Petition gegen die Ladesäulenverordnung

Petition gegen die Ladesäulenverordnung

Beitragvon Eberhard » Di 24. Nov 2015, 08:32

Nachdem das BMWi sich beharrlich geweigert an der Ladesäulenverordnung auch nur die geringsten Korrekturen vorzunehmen und sich aller Kritik völlig unbeeindruckt stellt, besteht die letzte Möglichkeit im Bunderat eine Ablehnung/Änderung zu erreichen.
Daher bitte diese Petition unterzeichen:

https://secure.avaaz.org/de/petition/Bu ... V/?nXuLWjb

Die Petition wurde von LEMNet Europe e.V. initiiert und wird vom BSM /Bundesverband solare Mobilität),
http://www.bsm-ev.de/news/894-lsv-im-bundesrat
Park + Charge e. V, DGS- Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie e.V.
und den "Tesla Fahrer und Freunden e.V." (TFF e.V.) unterstützt.
Benutzeravatar
Eberhard
 
Beiträge: 331
Registriert: Sa 26. Jan 2013, 16:30
Wohnort: 97702 Münnerstadt

Anzeige

Re: Petition gegen die Ladesäulenverordnung

Beitragvon Spüli » Di 24. Nov 2015, 08:57

Ist erledigt!
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2111
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Petition gegen die Ladesäulenverordnung

Beitragvon Tho » Di 24. Nov 2015, 09:07

Unterzeichnet. :!:
Let's get electrified!
Renault Zoe Zen, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 4065
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Petition gegen die Ladesäulenverordnung

Beitragvon kbrandes » Di 24. Nov 2015, 09:14

unterzeichnet
kbrandes
 
Beiträge: 35
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 12:58

Re: Petition gegen die Ladesäulenverordnung

Beitragvon Maverick78 » Di 24. Nov 2015, 09:23

Haha den muss ich mir einrahmen:

In der EU-Richtlinie ist ein Ladepunkt „öffentlich zugänglich“, wenn der Betreiber sich dafür
entscheidet dessen Nutzung Jedem zu eröffnen - i.e. der Betreiber des Ladepunktes kann
bestimmen, wer seinen Ladepunkt benutzen darf und dessen Nutzung auch auf eine
bestimmte Kundengruppe begrenzen. (wie z.B. "Park+Charge", Tesla, usw.)


Falls mal wieder einer der Zoe und Co Fahrer schimpft das er nicht bei BMW oder VW eigenen Säulen laden konnte. :roll:
Maverick78
 

Re: Petition gegen die Ladesäulenverordnung

Beitragvon Michael_Ohl » Di 24. Nov 2015, 09:24

Erledigt

mfG
Michael
Michael_Ohl
 
Beiträge: 650
Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58

Re: Petition gegen die Ladesäulenverordnung

Beitragvon Greenhorn » Di 24. Nov 2015, 09:50

Bin auch dabei.
Gruß Bernd

Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 47.000 km Erfahrung :-)

„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 3473
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Petition gegen die Ladesäulenverordnung

Beitragvon dahuaber » Di 24. Nov 2015, 10:10

Eben Unterzeichnet. Hoffentlich wird`s was.
Gruss Ruppert
Nissan Leaf seit 11/13, PV mit 260 KW/p seit 06/10
dahuaber
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 18. Sep 2013, 13:41
Wohnort: Allershausen

Re: Petition gegen die Ladesäulenverordnung

Beitragvon eDEVIL » Di 24. Nov 2015, 10:13

Jep, weg mit dem Mist!
303,8km Q210 ZOE ohne Nachladen oder schieben 8-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt es nicht, das ich auch hier im Forum bin, sondern nur das einer meiner PCs oder mobilgeräte online ist.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10164
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Petition gegen die Ladesäulenverordnung

Beitragvon 300bar » Di 24. Nov 2015, 10:18

unterzeichnet
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 788
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 08:35
Wohnort: Gundelfingen

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: motzky und 5 Gäste