Neue Webseite der Volksbanken Triple-Lader

Re: Neue Webseite der Volksbanken Triple-Lader

Beitragvon endurance » Sa 19. Dez 2015, 10:27

Also bei Abbruch mit Fehler bei CCS: lädt man nachdem man die KK dranhält kostenlos weiter - meine Erfahrung, ohne Garantie, dass dies immer so ist.
Bei ChaDeMo halte ich mich raus - warum man hier bei 80/90% Abbruch programmiert, anstatt sanft die Ladeleistung runterzufahren erschließt sich mir aber nicht.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Familyblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/blog
endurance
 
Beiträge: 2863
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Anzeige

Re: Neue Webseite der Volksbanken Triple-Lader

Beitragvon Maverick78 » Sa 19. Dez 2015, 10:35

@300bar, sorry hab dich falsch interpretiert. Ich dachte du behauptest das der Abbruch bei anderer Ladetechnik (Typ-2/CCS) nicht anders sein soll. Ich habe nur angemerkt das dem sehr wohl so ist. CCS bricht nicht bei ~80% ab. Ich habe bei 98% abgebrochen, weil es dann wirklich langsam wurde ;)
Maverick78
 

Re: Neue Webseite der Volksbanken Triple-Lader

Beitragvon Schrauber601 » Sa 19. Dez 2015, 11:00

Sofern man nicht den 80% Modus beim Leaf eingestellt hat, lädt auch dieses Fahrzeug bei zum Ende durch. Bei den Drillingen dagegen existiert meines Wissens die Problematik.
Ich vermute allerdings stark, das mein Neustart keine erneute Pauschale berechnet wird - da ja der Stecker im Fahrzeug gesteckt ist: Die Software in der Säule "weiß" auch ohne die CCS/CHAdeMO Kommunikation, das immer noch das gleiche Fahrzeug eingesteckt ist.
Clever wäre es, wenn man dies so umsetzen würde, das man sogar die Ladung stoppen und mit dem anderen DC-Anschluss jemand laden lassen lässt und anschließend ohne Kosten wieder weiter lädt. Noch einfacher wäre eine zeitliche Kopplung: Einmal die Pauschale bezahlt, kann man in den nächsten x-Stunden die Ladung stoppen, wegfahren und nach 10min wieder weiter laden... Ist ebenfalls einfach zu realisieren.
Falls es in der Praxis nicht entsprechend kundenfreundlich gelöst ist, sollte man sich höflich beschweren...

Gruß
Jan
CityEL Fact4 mit LiFePO4 Bild
Nissan Leaf 2nd Gen Bild
Benutzeravatar
Schrauber601
 
Beiträge: 494
Registriert: Di 19. Mai 2015, 14:08

Re: Neue Webseite der Volksbanken Triple-Lader

Beitragvon 300bar » Sa 19. Dez 2015, 13:12

Schrauber601 hat geschrieben:
Ich vermute allerdings stark, das mein Neustart keine erneute Pauschale berechnet wird - da ja der Stecker im Fahrzeug gesteckt

Vielleicht riskiert Heavendenied kommende Woche zusätzliche 6 Eur um das Thema abschliessend zu klären.
Grundsätzlich hast Du recht, es wäre schön wenn die Intelligenz der Ladetechnik genutzt wird.
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV in town
18. Frühlingsmarkt in 79194 Gundelfingen mit eFahrer-treffen
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 787
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 08:35
Wohnort: Gundelfingen

Re: Neue Webseite der Volksbanken Triple-Lader

Beitragvon Heavendenied » Sa 19. Dez 2015, 15:17

Also ob ich die 6,95€ extra investiere hängt in erster Linie davon ab, wie weit der Leaf vor dem "Ladeende" am CHAdeMO lädt. Irgendwie finde ich dazu sehr unterschiedliche Informationen. Wenn er bis 90 oder 95% lädt und ich absehen kann, dass ich so durchkomme werde ich nicht nochmal nachladen. Wenn er wie mein C-Zero bei 83/84% abbricht werde ich wohl zwangsläufig nochmal nachladen müssen, um sicher nach Heilbronn zu kommen.

Werde aber auf jeden Fall dazu nochmal berichten.
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Vectrix VX-1 Li+)
Heavendenied
 
Beiträge: 350
Registriert: Do 21. Nov 2013, 12:16

Re: Neue Webseite der Volksbanken Triple-Lader

Beitragvon harlem24 » Sa 19. Dez 2015, 15:40

Also der Leaf, mit dem ich gefahren bin, hat an dem 50KW Lader beim Bäcker Schüren solange geladen, bis ich abgebrochen habe. Das war nach 45min bei 90%, da er nur noch mit 8A geladen hatte, bin ich dann weiter.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 1372
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Neue Webseite der Volksbanken Triple-Lader

Beitragvon p.hase » Sa 19. Dez 2015, 17:17

endurance hat geschrieben:
Also bei Abbruch mit Fehler bei CCS: lädt man nachdem man die KK dranhält kostenlos weiter - meine Erfahrung, ohne Garantie, dass dies immer so ist.
Bei ChaDeMo halte ich mich raus - warum man hier bei 80/90% Abbruch programmiert, anstatt sanft die Ladeleistung runterzufahren erschließt sich mir aber nicht.

chademo bricht ab um die säule freiwillig an den nächsten freizugeben, wenn man selbst z.b. bei einer tasse tee sitzt.
VERKAUFE Ständig WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel) lagernd.
VERKAUFE Immer wieder günstige E-Autos von Nissan, Mitsubishi, Renault im Vorlauf.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 3678
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel

Re: Neue Webseite der Volksbanken Triple-Lader

Beitragvon Wolfgang VX-1 » Sa 19. Dez 2015, 18:53

Heavendenied hat geschrieben:
Also ob ich die 6,95€ extra investiere hängt in erster Linie davon ab, wie weit der Leaf vor dem "Ladeende" am CHAdeMO lädt. Irgendwie finde ich dazu sehr unterschiedliche Informationen. Wenn er bis 90 oder 95% lädt und ich absehen kann, dass ich so durchkomme werde ich nicht nochmal nachladen. Wenn er wie mein C-Zero bei 83/84% abbricht werde ich wohl zwangsläufig nochmal nachladen müssen, um sicher nach Heilbronn zu kommen.

Werde aber auf jeden Fall dazu nochmal berichten.

Überprüft die Deaktivierung der Einstellung "Langstreckenmodus (80 Prozent)", damit ihr vollladen könnt - sollte bei Abholung aber so eingestellt sein, sonst hätte der Händler auch nicht vollladen können. Ich kann mich an keine Säule erinnern, die die Ladung vor > 90 Prozent abgebrochen hat, lade aber nie über 90 Prozent an CHAdeMO, da es mir zu lange dauert. AC (16A - alle 4 Minuten 1 Prozent Ladefortschritt) ist dann schneller, da wird es dann aber auch zäh.
65.000 Kilometer mit Vectrix VX-1 seit 09/2011 und 35.000 Kilometer mit Nissan Leaf seit 04/2015
Benutzeravatar
Wolfgang VX-1
 
Beiträge: 242
Registriert: Do 16. Apr 2015, 22:39
Wohnort: Bielefeld

Re: Neue Webseite der Volksbanken Triple-Lader

Beitragvon Eagle_86 » Sa 26. Mär 2016, 12:13

Falls jemand über Ostern vor hat in Montabaur beim Volksbanklader im Schloss zu laden, sollte er sich Alternativen ausdenken. Ich stand gerade davor und musste feststellen, dass die über Ostern zu haben. Somit ist die bezahlpflichtige Volksbanksäule nicht erreichbar, was auf der Volksbank Seite aber auch nicht erkennbar ist. Da steht noch die Sperre über Neujahr. Also kann ich jetzt 2 Stunden im FashionOutlet verbringen bis ich über 3,7 kw genug Saft habe um nach Gießen weiter zu kommen. Hoffentlich klappt es da.
17000 km E-Golf Erfahrung,
Seit 10/16 nun unterwegs im A3 e-tron.
Benutzeravatar
Eagle_86
 
Beiträge: 528
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 19:42
Wohnort: Köln

Re: Neue Webseite der Volksbanken Triple-Lader

Beitragvon p.hase » Sa 26. Mär 2016, 12:30

Eagle_86 hat geschrieben:
Falls jemand über Ostern vor hat in Montabaur beim Volksbanklader im Schloss zu laden, sollte er sich Alternativen ausdenken. Ich stand gerade davor und musste feststellen, dass die über Ostern zu haben. Somit ist die bezahlpflichtige Volksbanksäule nicht erreichbar, was auf der Volksbank Seite aber auch nicht erkennbar ist. Da steht noch die Sperre über Neujahr. Also kann ich jetzt 2 Stunden im FashionOutlet verbringen bis ich über 3,7 kw genug Saft habe um nach Gießen weiter zu kommen. Hoffentlich klappt es da.

+1 vielleicht kannst du die zeit für einen störungseintrag und ergänzung des GE eintrags nutzen?
VERKAUFE Ständig WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel) lagernd.
VERKAUFE Immer wieder günstige E-Autos von Nissan, Mitsubishi, Renault im Vorlauf.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 3678
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Rita und 2 Gäste