslust - Schwerin - Rostock.
Das wäre mein Plan.

Wie überzeugt man in Ludwigslust die Menschen, die verantwortlich sind?
Hat da jemand einen Tipp, der schon erfolgreich durchgeführt wurde?

Viele Grüße
Euer
Pandy
Pandy
 
Beiträge: 11
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 12:37

Re: Wüstenregionen

Beitragvon p.hase » Mo 22. Mai 2017, 08:49

VERKAUFE Ständig WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel) lagernd.
AKTUELL 2x 2014 NISSAN LEAF TEKNA 6kW, 2x ENV200 EVALIA 6kW mit kaum Kilometern. Wie neu! Günstig!
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 4723
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste