Schnelllader Invasion in Braunschweig

Re: Schnelllader Invasion in Braunschweig

Beitragvon fridgeS3 » Do 28. Jan 2016, 13:06

Spüli hat geschrieben:
Zur Not mußt Du die paar Kilometer bis zur VW-Bank einplanen.


das wäre sowieso meine "erste" Wahl gewesen, bis ich die Säule am Flughafen entdeckt habe. Wie gesagt, sollte ich da durch kommen, mache ich mir in Braunschweig die wenigsten Sorgen
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-16-07-506 - max. SoC 19,8 kWh
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 1078
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Anzeige

Re: Schnelllader Invasion in Braunschweig

Beitragvon TOMbola » Di 2. Feb 2016, 07:38

Am 26.01.2016 sind am Flughafen Baugruppen des Laders getauscht worden, dass Problem wurde dadurch allerdings nicht behoben.
i3 BEV Weiss 02/2015; E3DC - PV-Speicheranlage 6,8kWp/9,2kWh LiOn Panasonic-Speicher; Wallbox E3DC 22KW Überschussladung EV
SW: I001-16-07-506
Benutzeravatar
TOMbola
 
Beiträge: 785
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 07:03

Re: Schnelllader Invasion in Braunschweig

Beitragvon Spüli » So 6. Mär 2016, 17:59

So,
nachdem die Stadt Ihr Pulver verschossen hat geht es jetzt langsam weiter. Ich konnte unweit des Flughafens vor dem TU Gelände einen 20kW Triple ausmachen. Gerade für die Chademo-User ein wichtiger Standort am Wochenende. Muß noch mal gucken welche RFID funktionieren. Mit TNM hat es zumindest im ersten Anlauf gleich geklappt.

Bild
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2119
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Schnelllader Invasion in Braunschweig

Beitragvon TOMbola » Fr 11. Mär 2016, 07:04

Das mal dazu, von wegen es ist noch nicht klar was sich durchsetzt:

http://www.goingelectric.de/2016/03/10/news/volvo-unterstuetzt-ccs-combined-charging/
i3 BEV Weiss 02/2015; E3DC - PV-Speicheranlage 6,8kWp/9,2kWh LiOn Panasonic-Speicher; Wallbox E3DC 22KW Überschussladung EV
SW: I001-16-07-506
Benutzeravatar
TOMbola
 
Beiträge: 785
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 07:03

Re: Schnelllader Invasion in Braunschweig

Beitragvon Nik » Fr 11. Mär 2016, 08:04

Es ist nicht die Frage, was sich durchsetzt.
Die Frage ist, inwieweit andere Systeme in der Übergangszeit diskriminiert werden.
Speziell in und um die deutschen Auto-Metropolen
Gruß Nik
Benutzeravatar
Nik
 
Beiträge: 684
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 16:53
Wohnort: Nordharz

Re: Schnelllader Invasion in Braunschweig

Beitragvon TOMbola » Fr 11. Mär 2016, 08:32

Nik hat geschrieben:
Es ist nicht die Frage, was sich durchsetzt.
Die Frage ist, inwieweit andere Systeme in der Übergangszeit diskriminiert werden.
Speziell in und um die deutschen Auto-Metropolen


Es ist die Frage ob jemand in Technik investiert, die sich absehbar nicht durchsetzt.
i3 BEV Weiss 02/2015; E3DC - PV-Speicheranlage 6,8kWp/9,2kWh LiOn Panasonic-Speicher; Wallbox E3DC 22KW Überschussladung EV
SW: I001-16-07-506
Benutzeravatar
TOMbola
 
Beiträge: 785
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 07:03

Re: Schnelllader Invasion in Braunschweig

Beitragvon ev4all » Fr 11. Mär 2016, 08:55

Alle außer das deutsche Wirtschaftsministerium investieren in diese Technik, die sich nicht durchsetzt und bauen Triplecharger.
≡ | Renault Zoe (2016) | Brammo Empulse (2014) | Nissan Leaf (2013) | Flyer X S-Pedelec | Überschussladung aus 9,5 kWp PV
Benutzeravatar
ev4all
 
Beiträge: 1150
Registriert: So 9. Jun 2013, 10:02
Wohnort: Solling

Re: Schnelllader Invasion in Braunschweig

Beitragvon PowerTower » Fr 11. Mär 2016, 09:12

Das Problem derzeit ist eben, dass die Hersteller dem Kunden keine Wahl lassen, ob man die zukunftsorientierte Technik haben möchte. Wenn es i-MiEV und Leaf mit Typ2+CCS gäbe, ständen beide weit oben auf meiner Wunschliste. Ich kann das aber leider nicht entscheiden, sondern bekomme "friss oder stirb" vorgesetzt.

Und so geht es vielen anderen auch. Da die bisherigen CCS Fahrzeuge nur im Hochpreissegment zu finden sind (da gehört auch der e-up! für 27.000 Euro dazu), wählt man eben das, was besser zur Geldbörse und/oder den Ausstattungswünschen passt, selbst wenn dadurch nicht die zukunftsorientierten Anschlüsse am Fahrzeug vorhanden sind.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
-> Umbau auf Lithium: Batterie Upgrade - ein Praxisbericht
-> Strom@home, nun endlich mit Ladestation am Mehrfamilienhaus
Gekauft! Ab 08/2016 unterwegs mit einem VW e-up!
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 2991
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Schnelllader Invasion in Braunschweig

Beitragvon Gummikuh » Fr 11. Mär 2016, 21:30

Um beim Thema zu bleiben: der Flughafen CCS Punkt ist Dauerdefekt. Habe bei Bellis angerufen, die warten auf ein neues Teil. Komme quasi fast täglich dran vorbei. Melde mich, wenn's wieder tut. Ist ein Trauerspiel.

Patrick
Gummikuh
 
Beiträge: 60
Registriert: Sa 2. Mai 2015, 22:35

Re: Schnelllader Invasion in Braunschweig

Beitragvon Spüli » Sa 12. Mär 2016, 10:38

Gerade zumal der Lader am Flughafen für Durchreisende ideal ist.
Warum plündert man nicht einen der Lader in den Tiefgaragen der City um den Flughafen wieder ans Laufen zu bringen? Warum dauert es über 8 Wochen um ein Ersatzteil zu besorgen?

Wenn eine der Ladesäulen mal versperrt ist, sollte man direkt den Ordnungsdienst der Stadt informieren: 0531/4705755
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2119
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste