Wieso haben Elektro-Tankstellen kein Dach?

Wieso haben Elektro-Tankstellen kein Dach?

Beitragvon Helfried » Mi 31. Aug 2016, 09:43

Wieso haben eigentlich fast alle(!) fossilen Tankstellen ein riiiesiges Dach, Ladestationen aber praktisch nie?

Ich würde nie im Leben auf die Idee kommen, mein Tablet, meinen Rasenmäher oder mein E-Bike in der Sonne aufzuladen.
Ein Exitus der Hersteller-Garantie wäre die Folge (das Fahrrad loggt die Temperatur mit), und auch ein schneller Akku-Tod.

Meine Miet-BMWs stehen aber beim Laden immer in der prallen Sonne und auf überhitztem Asphalt(!), die täten mir echt leid, wären es meine eigenen. Auch für die Ladesäulen selbst und für die Fahrer der Autos sowie Gegenstände darin (Fotoapparate, Laptop, Coca Cola etc.) ist die Hitze minder optimal (genau genommen ein Wahnsinn).
Helfried
 
Beiträge: 1348
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Anzeige

Re: Wieso haben Elektro-Tankstellen kein Dach?

Beitragvon Tho » Mi 31. Aug 2016, 09:51

Weil ein Dach die Kosten erhöht, was dann wieder auf den kWh Preis der Ladung umgelegt werden müsste.
Let's get electrified!
Renault Zoe Zen, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 3890
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Wieso haben Elektro-Tankstellen kein Dach?

Beitragvon Berndte » Mi 31. Aug 2016, 09:59

Weil man an Ladesäulen den Stecker einsteckt und verschwinden kann.
An Tanksäulen steht man minutenlang wie ein Depp neben seinem Auto und müsste dann neben den ganzen giftigen Dämpfen auch noch den Regen aushalten.

PS: Es soll sogar Fahrzeuge und auch Geräte geben, die können die Akkus kühlen... Hightech!
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 4812
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Wieso haben Elektro-Tankstellen kein Dach?

Beitragvon michaell » Mi 31. Aug 2016, 10:04

Wusst gar nicht das Auto´s nicht im Regen stehen dürfen :)
also sollte das laden bei Regen verboten werden :)
ZOE intens seit 28.11.2014
Insel für Schnarchladung
Ladestation Typ 2 mit 11 kW
Lademöglichkeit auf Anfrage
michaell
 
Beiträge: 1179
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 16:26
Wohnort: 90765 Fürth

Re: Wieso haben Elektro-Tankstellen kein Dach?

Beitragvon TeeKay » Mi 31. Aug 2016, 11:14

Ich zitier mich mal aus Juni 2016 selbst. Das Thema kommt ja regelmäßig auf.

Im Übrigen ist der Vergleich eines Tablets oder Fahrrads mit einem Elektroauto süß. Bis sich die Sonne vom Dach bis zur unter dem Auto liegenden Batterie durchgebrannt hat, ist das Auto weggerostet. Und wie Berndte schon sagte: Eine Batteriekühlung wurde bereits erfunden und ist sogar schon im Einsatz.


Wenn an der Ladesäule täglich 500 Kunden vorbeikommen, kriegt die auch ein Dach. Bis dahin darfst du froh sein, dass die defizitäre Säule überhaupt existiert, danke sagen und weitergehen.

Als Betreiber würde ich das ständige Dachgenöle mal mit einer Aufnahme hiervon beantworten:

"Sie können die Wahrheit doch gar nicht vertragen. Junge, wir leben in einer Welt ohne Ladesäulen und diese Säulen müssen mit Männern mit Geld gebaut werden. Wer soll das tun, Sie Helfried? Ich trage eine größere Verantwortung, als es für Sie überhaupt vorstellbar ist. Sie weinen um Ihr Dach und Sie verfluchen die Säulenbetreiber. Sie genießen den Luxus. Sie genießen den Luxus nicht zu wissen, was ich weiß. Dass Ihr Nasswerden zwar tragisch ist, aber wahrscheinlich Ladesäulen ermöglicht hat.

Und dass meine Existenz, obwohl Sie Ihnen grotesk vorkommt und unverständlich ist, Ladesäulen ermöglicht. Sie wollen das nicht wahrhaben, denn tief in Ihrem Inneren, aber das sagen Sie nicht auf Parties, wollen Sie, dass ich Ladesäulen ohne Dach baue. Sie brauchen diese Ladesäulen. Wir stehen zu Worten wie Schnellladung, Roaming, Halteverbot, für uns sind diese Worte die Plattform eines Lebens, das wir leben um etwas aufzubauen. Für Sie sind das nur Sprüche.

Ich habe weder die Zeit noch das Bedürfnis mich hier zu verantworten vor einem Mann, der unter die Decke jener Freiheit schlüpft, die ich den Menschen täglich gebe und der dann die Art anzweifelt, wie ich das mache. Ich würde es vorziehen, dass Sie nur danke sagen und dann weitergehen. Andernfalls schlage ich vor, dass Sie eine Ladesäule in die Hand nehmen und aufbauen."



Oder von Mai 2014:

Oh wie ich solche Fragen liebe. An einer Ladesäule laden zu dürfen bedeutet, dass du subventioniert wirst. Der Betreiber verdient damit kein Geld, sondern schießt welches zu. Statt artig danke zu sagen und weiterzugehen, kommt die Frage auf, warums denn kein Dach und damit noch höhere Subventionierung des Autofahrers gibt.

Eine Tankstelle verdient in der überwiegenden Zahl der Fälle Geld - selbst mit Dach.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9763
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Wieso haben Elektro-Tankstellen kein Dach?

Beitragvon Helfried » Mi 31. Aug 2016, 11:18

TeeKay hat geschrieben:
Wenn an der Ladesäule täglich 500 Kunden vorbeikommen, kriegt die auch ein Dach.

Ach so, deshalb steht am Land bei den Bushaltestellen immer nur ein Stuhl und kein Dach. :)

Im anderen Dach-Thread, den ich eben gefunden habe, fordern die Leute wegen Regens(!) ein Dach. Das ist ja skurril. Seit wann stört Regen beim Laden? Nein, es ist die Sonne (Hitze)!
Helfried
 
Beiträge: 1348
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Wieso haben Elektro-Tankstellen kein Dach?

Beitragvon spark-ed » Mi 31. Aug 2016, 11:24

Zuletzt geändert von spark-ed am Mi 31. Aug 2016, 11:58, insgesamt 2-mal geändert.
SmartED - einfach, wie für mich gemacht
Benutzeravatar
spark-ed
 
Beiträge: 816
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 08:39
Wohnort: Sehnde

Re: Wieso haben Elektro-Tankstellen kein Dach?

Beitragvon Berndte » Mi 31. Aug 2016, 11:25

Baue Ladesäulen, baue ein Dach..... mache die Menschen glücklich! ... Aber mach!
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 4812
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Wieso haben Elektro-Tankstellen kein Dach?

Beitragvon Berndte » Mi 31. Aug 2016, 11:26

Helfried hat geschrieben:
Ach so, deshalb steht am Land bei den Bushaltestellen immer nur ein Stuhl und kein Dach. :)

Im anderen Dach-Thread, den ich eben gefunden habe, fordern die Leute wegen Regens(!) ein Dach. Das ist ja skurril. Seit wann stört Regen beim Laden? Nein, es ist die Sonne (Hitze)!


Bist du aus England?
Sonnenschein stört dich mehr als Regen... Leute gibts!? :shock:
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 4812
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Wieso haben Elektro-Tankstellen kein Dach?

Beitragvon Helfried » Mi 31. Aug 2016, 11:28

Berndte hat geschrieben:
Sonnenschein stört dich mehr als Regen... Leute gibts!? :shock:


Na, nicht mich, das Auto!
Ich selbst steh doch nicht an der Ladesäule während des Ladens!
Helfried
 
Beiträge: 1348
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: i_Peter und 5 Gäste