Stromtankstellen an der A9

Re: Stromtankstellen an der A9

Beitragvon Großstadtfahrer » Mo 12. Mai 2014, 08:08

Gruß
Großstadtfahrer

Twizy Cargo
Benutzeravatar
Großstadtfahrer
 
Beiträge: 1021
Registriert: Sa 27. Jul 2013, 16:05
Wohnort: Berlin

Anzeige

Re: Stromtankstellen an der A9

Beitragvon kai » Mo 12. Mai 2014, 08:38

Hi Leute,

mal ne gang dämliche Frage:

Wenn ich da mit 22kw AC laden will
1.) muss ich da ein Kabel "dabeihaben" ?
2.) kann man dann parallel noch 50kw DC laden ? Also ZOE ab 22kw und e-Golf an CCS gleichzeitig ?

Also wenn ich die ganzen Videos/Werbung/Slides und den ganzen AKT um diese paar Säulen sehe, dann möchte ich mal wissen was der Strom dann am Ende kostet.

Weiterhin finde ich es schade das man anscheinend keine EU-Schnelladung AC43kw unterstützt und CHAdeMO Fahrer diskriminiert. Liegt wahrscheinlich daran das ABB das kann und Siemens nicht.

Schnelladesäule können Sie Sie nur nennen wenn > 22kw zur Verfügung steht, und das ist ja AC nicht der Fall. Genaugenommen ist es eine DC CCS Schnelladesäule mit AC Normalladung. So kommt die dahinterstehende Industriepolitik besser raus, finde ich.

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2378
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Stromtankstellen an der A9

Beitragvon TeeKay » Mo 12. Mai 2014, 12:28

An der A9 stehen keine Säulen von Siemens, denn Siemens ist aus der Produktion von Ladeequipment ausgestiegen. Dort stehen Säulen von Efacec.

Bei 22kW AC must du dein eigenes Kabel mitbringen. Ein fest installiertes Kabel gibt es bei diesen Ladern nur mit 43kW.

Du kannst AC und DC gleichzeitig laden. Der 50kW-Lader hat laut Datenblatt aber nur einen 73A-Eingang - das reicht also nur für 50kW DC mit Volllast. Ich will aber nicht ausschließen, dass das Datenblatt in dem Punkt unstimmig ist. Denn gleichzeitig steht beim optionalen AC-Eingang auch 63A. Aber der Eingang ist ja immer AC.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9755
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Stromtankstellen an der A9

Beitragvon rolandk » Mo 12. Mai 2014, 13:35

TeeKay hat geschrieben:
An der A9 stehen keine Säulen von Siemens, denn Siemens ist aus der Produktion von Ladeequipment ausgestiegen. Dort stehen Säulen von Efafec.


Hat Efafec denn irgendetwas mit Siemens zu tun?

Denn bei meiner Anfrage habe ich Antworten von Siemens Mail-Accounts bekommen.

Roland
rolandk
 
Beiträge: 3529
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Stromtankstellen an der A9

Beitragvon TeeKay » Mo 12. Mai 2014, 13:46

Siemens ist Projektbeteiligter. Vermutlich haben sie erst hinterher entschieden, dass ihnen das Geschäft mit Ladesäulen zu unprofitabel ist. Aber um nicht auf die Subventionen zu verzichten, kauften sie zusammen mit BMW und e.on 9 Ladesäulen von Efacec - Stückpreis 20.000 Euro - und rechneten dem Wirtschaftsministerium mehr als 3 Mio Euro für das ganze Projekt ab.

Efacec ist unabhängig. Jeweils 50% gehören der Familie de Mello und dem Unternehmen Textil Manuel Goncalves.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9755
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Stromtankstellen an der A9

Beitragvon Curio » Mo 12. Mai 2014, 20:58

Hier ein paar Bilder von heute an der A9 - CCS laden funktioniert einwandfrei.
Schkeuditz - McD
Dateianhänge
IMG_20140512_125205.jpg
CCS und Typ2 - in der Baureihe offenbar Platz für 2 weitere feste Kabel (CHAdeMO + 43 kW AC?)
IMG_20140512_125154.jpg
Kartenleser und Bedienungsanleitung auf der Seite
seit 04/2014 BMW i3 Atelier - Rasenmäher-Edition
Curio
 
Beiträge: 396
Registriert: Di 20. Aug 2013, 23:15
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Stromtankstellen an der A9

Beitragvon Curio » Mo 12. Mai 2014, 21:03

...und hier in Hermsdorf- McD
Das gleiche Modell, aber mit einem kleinen Anhänger am Stecker. Scheinbar wird am Mittwoch in Schkeuditz zur Eröffnung die Säule nicht gleich aus dem Verkehr gezogen :-)
Dateianhänge
IMG_20140512_144937.jpg
Wenigstens mal eine Ankündigung - nur wer am 12.05. da hinkommt und das liest hat dann Pech...
IMG_20140512_144928.jpg
Gleiches Modell wie in Schkeuditz
IMG_20140512_144924.jpg
Diese Gedenktafel steht wohl an allen DC Säulen des denkwürdigen Projekts...
seit 04/2014 BMW i3 Atelier - Rasenmäher-Edition
Curio
 
Beiträge: 396
Registriert: Di 20. Aug 2013, 23:15
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Stromtankstellen an der A9

Beitragvon Spürmeise » Mo 12. Mai 2014, 21:09

Super... Gedenktafeln statt Ladesäulen: Dank dem Steuerzahler!
Spürmeise
 

Re: Stromtankstellen an der A9

Beitragvon TeeKay » Mo 12. Mai 2014, 21:45

@Curio: Den Lader gibts mit verschiedensten Steckerkonfigurationen.

Efacec-Ladeoptionen.png


Dass die noch immer so einen Rummel um diesen einen kleinen Minilader pro Standort machen. Spätestens seit dem Rollout der Supercharger wäre ich anstelle des Wirtschaftsministeriums und der von ihnen beauftragten regionalen Elektromobilitätsverhinderungsgesellschaften ganz still mit ihren einen 50kW Ladern, die sie zum Preis von 4/8 Superchargern a 67kW/135kW bauten. Das wirkt wie gewollt und nicht gekonnt.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9755
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Stromtankstellen an der A9

Beitragvon zitic » Mo 12. Mai 2014, 22:24

Mal so generell: Bietet ein Ladesäulenanbieter eigentlich schon 100kW an? Von ABB habt man ja schon mal so was gelesen hier. Aber nichts offizielles. Und als Produkt steht es nicht auf der Website. Wenn man jetzt installiert und so viel Fördergeld raushaut, wären solche Ladersäulen wirklich angesagt. Bei heutiger Akkugröße(abseits Tesla) dann halt zur mit Nutzung an zwei DC-Steckern parallel(analog zum Supercharger).
zitic
 
Beiträge: 816
Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Lisa, Schneemann und 10 Gäste