Volkswagen-Händler rüsten auf:E-Tankstellen

Re: Volkswagen-Händler rüsten auf:E-Tankstellen

Beitragvon eW4tler » Di 6. Sep 2016, 23:57

Damit ist gemeint, dass man 2x Einphasig laden kann. Also 2x 230V/16A....also 2x Einphasen-Ladegaräte parallel geschalten.

ZOE Life in AzurBlau + 3D Sound + ZE@Interactive
Ladestrategie: an öffentlichen Ladesäulen mit Typ2 und zur Not, mit 22kW-NRGkick überall sonst!
Benutzeravatar
eW4tler
 
Beiträge: 727
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:33
Wohnort: Krems an der Donau (NÖ)

Anzeige

Re: Volkswagen-Händler rüsten auf:E-Tankstellen

Beitragvon TeeKay » Mi 7. Sep 2016, 06:52

Bei Tesla sind auch nur 3 einphasige Ladegeräte zusammengeschaltet und in ein Gehäuse gepackt worden. Audi Q7 E-Tron lädt heute schon zweiphasig.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9755
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Volkswagen-Händler rüsten auf:E-Tankstellen

Beitragvon Tho » Mi 7. Sep 2016, 11:07

eW4tler hat geschrieben:
Damit ist gemeint, dass man 2x Einphasig laden kann. Also 2x 230V/16A....also 2x Einphasen-Ladegaräte parallel geschalten.

Die bekommen dann zwei Typ2 Dosen, damit man sie an zwei Händler Wallboxen gleichzeitig anschließen kann. :lol:
Let's get electrified!
Renault Zoe Zen, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 3888
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Volkswagen-Händler rüsten auf:E-Tankstellen

Beitragvon Wolfgang VX-1 » Mi 7. Sep 2016, 12:33

SL4E hat geschrieben:
Die Händler rüsten nicht auf, die waren schon immer da nur nie bei GE eingetragen. Jeder VW Händler der EV oder PHEV verkaufen will muss so eine Box haben. Derzeit sind es ~700 in DE.
Ob diese öffentlich nutzbar sind sollte man lieber vorher erfragen. Ich bezweifele das dies bei den neueren Einträgen wirklich so ist.

Die mir bei VW-Händlern bekannten Ladeanschlüsse Typ-2 mit 3 kW und fest installiertem Kabel scheinen nur für die eigenen Vorführer gedacht; Fremdfahrzeuge habe ich noch nie da laden sehen.
65.000 Kilometer mit Vectrix VX-1 seit 09/2011 und 35.000 Kilometer mit Nissan Leaf seit 04/2015
Benutzeravatar
Wolfgang VX-1
 
Beiträge: 244
Registriert: Do 16. Apr 2015, 22:39
Wohnort: Bielefeld

Re: Volkswagen-Händler rüsten auf:E-Tankstellen

Beitragvon Tho » Mi 7. Sep 2016, 12:39

Ich hab schon im Auto sitzend bei VW nächtlich geladen, wenn ringsrum nix ging. :lol: :twisted:
Let's get electrified!
Renault Zoe Zen, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 3888
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Volkswagen-Händler rüsten auf:E-Tankstellen

Beitragvon Kurzschluss » Mi 7. Sep 2016, 12:44

Um mal wieder auf die "Wünsch Dir was" Box zurückzukommen:
Gab's hier im Forum schon mal (hab ich auf die Schnelle nicht gefunden) - Antwort war, dass einmal getrennte Phasen nicht wieder zusammengeführt werden dürfen. Für Drehstrom müsste die korrekte Phasenlage garantiert werden. Die ist jeder einzelnen Box aber egal.

Zweitens wäre sonst auch die wesentlich häufiger nutzbare Ausführung für den Haushalt möglich: 3 Schukostecker mit 3 getrennten Phasen auf einen Typ2 mit 11kW. Mit genügend langen Kabeln (in unterschiedlich abgesicherten Zimmern anschließen) auch machbar, nur nicht zulässig.

Frage mich gerade, ob man den Herdanschluss nicht auch als CEE16 ausführen könnte, um bei Bedarf auch mal 11kW Drehstrom zu haben?

Die Typ2 bei VW sind ein Witz, von Notfällen mal abgesehen!
Kurzschluss
 
Beiträge: 231
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 11:13
Wohnort: Deutschland

Re: Volkswagen-Händler rüsten auf:E-Tankstellen

Beitragvon Tho » Mi 7. Sep 2016, 12:46

Kurzschluss hat geschrieben:
Frage mich gerade, ob man den Herdanschluss nicht auch als CEE16 ausführen könnte, um bei Bedarf auch mal 11kW Drehstrom zu haben?

Keine Ahnung ob das zulässig ist, aber so ist mein 2. Herd im Keller angeschlossen. CEE16 am Herdkabel und an einer CEE16 angesteckt. :lol:
Let's get electrified!
Renault Zoe Zen, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 3888
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Volkswagen-Händler rüsten auf:E-Tankstellen

Beitragvon Z0P0 » Mi 7. Sep 2016, 13:11

VW und E-Tankstellen für alle? Ich war vor 2-3Monaten in der Gläsernen Manufaktur zur Ausstellung Elektromobilität in Dresden, da gibt es draußen eine Ladesäule und naiv wie ich bin hab ich gefragt ob ich die nutzen kann (brauch ich eigentlich nicht da ich meine eigene hab), da ich ja nur paar m weg wohne und sie die Elektrom. mit dieser Ausstellung ja fördern wollen...
Die Antwort: das ist nur für die Wagen der Ausstellung ( die nie bewegt werden :roll: ) und es gibt ja 2-3 weitere in der Umgebung...soviel dazu! p.s. ich fahr da ab und zu vorbei und hab noch keinen Wagen dran gesehen
BED Fahrer seit 06/2015 - aus Dresden
Z0P0
 
Beiträge: 42
Registriert: Mo 3. Aug 2015, 16:02

Re: Volkswagen-Händler rüsten auf:E-Tankstellen

Beitragvon Hachtl » Mi 7. Sep 2016, 18:14

Kurzschluss hat geschrieben:


Frage mich gerade, ob man den Herdanschluss nicht auch als CEE16 ausführen könnte, um bei Bedarf auch mal 11kW Drehstrom zu haben?



Das ist neben der fest verdrahteten Herdanschlußdose auch die einzig zulässige Möglichkeit. Die alten Drehstromstecker sind ja inzwischen verboten.
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1480
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 21:02
Wohnort: Eggolsheim

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Lisa, mhf2 und 10 Gäste