Projekt Österreich störungsfrei

Re: Projekt Österreich störungsfrei

Beitragvon Zoelibat » Sa 26. Dez 2015, 13:52

Twizyflu hat geschrieben:
Du meinst also, es gibt Bundesländer mit weniger Ladestationen aber mehr kaputten ;)

Ja, das gibt es auch.

Twizyflu hat geschrieben:
Bei uns in Kärnten hält sich das in Grenzen und wir haben sehr viele Ladestationen - und das schon sehr lange.

Jetzt weißt du, was hinundher und ich für einen Job hier machen. Alles sauber und in Funktion ;)

Das habe ich nie bestritten, einen sehr guten Job. Nur fehlen wie gesagt in den anderen Bundesländern engagierte Leute, wie Ihr es seid. :prost:
Hier könnte Ihre Werbung stehen! :D
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 2557
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Anzeige

Re: Projekt Österreich störungsfrei

Beitragvon Twizyflu » Sa 26. Dez 2015, 14:53

Zoelibat hat geschrieben:
Twizyflu hat geschrieben:
Du meinst also, es gibt Bundesländer mit weniger Ladestationen aber mehr kaputten ;)

Ja, das gibt es auch.

Twizyflu hat geschrieben:
Bei uns in Kärnten hält sich das in Grenzen und wir haben sehr viele Ladestationen - und das schon sehr lange.

Jetzt weißt du, was hinundher und ich für einen Job hier machen. Alles sauber und in Funktion ;)

Das habe ich nie bestritten, einen sehr guten Job. Nur fehlen wie gesagt in den anderen Bundesländern engagierte Leute, wie Ihr es seid. :prost:


Wo auch immer du her bist, dein Land kann auch auf dich stolz sein Zoelibat :)
Soviel tue ich nicht mehr da ist hinundher etwas besser drauf. Ich arbeite ja in der Steiermark, daher fahre ich dort oft herum.

Aber alles um den Raum Wörthersee ist mein Revier, da fahre ich gerne herum.

Danke vielmals :prost:
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12539
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Projekt Österreich störungsfrei

Beitragvon Hinundher » Sa 26. Dez 2015, 15:03

Twizyflu hat geschrieben:
Wo auch immer du her bist, dein Land kann auch auf dich stolz sein Zoelibat :)
Soviel tue ich nicht mehr da ist hinundher etwas besser drauf. Ich arbeite ja in der Steiermark, daher fahre ich dort oft herum.


Ohh jetzt muss ich aber was schreiben und zwar von einem

Störung Graz vom 20 12 2015.png
Bild


vom 20 12 0215 in Graz das zeigt die Ladepunkte die eine Störungsmeldung haben

heute 26 12 2015 keine Besserung :old:

lg und bald guten Rutsch nach 2016 :kap:
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike von http://www.i-go4.com/ seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 3215
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Projekt Österreich störungsfrei

Beitragvon Twizyflu » Sa 26. Dez 2015, 15:07

Ich fahre dort oft herum. Mehr habe ich nicht gesagt. Und das lasse ich gerne im Raum stehen ;)
Aber ich werde ab dem neuen Jahr jetzt darauf Acht geben. Und am 30.12. - wo andere nicht näher genannte iON Fahrer leider nicht mitkommen :( - werde ich Sebersdorf, Dobl und Conrad von Hötzendorf Straße testen.

PS: Ich freue mich schon auf St. Michael im Lungau :)
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12539
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Projekt Österreich störungsfrei

Beitragvon Hinundher » Sa 26. Dez 2015, 15:15

Twizyflu hat geschrieben:
Aber ich werde ab dem neuen Jahr jetzt darauf Acht geben.


Das ist schon mal ein guter Vorsatz , auch die Grazer E-Mobilisten sollen darauf schauen hab ich schon auf FB Gepostet mit Anleitung der Störungsfindung leider ohne Rückmeldung .

