Von 0 auf 16 - Stadtwerke Aalen richten 16 Ladepunkte ein

Re: Von 0 auf 16 - Stadtwerke Aalen richten 16 Ladepunkte ei

Beitragvon Solarstromer » Di 28. Okt 2014, 17:27

Es gibt ja in Aalen-Dewangen eine wirklich ökologische Ladestation, welche vom Windrad und der PV einer Schlosserei gespeist wird. Dort gibt es natürlich nicht die Möglichkeiten wie in der Aalener Stadtmitte.

Die Stadtwerke Aalen hätten lieber ein paar Wallboxen weniger installiert und auf das teure Abrechnungsgeraffel verzichtet und dafür kostenloses Laden angeboten. Die Stadtwerke Biberach sind da sehr vorbildlich. Die haben in der Tiefgarage beim Museum ihre beiden defekten Wallboxen samt RFID/Abrechungsgeraffel entfernt und dafür 2 Wallboxen ohne Authentisierung/Abrechnung montiert. Einfach Stecker einstecken und gut ist. Und das mitten in der City mit allen Möglichkeiten. So ist Biberach immer mal wieder einen Sonntagnachmittagsausflug wert :D
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1420
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Anzeige

Re: Abzocke an den Ladesäulen in Aalen?

Beitragvon Torwin » Di 28. Okt 2014, 18:17

midimal hat geschrieben:
Wenn es so weiter geht mit den Strompreisen auf Fernreise - zwingt man mich einen PLugiN Hybriden(ala Outlander Plugin) zu kaufen!

@Home elektrisch fahren (Ladung täglich)
Auf Reisen - mit Benzin fahren (da Strom zu teuer)

Auch ok für mich


Genauso mache ich es, weil alle Ladestationenen mit Abrechnung nach der Zeit deutlich teuerer sind, als mit Benzin zu fahren. Nur die Abrechnung nach tatsächlich geladenen KW ist fair. Ich lade nur noch an Chademos oder RWE mit BEW-Vertrag.
smart fortwo ED mit Kaufakku und 22kW-Lader
Mitsubishi Outlander PHEV Plus
Benutzeravatar
Torwin
 
Beiträge: 415
Registriert: Di 12. Nov 2013, 22:13
Wohnort: Heilbronn

Re: Von 0 auf 16 - Stadtwerke Aalen richten 16 Ladepunkte ei

Beitragvon chili » Fr 10. Jun 2016, 08:57

Wollte morgen mit meinem Smart nach Aalen fahren zu einem Semester-Treffen.

Hab mich gerade über die Ladesituation dort schlau gemacht.
Da kann ich nur sagen "armes Aalen".
Da machen wir das nächstes mal in Ulm.
Die wissen wir man sowas macht.

Edi
chili
 
Beiträge: 22
Registriert: Di 22. Mär 2016, 17:51

Re: Von 0 auf 16 - Stadtwerke Aalen richten 16 Ladepunkte ei

Beitragvon Up-Up-Baby » Fr 10. Jun 2016, 10:02

Steck ihn doch beim BayWa ein!
Benutzeravatar
Up-Up-Baby
 
Beiträge: 194
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 11:58
Wohnort: Lorch, Baden Württemberg

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast