Volkswagen-Händler rüsten auf:E-Tankstellen

Volkswagen-Händler rüsten auf:E-Tankstellen

Beitragvon novalek » Mo 5. Sep 2016, 15:19

Auf einmal sehe ich viele neue Ladestellen z.B. 4-5 sogen. Ladepunkte für KrümelLadung in deren VW-Werkstätten.
Nur für vernünftiges Laden bräuchte man eine Typ2-Kombibox, die 3 x Typ2-3kW auf 1xTyp2-11kW zusammenfaßt.
Würde so eine "Wünsch-Dir-Was-Box" funktionieren ? Wenn ja, fehlt sowas auf dem Markt.
R240
novalek
 
Beiträge: 1573
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Anzeige

Re: Volkswagen-Händler rüsten auf:E-Tankstellen

Beitragvon SL4E » Mo 5. Sep 2016, 15:25

Die Händler rüsten nicht auf, die waren schon immer da nur nie bei GE eingetragen. Jeder VW Händler der EV oder PHEV verkaufen will muss so eine Box haben. Derzeit sind es ~700 in DE.
Ob diese öffentlich nutzbar sind sollte man lieber vorher erfragen. Ich bezweifele das dies bei den neueren Einträgen wirklich so ist.
SL4E
 
Beiträge: 633
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Re: Volkswagen-Händler rüsten auf:E-Tankstellen

Beitragvon Super-E » Mo 5. Sep 2016, 15:30

novalek hat geschrieben:
Auf einmal sehe ich viele neue Ladestellen z.B. 4-5 sogen. Ladepunkte für KrümelLadung in deren VW-Werkstätten.
Nur für vernünftiges Laden bräuchte man eine Typ2-Kombibox, die 3 x Typ2-3kW auf 1xTyp2-11kW zusammenfaßt.
Würde so eine "Wünsch-Dir-Was-Box" funktionieren ? Wenn ja, fehlt sowas auf dem Markt.


Ich kann Dir nicht ganz folgen. Eine vernünftige Typ2 Box ist 3-phasig angeschlossen. Schlauerweise hängt man bei Schnachladerhändlern 3 auf, die natürlich mit durchwechselnder Phase angeschlossen sind um Schieflasten zu vermeiden. (reicht für den Vorführer auch, sofern nicht im Dauereinsatz) Was ist nun Dein Vorschlag?
Benutzeravatar
Super-E
 
Beiträge: 860
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 15:06

Re: Volkswagen-Händler rüsten auf:E-Tankstellen

Beitragvon novalek » Mo 5. Sep 2016, 16:00

Super-E hat geschrieben:
Schlauerweise hängt man bei Schnachladerhändlern 3 auf, die natürlich mit durchwechselnder Phase angeschlossen sind um Schieflasten zu vermeiden.

Ansich ironisch gemeint. Man stellt die Ladepunkte hier in die MAP, die haben primär anscheinend keine öffentliche Nutzung im Sinn, sondern nur betriebseigene Ladung für Vorführer oder Werkstättler.
Welcher Durchreisender soll eigentlich sonst dort mit Typ2-3kW-Einzelphase stundenlang laden wollen und sich bei einem Fastfoodler sattessen.
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... -13/16494/
Zuletzt geändert von novalek am Mo 5. Sep 2016, 16:10, insgesamt 1-mal geändert.
R240
novalek
 
Beiträge: 1573
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Re: Volkswagen-Händler rüsten auf:E-Tankstellen

Beitragvon HubertB » Mo 5. Sep 2016, 16:05

Ich glaube er will aus 3x1 1x3 Phasen machen.
Das wäre meines Wissens nicht zulässig, sollten aber die Elektrofachleute hier mit Autorität sagen können.
Zoe Zen / Twizy
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 11kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
PV 8,25 kWp / 10m² Solarthermie
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 1397
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Volkswagen-Händler rüsten auf:E-Tankstellen

Beitragvon novalek » Mo 5. Sep 2016, 16:11

Genau, aber Automatikprüfung, ob alles 3 Phasen anstehn.
Na, die Zweifel über die Veröffentlichung der Ladepunkte wurde ja oben schon angedeutet.
R240
novalek
 
Beiträge: 1573
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Re: Volkswagen-Händler rüsten auf:E-Tankstellen

Beitragvon eW4tler » Mo 5. Sep 2016, 19:01

novalek hat geschrieben:
Würde so eine "Wünsch-Dir-Was-Box" funktionieren ? Wenn ja, fehlt sowas auf dem Markt.
So eine Box müsste 3x eine Dummy-Fahrzeug vorgaukeln und dann die Phasen zusammen schalten. Dabei müsste aber die Box auch prüfen ob wirklich alle drei Phasen da sind....kann ja irgendwas angeschlossen sein.

Das wird viel zu kompliziert, zu fehleranfällig, zu teuer.....das braucht der Markt nicht! Der Markt braucht dreiphasiges Typ2. An der Wallbox und IM Auto! ;-)

ZOE Life in AzurBlau + 3D Sound + ZE@Interactive
Ladestrategie: an öffentlichen Ladesäulen mit Typ2 und zur Not, mit 22kW-NRGkick überall sonst!
Benutzeravatar
eW4tler
 
Beiträge: 727
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:33
Wohnort: Krems an der Donau (NÖ)

Re: Volkswagen-Händler rüsten auf:E-Tankstellen

Beitragvon Priusfahrer » Di 6. Sep 2016, 13:17

Es gibt auch Typ2 Ladesäulen, die nur 3,7 KW auf einer Phase anbieten. Daran können eigentlich so ziemlich alle Fahrzeuge laden, die über Typ 2 angeschlossen werden können. (Mode 1) Dabei wird nur L1 gegen N mit 230V AC genutzt.

Am Stecker L1 muss aber nicht zwingend in der Installation L1 sein. Daher kann man auch 3 Typ 2 Wallboxen installieren, die jede auf einer anderen Phase betrieben wird.

3,7KW Schieflast sind kein Problem. Hat man ja bei E-Herd auch, wenn man 2 Platten an hat, die zufällig auf einer Phase hängen.
Wer eher bremst fährt länger schnell (ohne nachzuladen)
Priusfahrer
 
Beiträge: 511
Registriert: Mo 11. Jan 2016, 21:36

Re: Volkswagen-Händler rüsten auf:E-Tankstellen

Beitragvon Grottenolm » Di 6. Sep 2016, 20:46

Die Künftigen E-Autos vom VW-Konzern werden wahrscheinlich 2-Phasig laden. Von da wärs vielleicht nicht ganz doof 3 Phasen als vorhalt reinzupacken.
Grottenolm
 
Beiträge: 141
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 20:56

Re: Volkswagen-Händler rüsten auf:E-Tankstellen

Beitragvon Hachtl » Di 6. Sep 2016, 21:05

Zwei-Phasig? Das hab ich ja noch nie gehört. Wird das überhaupt unterstützt?
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1475
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 21:02
Wohnort: Eggolsheim

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste