Lidl Schweiz fängt mit 50kW Triplelader an

Re: Lidl Schweiz fängt mit 50kW Triplelader an

Beitragvon TeeKay » Sa 23. Apr 2016, 14:25

rolandp hat geschrieben:
Na die Schweizer habens gut :-), stellt sich aber die Frag warum ein deutsche Unternehmen in D und in A nicht auch so aktiv ist ?

Frag mal E.On, warum die in Dänemark, Schweden und Tschechien ABB Triplelader und in Deutschland nur schrottige, nie funktionierende 11kW-Normallader bauen.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9697
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: Lidl Schweiz fängt mit 50kW Triplelader an

Beitragvon rolandp » Sa 23. Apr 2016, 14:51

@ Teekay

ja seltsam ist das schon das das größte EU Land in Verhältnis zur Einwohnerzahl so wenig für die E-Mobilität macht !

Wenn ich das arme Kärnten her nehm, dann wäre Deutschland gut versorgt wenn es dort prozentual so viele Ledesäulen pro Einwohner gäbe.

Aber der Lidl in der Schweiz ist schon klasse gemacht, toll für die Schweizer.

Roland

P.S. Ich schreib mal Lidl an..die sind ja auch in Italien und da gibt es noch weniger Lademöglichkeiten als in D.
Ford Connect Electric und Fiat 500e
90% elektrisch unterwegs :-)
Benutzeravatar
rolandp
 
Beiträge: 765
Registriert: So 2. Nov 2014, 19:43
Wohnort: Kärnten

Re: Lidl Schweiz fängt mit 50kW Triplelader an

Beitragvon rolandp » Sa 23. Apr 2016, 14:58

So ich machst nun wie Hinundher,

anschreiben und Hinweisen...dann lässtig sein und wie beim Bauhaus Klagenfurt erfolgreich eine neue Ladesäule hier eintragen können ;-)


Lidl Österreich angeschrieben.

Roland
Ford Connect Electric und Fiat 500e
90% elektrisch unterwegs :-)
Benutzeravatar
rolandp
 
Beiträge: 765
Registriert: So 2. Nov 2014, 19:43
Wohnort: Kärnten

Re: Lidl Schweiz fängt mit 50kW Triplelader an

Beitragvon tom » Sa 23. Apr 2016, 21:28

Vielleicht hat jemand Lust bei seinem Lidl um die Ecke nach verdächtigen Bautätigkeiten ausschau zu halten und hier den Status durchzugeben.

Werde bei Gelegenheit Anfang Woche mal in Winterthur nachschauen.

Gruss Thomas
AC/DC Schnelllader: http://goo.gl/IWFO3P
AC/DC Wallboxen: http://goo.gl/lErMNa
ICCBs Typ 1/2: http://goo.gl/ulLMEo
Diverse Ladekabel: http://goo.gl/zvyCcb

Schnelllade-Infrastruktur-Blog: http://www.schnellladen.ch/de/blog
tom
 
Beiträge: 1646
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: Lidl Schweiz fängt mit 50kW Triplelader an

Beitragvon Ernesto » Sa 23. Apr 2016, 21:44

Genial und Optisch der Hingucker, hoffe sehr das auch die Deutschen Filialen nachrüsten...
Gruß Tino
-VW Touran 2l TDI Bild
Benutzeravatar
Ernesto
 
Beiträge: 599
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:26
Wohnort: Thüringen [Umkreis GTH]

Re: Lidl Schweiz fängt mit 50kW Triplelader an

Beitragvon TeeKay » Sa 23. Apr 2016, 22:09

In Berlin steht seit einigen Tagen auch eine Terra 53 CJG bei Lidl. Das Unternehmen machte 2014 1,1 Milliarde Euro Gewinn. Selbst wenn man alle deutschen Filialen mit einem solchen Lader ausstatten würde, kostete das "nur" 15% eines einzigen Jahresgewinns, ärgert aber die nächsten 10 Jahre die Konkurrenz, die wenn überhaupt nur mit 50 Filialen und 20kW anfing.

Mir gefällt der lautlose Ansatz. Erst bauen, dann verkünden und nicht wie bei der Politik erst verkünden, dann 2 Jahre nichts machen und dann extrem schleppend den Bau beginnen.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9697
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Lidl Schweiz fängt mit 50kW Triplelader an

Beitragvon midimal » Sa 23. Apr 2016, 22:19

TeeKay hat geschrieben:
In Berlin steht seit einigen Tagen auch eine Terra 53 CJG bei Lidl. Das Unternehmen machte 2014 1,1 Milliarde Euro Gewinn. Selbst wenn man alle deutschen Filialen mit einem solchen Lader ausstatten würde, kostete das "nur" 15% eines einzigen Jahresgewinns, ärgert aber die nächsten 10 Jahre die Konkurrenz, die wenn überhaupt nur mit 50 Filialen und 20kW anfing.

Mir gefällt der lautlose Ansatz. Erst bauen, dann verkünden und nicht wie bei der Politik erst verkünden, dann 2 Jahre nichts machen und dann extrem schleppend den Bau beginnen.


Lidl Deutschland go go go - sonst nimmt Euch das Finanzamt den Gewinn weg :lol: :lol: :lol: :lol:
Bild
CANC≡L≡D
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5075
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Lidl Schweiz fängt mit 50kW Triplelader an

Beitragvon Hanseat » Sa 23. Apr 2016, 22:27

Das werden die zu verhindern wissen. :twisted:

Aber hat schon mal jemand bei Lidl D nachgefragt, wie es aussieht?
Nissan Leaf Tekna
Hanseat
 
Beiträge: 190
Registriert: Do 17. Sep 2015, 12:13
Wohnort: Ahlerstedt

Re: Lidl Schweiz fängt mit 50kW Triplelader an

Beitragvon drilling » Sa 23. Apr 2016, 22:31

Weiß jemand ob REWE auch Pläne hat bezüglich Ladesäulen?

Würde es sehr praktisch finden wenn das REWE Center in meiner Nähe ein paar Ladesäulen hätte.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 764
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Re: Lidl Schweiz fängt mit 50kW Triplelader an

Beitragvon TeeKay » Sa 23. Apr 2016, 22:34

Rewe ist eine Genossenschaft, ein Zusammenschluss hunderter einzelner Filialbesitzer. Lidl und Aldi sind zentral gesteuerte Unternehmen, denen alle Filialen gehören. Daher ist es für ein Unternehmen wie Rewe ungleich schwieriger, Ladeinfrastruktur zu installieren als für Lidl und Aldi. Rewe müsste mit jedem einzelnen Filialbesitzer reden. Das gleiche Problem hat auch Edeka.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9697
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast