Mit dem i3 von München nach Wuppertal

Mit dem i3 von München nach Wuppertal

Beitragvon HSK » Fr 11. Mär 2016, 19:47

Mod-Note: Themen zusammengeführt

Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum. In einigen Monaten möchte ich meinen bestellen i3 in München abholen (kein Rex) und bis nach Wuppertal fahren.
Wie sind die Erfahrungen mit Schnellladestationen auf der Strecke/Autobahn, Autohören.
Würde mich über Infos von Profis freuen.

Herzlichst HSK
HSK
 
Beiträge: 21
Registriert: Fr 11. Mär 2016, 19:44

Anzeige

Abholen i3 in München und dann nach Wuppertal

Beitragvon HSK » Fr 11. Mär 2016, 20:11

Hallo zusammen bin neu im Forum. Werde meinen bestellten i3 in M abholen und nach Wuppertal fahren.
Was meint Ihr, ist das mit 22 kw Ladestationen möglich? Ich habe alle Lademöglichkeiten bestellt, aber das Kabel ist anscheinend nicht dabei.
Meint ihr die Reise dauert zu lange? Gibt es Schnellladestationen an der BAB.
Würde mich über Erfahrungen und Infos freuen.
Herzlichst HSK
HSK
 
Beiträge: 21
Registriert: Fr 11. Mär 2016, 19:44

Re: Mit dem i3 von München nach Wuppertal

Beitragvon Major Tom » Fr 11. Mär 2016, 20:13

Da hast du dir aber als erste Strecke gleich eine ordentliche Aufgabe gestellt.

Naja, so 100%ig ist die Zuverlässigkeit leider (noch) nicht gegeben.
Kennst du den Routenplaner hier im Forum? Der hilft dir auf jeden Fall bei der Planung.
Ich würde immer noch eine alternative Lademöglichkeit suchen - sicher ist sicher.

Hast du schon Erfahrung mit einem i3?
Bei dieser langen Strecke (650 km laut Routenplaner) musst du auf jeden Fall genügend Zeit einplanen und nicht zu schnell fahren. Den höheren Stromverbrauch und damit die längeren Ladepausen kannst du mit der höheren Geschwindigkeit nicht ausgleichen (so zumindest meine Erfahrung).
ciao
Tom
http://www.aich.de BMW i3 11/2013 bis 8/2016 (60Ah), ab 8/2016 (94 Ah)
Benutzeravatar
Major Tom
 
Beiträge: 940
Registriert: So 26. Jan 2014, 19:29

Re: Mit dem i3 von München nach Wuppertal

Beitragvon Lindum Thalia » Fr 11. Mär 2016, 20:39

Hallo u Glückwunsch zur besten Wahl . Wenn Du die Schnelllademöglichkeit ( CCS ) im I3 hast dann kannst als erstes alle CCS Lademöglichkeiten unter < CCS-map.eu > finden , diese Seite wird immer aktualisiert u da kommst Du womöglich ohne Typ 2 Ladung nach Wuppertal.
Von M nach Köschinger Forst - BMW Nbg. witschelstr. - A3 Haidt - Offenbach BMW - Montabaur Hotel - BMW Bonn - Hilden Bäckerei Schüren - Wuppertal.. Bin ich schon zweimal gefahren. Von der Raststätte Haidt Nord voll machen u mit sensiblen Fuß nach Offenbach , wenn es nicht reichen sollte , es gibt genügend Typ 2 , da reicht auch 1 h u fertig.
Viel Spaß
Bernhard
BMW i 3 BEV ,37000 km. In 13 Monaten null Probleme , kein Model 3 reserviert..Worte sagen viel, Taten die Wahrheit..
Benutzeravatar
Lindum Thalia
 
Beiträge: 558
Registriert: Di 22. Jul 2014, 14:09
Wohnort: 90607 Rueckersdorf

Re: Mit dem i3 von München nach Wuppertal

Beitragvon wp-qwertz » Fr 11. Mär 2016, 20:41

ich hatte eine ähnliche strecke - wenn nicht die gleiche? - allerdings für meinen zoe:
renault-zoe-allgemeines/auf-gehts-mein-zoe-kauf-und-abholung-t8705.html?hilit=auf%20gehts

vlt. bringt das ja was?
wichtig: der routenplaner vom forum hier ist das A und O!
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er bestellt am 05.09.2016. Ab dem 30.12.2016 unserer.
- 5,5kWp - PV.
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 3397
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 08:19
Wohnort: WupperTal

Re: Mit dem i3 von München nach Wuppertal

Beitragvon Priusfahrer » Fr 11. Mär 2016, 20:49

Wenn Du immer schön im Windschatten hinter einem LKW bleibst, kommst Du vielleicht mit 3 Ladestopps hin.
Wer eher bremst fährt länger schnell (ohne nachzuladen)
Priusfahrer
 
Beiträge: 806
Registriert: Mo 11. Jan 2016, 22:36

Re: Mit dem i3 von München nach Wuppertal

Beitragvon Poolcrack » Fr 11. Mär 2016, 20:56

Bestellt Dir gleich noch ein Typ2-Kabel oder leih Dir eines damit du ein erträgliches Backup dabei hast.
i3 BEV (SW: I001-16-03-504), BJ 04/2014, LL >77.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,7 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 1817
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 19:34

Re: Mit dem i3 von München nach Wuppertal

Beitragvon mitleser » Fr 11. Mär 2016, 23:56

brauchst du Ladehilfe vor Ort in Wuppertal?
Ioniq seit 05/2017 -> geile Karre :!:
TM3 res. am 31.03.16 (store before unveil)
Benutzeravatar
mitleser
 
Beiträge: 1179
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 23:46
Wohnort: Wuppertal

Re: Mit dem i3 von München nach Wuppertal

Beitragvon Hachtl » Sa 12. Mär 2016, 21:54

Wenn er Glück hat ist bis dahin A3 Aurach schon in Betrieb, dann kann er sich BMW Nürnberg sparen ...
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1786
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 22:02
Wohnort: Eggolsheim

Re: Mit dem i3 von München nach Wuppertal

Beitragvon Hachtl » Sa 12. Mär 2016, 21:55

Poolcrack hat geschrieben:
Bestellt Dir gleich noch ein Typ2-Kabel oder leih Dir eines damit du ein erträgliches Backup dabei hast.

Ist da im BMW keins dabei? War bei meiner Zoe Grundausstattung.
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1786
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 22:02
Wohnort: Eggolsheim

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste