Petition gegen die Ladesäulenverordnung

Re: Petition gegen die Ladesäulenverordnung

Beitragvon Priusfahrer » Do 25. Feb 2016, 20:33

Ich verstehe die ganze Aufregung um den Typ2 Stecker nicht. Kann man den nicht auch einfach nur einphasig mit 16A befeuern, wenn nicht mehr zur Verfügung steht? Gut der kostet etwas mehr als eine Campingdose, aber dafür haben die meisten das passende Kabel an Bord. Ein Kabel mit CEE Blau haben sicher nicht alle.
Wer eher bremst fährt länger schnell (ohne nachzuladen)
Priusfahrer
 
Beiträge: 706
Registriert: Mo 11. Jan 2016, 22:36

Anzeige

Re: Petition gegen die Ladesäulenverordnung

Beitragvon Berndte » Do 25. Feb 2016, 21:18

Unsere Firmensäule prüfen wir wie jede andere Steckdose auch.
zB. Optische Kontrolle, FI-Tests, Schleifenwiderstand, PE Widerstand
Zusätzlich noch die Verriegelung und die optischen Anzeigen.

Funktionstest mache ich ja sozusagen jeden Tag.

Also nichts dramatisches.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5185
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Petition gegen die Ladesäulenverordnung

Beitragvon Hachtl » Do 25. Feb 2016, 23:23

Berndte hat geschrieben:
Unsere Firmensäule prüfen wir wie jede andere Steckdose auch.
zB. Optische Kontrolle, FI-Tests, Schleifenwiderstand, PE Widerstand
Zusätzlich noch die Verriegelung und die optischen Anzeigen.

Funktionstest mache ich ja sozusagen jeden Tag.

Also nichts dramatisches.

Gut - dann brauch ich keinen Elektriker (bin ja selbst Qualifiziert)
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1738
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 22:02
Wohnort: Eggolsheim

Re: Petition gegen die Ladesäulenverordnung

Beitragvon Kurzschluss » Fr 26. Feb 2016, 11:44

Priusfahrer hat geschrieben:
Kann man den nicht auch einfach nur einphasig mit 16A befeuern, wenn nicht mehr zur Verfügung steht?

Ja einphasig 16A geht auch, aber da die Dose normalerweise spannungsfrei ist, müssen die 230V geschaltet werden. Mehr bei Wikipedia, einfach nach "IEC 62196 Typ 2" suchen. Es ist nicht nur einfach eine andere Steckdose, sondern auch (im günstigsten Fall z.B. Simple EVSE) für ~100€ Elektronik. Im Vergleich also schon deutlich komplizierter als nur "Dose anschließen".
Kurzschluss
 
Beiträge: 255
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 12:13
Wohnort: Hannover

Re: Petition gegen die Ladesäulenverordnung

Beitragvon Kurzschluss » Fr 26. Feb 2016, 16:04

Die Verordnung ist gerade beschlossen worden.
Quelle (ganz nach unten scrollen): http://www.bundesrat.de/DE/plenum/plenu ... -node.html
Über einige Umwege (Link in DIP, Volltext der Verordnung) kommt man dann zur Verordnung. Die letzte Seite ist interessant.
Ich zitiere mal:
2) Erfüllungsaufwand für Erstprüfung von Schnellladepunkten: Schnellladepunkte sind
beim Aufbau bzw. vor Inbetriebnahme einer technischen Prüfung zu unterziehen. Die
Pflicht betrifft nur Schnellladepunkte, da diese aufgrund der hohen Ladeleistungen ein
größeres Gefährdungspotenzial aufweisen. Die Prüfung wird von unabhängigen
Prüfanstalten durchgeführt. Das Ressort beziffert die Kosten im Einzelfall auf 250 bis 310
Euro.
...
3) Erfüllungsaufwand für Wiederholungsprüfungen: Die Verordnung sieht eine
Wiederholung der technischen Prüfungen alle 2-3 Jahre vor. Das Ressort beziffert die
Überprüfungskosten im Einzelfall auf 170 bis 250 Euro.


Also nix mit selber machen bei >22kW, oder lese ich das falsch?
Kurzschluss
 
Beiträge: 255
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 12:13
Wohnort: Hannover

Re: Petition gegen die Ladesäulenverordnung

Beitragvon ^tom^ » Fr 26. Feb 2016, 16:06

Und ich finde die Typ2 und CCS gut.....Chademo gibt es da schon gar nicht...wie nicht existent.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... eitrag.rdf
--
Ab Jan.2016 BMW i3 BEV WP, AC+, DC. I001-15-11-504
Ab Juli 2015 KIA Soul EV mit Sitzbelüftung und Chademo
Bis Juli 2015 i-MiEV 13'500km
Sommer 2015, Verbrenner verkauft (für den KIA)
Sommer 2016 der 2. Verbrenner verkauft (für den BMW)
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 1150
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 19:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Re: Petition gegen die Ladesäulenverordnung

Beitragvon ev4all » Fr 26. Feb 2016, 17:51

Pressemitteilung des BMWi

Zitat:
Code: Alles auswählen
Zudem regelt die Verordnung, dass die Betreiber öffentlich zugänglicher Ladepunkte deren Aufbau sowie Außerbetriebnahme der Bundesnetzagentur anzeigen müssen. Auch die Einhaltung der technischen Anforderungen müssen sie beim Betrieb von Schnellladepunkten regelmäßig gegenüber der Bundesnetzagentur nachweisen.

In einem nächsten Schritt muss das Bundeskabinett die heute vom Bundesrat vorgelegten Maßgaben formal annehmen, danach kann die Verordnung voraussichtlich noch im März 2016 in Kraft treten. Drei Monate nach Inkrafttreten müssen alle neu zu errichtenden öffentlich zugänglichen Ladesäulen mindestens den europäischen Ladesteckerstandard erfüllen. Bereits bestehende, unveränderte Ladepunkte genießen Bestandsschutz und bleiben von dieser Verpflichtung unberührt.
≡ | Renault Zoe (2016) | Brammo Empulse (2014) | Nissan Leaf (2013-16) | Flyer X S-Pedelec | 9,5 kWp PV
Benutzeravatar
ev4all
 
Beiträge: 1218
Registriert: So 9. Jun 2013, 11:02
Wohnort: Solling

Re: Petition gegen die Ladesäulenverordnung

Beitragvon ^tom^ » Fr 26. Feb 2016, 18:05

Sicherlich der E-Mobilität fördernd:
Zitat:
Einigung auf einen gemeinsamen Standard bei den Ladesteckern ist ein großer Erfolg und eine wichtige Voraussetzung für die Akzeptanz der Elektromobilität.
und
Nutzerinnen und Nutzer werden mit dem "Combined Charging System" an allen öffentlich zugänglichen Ladepunkten den gemeinsamen europäischen Ladesteckerstandard vorfinden.

....mich hat noch nicht ein Aussenseiter nach einem Ladestandard gefragt oder sich dafür interessiert.
Wieweit, wielange dauert es um aufzualden und wo kann man nachladen....damit wäre das Kapitel eigentlich durch.
Das dies nun ohne Chademo Stecker besser sein soll, entzieht sich meinem Vorstellungsvermögen.
Steckermässig wäre doch eigentlich für den Moment alles in Butter.
Ueberhaupt ist das doch alles nix Wert, denn es fehlt ja nur an den Ladesäulen und mit der Verordnung werden das auch nicht mehr.
--
Ab Jan.2016 BMW i3 BEV WP, AC+, DC. I001-15-11-504
Ab Juli 2015 KIA Soul EV mit Sitzbelüftung und Chademo
Bis Juli 2015 i-MiEV 13'500km
Sommer 2015, Verbrenner verkauft (für den KIA)
Sommer 2016 der 2. Verbrenner verkauft (für den BMW)
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 1150
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 19:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Re: Petition gegen die Ladesäulenverordnung

Beitragvon Solarstromer » Fr 26. Feb 2016, 18:40

^tom^ hat geschrieben:
....mich hat noch nicht ein Aussenseiter nach einem Ladestandard gefragt oder sich dafür interessiert.


Mich schon. Und zwar sobald jemand meinen Adapterzoo im Kofferraum gesehen hat. Da kommt dann dir verwunderte Frage, ob man das braucht? Ein einigermaßen normal denkender Mensch würde niemals auf die Idee kommen, dass es ein Sammelsurium an Steckern für die Elektromobilität gibt. Mittlerweile ist der Adapterzoo aus meinem Kofferraum verbannt und nur noch Typ2 drin.

Unterschiedliche Stecker und die notwendigen Adapter dazu sind eine Bankrotterklärung der Elektromobilität.
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1484
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 19:25

Re: Petition gegen die Ladesäulenverordnung

Beitragvon Greenhorn » Fr 26. Feb 2016, 18:47

Ich habe keinen Adapterzoo im Kofferraum und auch noch nie einen benötigt.
Ihr verschreckt mit dem Kram die Interessenten ;-)
Gruß Bernd

Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 56.000 km Erfahrung :-)

„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 3867
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:03
Wohnort: Geesthacht

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: umrath und 6 Gäste