Warum geht Kreditkarte etc in USA und hier nicht?

Re: Warum geht Kreditkarte etc in USA und hier nicht?

Beitragvon holobro » Sa 9. Apr 2016, 12:07

PSD22G8 hat geschrieben:
Es

Climonele: Die Säule die du zeigst hat NFC. Die Kreditkarten die Akzeptiert werden sind auch mit NFC Chip. versuch mal eine normale Kreditkarte dagegen zu halten. Wie viele Bundesbürger haben eine Kreditkarte geschweige denn eine mit NFC!


Natürlich haben nicht alle Deutschen eine Kreditkarte mit NFC.
Aber noch weniger Deutsche haben im Portmonee Platz für 5 verschiedene Rifd Karten.
Von der Verbreitung ist die Kreditkarte also jetzt schon ganz weit vorne im Vergleich zu den anderen Zahlungsmitteln, wenn auch auf niedrigerem Niveau als in anderen Ländern.
Aber vor allem ist es für die Leute die derzeit noch kein entsprechendes Zahlungsmittel haben einfacher sich EINE Kreditkarte zu besorgen als 5 verschiedene Karten.
Und es gibt auch in Deutschland Sparten wo mann praktisch nur mit Kreditkarte zahlen kann und das gut funktioniert.
Bei Hotels kommt man z.B. ohne Kreditkarte nicht sehr weit.
holobro
 
Beiträge: 208
Registriert: So 15. Feb 2015, 04:00

Anzeige

Re: Warum geht Kreditkarte etc in USA und hier nicht?

Beitragvon TeeKay » Sa 9. Apr 2016, 13:14

Was der Verfechter eigener Ladekarten vergisst: die Etablierung und das Management eines eigenen Systems kostet auch Geld. wahrscheinlich mehr als 30 Cent pro Transaktion, wenn es um den typischen Kleinanbieter mit ein paar Säulen geht.

Ausserdem ist es dem Kunden egal, was für Probleme der Anbieter hat. Wenn ich keine Karte habe, lade ich eben nicht bei ihm. Und wer sich nicht wie Clever.dk ins Zeug legt, überlässt das riesige Fahrstromgeschäft mittelfristig Autoherstellern wie Tesla. Dannbrauchen sie aber in 15 Jahren nicht heulen wie heute die Telekom, dass sie zum blossen Zulieferer margenschwacher Ausgangsprodukte werden, auf denen dann andere margenstarke Dienstleistungen aufbauen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10453
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Warum geht Kreditkarte etc in USA und hier nicht?

Beitragvon climenole » Sa 9. Apr 2016, 15:58

1. Außerdem entfielen nicht nur die 5-8 verschiedenen nationalen RFIDs, sondern die Kreditkarte wäre natürlich auch im Ausland akzeptiert! Nix Sodetrel etc. wenn man im Saarland wohnt und mal kurz nach F reinfahren will!

2. Und zu dem Chip in der KK: Wenn ich weiß, dass ich den brauch, dann forder ich den eben von meiner Bank!

3. Und bei den Preisen an den Schnelladern (siehe Kirchheim/Lohfelden :lol: ) da können sich die Anbieter auch die Gebühr für die Abrechnung über KK leisten!
Zoe Intens 3/13 überführt aus dem Elsass seit Juli 2014
powered by 22kW von Naturstrom (http://www.naturstrom.de)
Benutzeravatar
climenole
 
Beiträge: 261
Registriert: So 31. Aug 2014, 15:53
Wohnort: Mittelhessen

Re: Warum geht Kreditkarte etc in USA und hier nicht?

Beitragvon Priusfahrer » So 10. Apr 2016, 12:19

Das mit der KK Abrechnung wird sich früher oder später durchsetzen.

1. Steigen die Akkukapazitäten und somit der Stromumsatz je Ladevorgang.
2. Wenn in einigen Jahren genügend Säulen verfügbar sind und der gemeine EV-Fahrer nicht mehr bereit ist zig Karten besitzen zu müssen, wird an den Säulen ohne Kreditkartenbezahlmöglichkeit kaum noch jemand laden.

Ich gehe davon aus, dass an lukrativen Standorten, wie Autobahnraststätten, in einige Jahren mehrere Lademöglichkeiten verschiedener Anbieter stehen werden. Dann wird der mehr Umsatz machen, der die einfachere Bezahlmöglichkeit aufweist.
Wer eher bremst fährt länger schnell (ohne nachzuladen)
Priusfahrer
 
Beiträge: 706
Registriert: Mo 11. Jan 2016, 22:36

Re: Warum geht Kreditkarte etc in USA und hier nicht?

Beitragvon dibu » So 10. Apr 2016, 12:30

Sehe ich auch so, dass das kommen wird. Aber ich möchte das gerne nicht "früher oder später" sondern sofort. Das soll heißen, dass alle Betreiber aufgerufen sein sollen, das ab jetzt umzusetzen.
Zoé Zen weiß, seit Juli 2013. Eon-Wallbox 22 kW
Kein Verbrenner im Haushalt
Benutzeravatar
dibu
 
Beiträge: 877
Registriert: Do 1. Nov 2012, 20:52
Wohnort: Braunschweig, Deutschland

Re: Warum geht Kreditkarte etc in USA und hier nicht?

Beitragvon Grottenolm » Mi 13. Apr 2016, 16:06

PSD22G8 hat geschrieben:
Schöne Idee :D
Wo ziehst du die Kreditkarte durch? -> brauchst ein POS oder? was kostet das? -> Kaufen oder mieten? GSM Modul? Wieviele Transaktionen laufen pro Tag und Monat.

Ich kenne das von einem Restaurant eines Freundes.
Ein POS kostet ca. 150€. Angesichts von 2000€+ für eine Ladesäule vernachlässigbar. Und warscheinlich auch nicht teurer als ein anderer RDIF-Leser. Der GSM-Service kostet 4,90€/Monat
EC- karten kosten 0,5%, Kreditkarten 1,8% ohne Mindestbetrag.

.... und? bist du immer noch für die Abwicklung mit Kreditkarte. Ach so du hast VISA oder MAster was ist mit AMEX? das ist die nächste Frage warum geht das nicht? kann doch nicht so schwer sein auch AMEX anzubieten oder.

AMEX hat keine Sau. MasterCard und VISA sind in Europa quasi-Standard. Es ist zumutbar sich eine Karte zu besorgen die 99% der Banken anbieten. Eine spezielle RFID-Karte eines Lokalen Stadtwerkes, dass ist eine Herrausforderung...

na ja wenn alle Kreditkarten gehen muss doch auch EC gehen oder? Wenn das alles geht kommt dann einer und meint er braucht ja eine Quittung für die Transaktion da wäre doch ein Thermodrucker wichtig oder?

Der Thermodrucker ist im POS integriert. Wenn man nur denen eine Quittung druckt, die eine explizit fordern, hält die Rolle Jahrelang.

Nicht zuletzt kann man auch einfach die Gebühren entsprechend anpassen. Ich glaube nicht, dass die E-Auto-Fahrer auf die Palme gehen, wenn sie bei kartenzahlung 0,25€+ 0,35€/kWh zahlen müssen, anstatt nur 0,35€/kwh....
Grottenolm
 
Beiträge: 206
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 21:56

Re: Warum geht Kreditkarte etc in USA und hier nicht?

Beitragvon AntiGravEinheit » Mi 13. Apr 2016, 16:12

Grottenolm hat geschrieben:
AMEX hat keine Sau.
Korrekt.
Ich bin keine Sau und habe Amex. ;)

Grottenolm hat geschrieben:
MasterCard und VISA sind in Europa quasi-Standard.
Eine Visa habe ich zwar auch, aber die Vorzugskarte ist Amex.

NFC können beide Kreditkarten nicht.
AntiGravEinheit
 
Beiträge: 166
Registriert: Fr 18. Mär 2016, 19:46

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 2N3055, Alex1 und 8 Gäste