Eine Getriebe ist so gut wie jedes einzelne Rädchen ;)

EDIT:

Alle Störungen in Kärnten hab ich nicht selber "erfahren" oft bekomme ich hinweise von dritter Seite auch Meldungen auf FB gehe ich nach wenn es in mein Fahrprofil passt auch Meldungen bei ETF werden oft von mir mit nachdruck bearbeitet Ladelogs schreibe ich fast Täglich manch Ladesäulen scheinen nur für mich da zu sein obwohl auch User aus GE dort regelmäßig laden :o

Beispiel:
Text einer Störungsmeldung :o von .....
29.8.2014 von tigmacDie rechte Typ2-Buchse hat mit meiner ZOE nicht funktioniert (Fehler: Fahrzeug nicht erkannt...)

http://www.goingelectric.de/stromtankst ... e-36/2094/

Lg . und bald guten Rutsch nach 2016 ;)
Zuletzt geändert von Hinundher am Sa 26. Dez 2015, 18:23, insgesamt 1-mal geändert.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike von http://www.i-go4.com/ seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 3215
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Projekt Österreich störungsfrei

Beitragvon Twizyflu » Sa 26. Dez 2015, 15:53

Ja Hans, ohne dich wäre die Elektromobilität definitiv nicht dort wo sie jetzt ist.
Sonst wäre ich ja nicht so lästig wegen St. Michael Lungau oder Sebersdorf usw. ;)
Ich brauche da einen erfahrenen E-Nauten.
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12539
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Projekt Österreich störungsfrei

Beitragvon Zoelibat » Sa 26. Dez 2015, 19:30

Twizyflu hat geschrieben:
Wo auch immer du her bist...

Aus NÖ, dort gibt es noch etwas Arbeit.
Hier könnte Ihre Werbung stehen! :D
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 2557
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Projekt Österreich störungsfrei

Beitragvon ATLAN » Sa 26. Dez 2015, 21:12

Ich denke es wird zeit hier mal Danke zu sagen an 2 der unermüdlichsten Mitstreiter um ein gutes Ladestellenverzeichnis hier im Osten von Österreich, nämlich eW4tler und Zoelibat. :danke:
Habe ich hier noch 2013 de facto allein das Verzeichnis im Osten befüllt, seid ihr 2 sicher hier die Treibenden Kräfte in den letzten 1-2 Jahren und habt maßgeblich an der Verdichtung und Qualitätsicherung des Verzeichnisses in dieser Region teil. Natürlich gebührt der Dank auch den ganzen namentlich nicht angeführten Usern, die sich ebenfalls mit Ladelogs, Störungseinträgen und Statusupdates hier verdient machen, den anderen jeweiligen Bundesland-Koryphäen wie Hinundher, usw.. :thumb:

Ohne Einsatz jedes einzelnen wäre das hier nie entstanden, man muss sich nur die Qualität anderer Verzeichnisse ansehen, oft einfach grauenhaft... :roll:
Von daher nochmal :danke: an alle, so kanns mit der E-Mobilität was werden! :)

MfG Rudolf
18.11.13 - 1.3.15 Fluence , seit 16-6-2015 MS 85D :-D
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2120
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Re: Projekt Österreich störungsfrei

Beitragvon Hinundher » So 27. Dez 2015, 17:54

Gerne , habe mit funktionierender Infrastruktur selber Vorteile , bei 3 Elektrofahrzeugen ein Muss ;)

es ist noch viel zu tun , in Österreich scheint GRAZ der Störungmittelpunkt zu sein haben eh nur ein paar Ladesäulen :o .

Über den Tellerrand geschaut wird mir sch....t


01 Störungen an Ladestationen von Goingelectric Europa - verkleinert.png
von den viieelen Störungsmeldungen



auch außerhalb von Österreich :shock:

lg. und guten Rutsch nach 2016 :thumb:
428
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike von http://www.i-go4.com/ seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 3215
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Projekt Österreich störungsfrei

Beitragvon Twizyflu » So 27. Dez 2015, 19:07

Man muss aber dazu sagen dass ich oft defekte Kelag oder Lebensland Säulen vorfand und (!) niemand hat es gemeldet
Will gar nicht wissen wieviel Leichen da in Kärnten sind
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12539
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Berndte, Lisa, Schneemann und 8 Gäste