Straßenlaternen als Ladesäule

Re: Straßenlaternen als Ladesäule

Beitragvon Priusfahrer » Mi 13. Apr 2016, 16:09

Das sind ja mindestens 100mm². Was soll denn das für ein Lader werden? 500KW? :D
Wer eher bremst fährt länger schnell (ohne nachzuladen)
Priusfahrer
 
Beiträge: 511
Registriert: Mo 11. Jan 2016, 21:36

Anzeige

Re: Straßenlaternen als Ladesäule

Beitragvon Hachtl » Mi 13. Apr 2016, 19:08

Dickes Ding :-)

Renault Zoe Intens 11/2015
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1467
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 21:02
Wohnort: Eggolsheim

Re: Straßenlaternen als Ladesäule

Beitragvon Priusfahrer » Mi 13. Apr 2016, 19:19

Das wär doch mal was. 500km in 10min laden. Da geht herkömmliches Tanken auch nicht schneller.
Wer eher bremst fährt länger schnell (ohne nachzuladen)
Priusfahrer
 
Beiträge: 511
Registriert: Mo 11. Jan 2016, 21:36

Re: Straßenlaternen als Ladesäule

Beitragvon Hinundher » Mi 13. Apr 2016, 20:14

Priusfahrer hat geschrieben:
Das wär doch mal was. 500km in 10min laden. Da geht herkömmliches Tanken auch nicht schneller.


Diese Leistung könnte hinkommen " Markt/Veranstaltungsort" es wird total umgekrempelt die 2 X 22 Kw Ladestation hing

Bild

auch an diesen Kabeln ;)
Dieser Marktplatz bekommt ein völlig neues Gesicht unter anderem etwa 15 Boller 1 Meter hoch mit Indirekter LED Beleuchtung angespeist mit 5 X 6 Kabel :o das wäre die Gelegenheit jeden mit einer/zwei Schuko auszurüsten um in der Zukunft vorbereitet zu sein 8-)

lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike von http://www.i-go4.com/ seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 3183
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Straßenlaternen als Ladesäule

Beitragvon BernhardLeopold » So 31. Jul 2016, 18:04

Sehr kreative Lösung gesehen in Gröbming, Steiermark, Österreich:
IMG_20160731_130820.jpg

Leider nur Schuko...
BernhardLeopold
 
Beiträge: 85
Registriert: So 7. Feb 2016, 22:10
Wohnort: Graz

Re: Straßenlaternen als Ladesäule

Beitragvon 10Prozent2020 » So 31. Jul 2016, 19:12

Sehr ansehliche Lösung in Riefensberg/Vorarlberg. Lt. Facebook-Eintrag sogar 22kW
Dateianhänge
riefensberg.jpg
Zuletzt geändert von 10Prozent2020 am So 31. Jul 2016, 19:15, insgesamt 2-mal geändert.
10Prozent2020
 
Beiträge: 28
Registriert: Mo 3. Feb 2014, 09:07

Re: Straßenlaternen als Ladesäule

Beitragvon Hachtl » So 31. Jul 2016, 19:13

Hmmm - ob das nicht für Weihnachtsbeleuchtung gedacht ist?
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1467
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 21:02
Wohnort: Eggolsheim

Re: Straßenlaternen als Ladesäule

Beitragvon Fluencemobil » Mo 1. Aug 2016, 14:25

10Prozent2020 hat geschrieben:
Sehr ansehliche Lösung in Riefensberg/Vorarlberg. Lt. Facebook-Eintrag sogar 22kW


Schönes Schild, so nach dem Thema: bitte für Batterien mit Stecker freihalten. ;)

Das steht doch hoffentlich noch ein richtiges Verkehrsschild irgendwo?
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... -181/9669/
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1081
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Re: Straßenlaternen als Ladesäule

Beitragvon AbRiNgOi » Mo 1. Aug 2016, 15:36

So einfach geht's, und schon ist jede Laterne eine Ladesäule:

images.jpg
images.jpg (9.74 KiB) 228-mal betrachtet


Nur die ZOE würde wieder rumzicken, man müsste sich den Erder selber schlagen. Also zusätzlich zu den ganzen Adaptern im Kofferraum einen Vorschlaghammer und einen Schlagerder. :twisted:

Aber für den Twizy geht's allemal.
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 1927
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Straßenlaternen als Ladesäule

Beitragvon ammersee-wolf » Mo 1. Aug 2016, 18:59

Zoe gegen dem Laternenmast fahren. Der müsste gute Erdung haben.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
10. Juli 2015, ZOE Intens Vorführer mit 700km auf der Uhr. Bis jetzt sind 53000 km dazu gekommen. :lol:
+23.09 Tesla MS 70D 78.000km bis jetzt.
+10.02.2016 Outlander PHEV TOP, Vorführer, Model 2015 akt: 23.000 km
+April 2016 Opel Ampera (gebr.)
Benutzeravatar
ammersee-wolf
 
Beiträge: 399
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 17:29

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste