Tower of Power in 1200 Wien - Projekt 2015/2016

Re: Tower of Power in 1200 Wien - Projekt 2015/2016

Beitragvon AbRiNgOi » Mi 14. Sep 2016, 12:55

da auf den Fotos ist doch ein Fahrzeug beim Induktiven Laden zu sehen, oder war das nur show???

https://www.leadersnet.at/foto-galerie/photo/540352/8142,pk-tower-of-power.html

müssen wir nun einen neuen "Stecker" im Ladestellenverzeichnis für induktives Laden einstellen? Welche Ladeleistung, welche Norm??
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 1927
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Anzeige

Re: Tower of Power in 1200 Wien - Projekt 2015/2016

Beitragvon redvienna » Mi 14. Sep 2016, 13:33

Sehr geehrter Herr !

Mit Verwunderung haben wir festgestellt, dass trotz Ankündigung gestern keine Eröffnung stattgefunden hat, sondern nur eine Präsentation.
Erst Ende 2016 wurde uns gesagt wird die Inbetriebnahme erfolgen.

Ein Herr hat am Montag gemeint, dass auch ein Supercharger möglich wäre wenn Tesla wollen würde.

Bitte um kurze Stellungnahme zu den zwei Punkten.

Mit freundlichen Grüßen

gestern erfolgte die Eröffnung für den offiziellen Testbetrieb (Möglichkeit für ausgewählte Partner, ihre Elektroautos zu laden und zu klären, wie sich das System im Livebetrieb verhält) im Beisein von Minister Stöger und weiteren Politvertretern – ab Jänner 2017 ist die Tankstelle dann für die gesamte Öffentlichkeit zugänglich und das Bezahlen über die Wien Energie Tanke-Karte möglich.
Bezüglich des Superchargers würde ich Sie bitten, den Projektleiter xy zu kontaktieren.

Hoffe, dass ich Ihnen damit weiterhelfen konnte.
Focus Electric: 10/13 +47.000 km,Tesla S70D 3/16 +23.000km + Tesla M3 reserv.
http://www.goingelectric.de/garage/redv ... Focus/205/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5540
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Tower of Power in 1200 Wien - Projekt 2015/2016

Beitragvon redvienna » Fr 16. Sep 2016, 14:39

Wir haben heute mit dem technisch Zuständigen ausführlich gesprochen:
1.) Das Projekt wurde vor 4 Jahren gestartet und ist ein Schulprojekt darum dauert alles länger und die Geräte wurden vor 2 Jahren gekauft.
2.) Der Triplecharger mit 20 kW wird vermutlich auf 50 kW upgegradet.
3.) Die Anlage erzeugt Strom für 40 - 60 Schnellladungen mit je ca. 30 kWh. (Im Tagesschnitt, zuviel Strom kommt ins Wiener Netz, dafür kann an anderen Tagen dann mehr entnommen werden.)
(Solarzellen sind auch am Nachbargebäude des BFI)
4.) Ist der Strom verbraucht kann nicht zugefahren werden. (Es wird eine Onlineseite geben wo man ab 2017 sieht ob die Station frei ist.)
5.) Gespräche mit Tesla sind positiv. Ein Supercharger könnte (bald) kommen (Platz und Verkabelung schon vorbereitet) nur muss Transformator getauscht werden.

40 - 60 Ladungen je nach Jahreszeit. Supercharger: Wir schreiben uns diesen möglichen Erfolg auch auf unsere Fahnen, da wir noch vor Beginn der Bauarbeiten auf die Einbindung eines Superchargers mehrfach hingewiesen haben. Toll, wenn es wirklich klappt.
Focus Electric: 10/13 +47.000 km,Tesla S70D 3/16 +23.000km + Tesla M3 reserv.
http://www.goingelectric.de/garage/redv ... Focus/205/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5540
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste