Ladeverbund Franken+

Re: Ladeverbund Franken+

Beitragvon Hachtl » Di 4. Okt 2016, 08:36

Hachtl hat geschrieben:
Michaeliskirchweih in Fürth - ich vermute die Ladesäule am Rathaus geht für die nächsten zwei Wochen Offline.

War gestern mal nochmal dort. Ein Parkplatz ist frei. Theoretisch könnte man da zur not laden. Die Parkschilder sind jedenfalls nicht aufgehoben.
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1480
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 21:02
Wohnort: Eggolsheim

Anzeige

Re: Ladeverbund Franken+

Beitragvon Hachtl » Do 6. Okt 2016, 08:40

Plopp! Vorra-Artelshofen
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1480
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 21:02
Wohnort: Eggolsheim

Re: Ladeverbund Franken+

Beitragvon mweisEl » Do 6. Okt 2016, 12:36

solid - Markus R. hat geschrieben:
Sie haben recht, dass Nürnberg weitere Ladesäulen benötigt, aber hierzu gibt es eine gute Nachricht:
Im September/ Oktober 2016 werden sechs weitere Standorte im Stadtgebiet Nürnberg erschlossen und mit neuen Ladesäulen ausgestattet.

Offenbar handelt es sich dabei um die mit Park-Bügeln gesicherte, für die Öffentlichkeit somit gar nicht zur Verfügung stehenden Ladesäulen für die neuen 6-8 Carsharing-Standorte in Nürnberg.

Im Printartikel der NN geht dieser Bericht über die neuen Carsharing-Standorte in Nürnberg nämlich weiter, etwa: "Die Buchten sind mit einem speziellem Bügel gesperrt [...] verlief übrigens nicht ohne Komplikationen. Die Ladesäule für das Elektroauto fehlt am Rennweg noch, der Parkplatz ist verwaist"

Neben der betrüblichen Nachricht, dass es auch weiterhin kaum mehr als 3-4 öffentliche Ladesäulen (insbes. potentiell 24/7 nutzbare für jedermann, ohne Wucherstrompreise) in Nürnberg geben wird (obwohl die NN ständig GE-fremde Verzeichnisse konsultiert - siehe Stadtanzeiger-Artikel von Th. Nawrath in der NN-Printausgabe v. 6.10.16 - und die präkere Ladesäulensituation hier offenbar ohne jeden Praxisbezug schönschreibt), sieht man an den oben genannten "Komplikationen" auch, wie die "Metropolregion" immer schneller in Richtung technisches Entwicklungsland beschleunigt.
1 smart fortwo electric drive, 3 Fahrräder und 0,0 Verbrenner.
mweisEl
 
Beiträge: 486
Registriert: Di 5. Apr 2016, 20:00

Re: Ladeverbund Franken+

Beitragvon Hachtl » Do 6. Okt 2016, 19:25

Die Printbeilage ¨Motor aktuell¨gelesen? Von wegen aktuell.... Steht nix zum neuen Akku der Zoe drin. Ganz im Gegenteil nur die 240km NEFZ....
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1480
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 21:02
Wohnort: Eggolsheim

Re: Ladeverbund Franken+

Beitragvon mweisEl » Do 6. Okt 2016, 20:41

Nö; den (ganzseitigen) Artikel im Stadtanzeiger habe ich auch nur überflogen, da wurde vorwiegend über die angeblich bestehende Angebotslücke an E-Fahrzeugen zwischen der "Twike-Klasse" und dem "viel zu großen" (sinngemäß) Tesla Model S lamentiert.
1 smart fortwo electric drive, 3 Fahrräder und 0,0 Verbrenner.
mweisEl
 
Beiträge: 486
Registriert: Di 5. Apr 2016, 20:00

Re: Ladeverbund Franken+

Beitragvon mweisEl » Mo 10. Okt 2016, 21:32

mweisEl hat geschrieben:
Einerseits ist die nur hinter Schranken auf dem Kunden/Patientenparkplatz erreichbar, andrerseits wäre die angekündigte ÖPNV-Verknüpfung (Tram Linie 5 Tullnaupark) nicht weit.


Die Ladesäule ist doch nur für Kunden der VR-Bank: http://www.vrbanknuernberg.de/teilhaberbank/tullnaupark/etankstelle.php ( :arrow: Eintrag im GE-Verzeichnis).
1 smart fortwo electric drive, 3 Fahrräder und 0,0 Verbrenner.
mweisEl
 
Beiträge: 486
Registriert: Di 5. Apr 2016, 20:00

Re: Ladeverbund Franken+

Beitragvon Fischermaen » Mo 10. Okt 2016, 21:36

STEN hat geschrieben:
Wir haben auch einen Solarberg:


... der ein gutes Marketing ist. Darunter befindet sich ein riesen Müllberg!

Das mit der kostenlosen Ladekarte ist eine tolle Information. Bekommt man die auch als Nicht-Fürther? (Ich komme aus Baiersdorf und schnurre jeden Tag nach Nürnberg ins Büro)
BMW i3 BEV (94 Ah) seit 09/2016
Benutzeravatar
Fischermaen
 
Beiträge: 32
Registriert: Do 7. Jul 2016, 14:51

Re: Ladeverbund Franken+

Beitragvon michaell » Di 11. Okt 2016, 08:54

Fischermaen hat geschrieben:
....
Das mit der kostenlosen Ladekarte ist eine tolle Information. Bekommt man die auch als Nicht-Fürther? (Ich komme aus Baiersdorf und schnurre jeden Tag nach Nürnberg ins Büro)


man braucht momentan an den Ladeverbundsäulen keine Karte,
anstecken und laden.
ZOE intens seit 28.11.2014
Insel für Schnarchladung
Ladestation Typ 2 mit 11 kW
Lademöglichkeit auf Anfrage
michaell
 
Beiträge: 1175
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 16:26
Wohnort: 90765 Fürth

Re: Ladeverbund Franken+

Beitragvon Lokverführer » Di 11. Okt 2016, 08:59

Die VR-Säule ist für laut Website für "Kunden und Besucher", dann hebe ich halt zur Not mit meiner Visa-Karte einer Fremdbank kostenlos Geld ab und schon falle ich unter diese Gruppe.

Alle Franken+ Säulen dürften immer noch nicht ohne Karte laufen z.B. die Schuko in Nürnberg am Königstorgraben. Ob man die ganzen Stationen in Neumarkt schon auf ohne Karte umgestellt hat, weiß ich nicht. Anfangs waren da auch bei ABL-Säulen die Karten nötig.
Lokverführer
 
Beiträge: 891
Registriert: So 11. Mai 2014, 18:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: Ladeverbund Franken+

Beitragvon DiLeGreen » Mi 19. Okt 2016, 13:57

DiLeGreen hat geschrieben:
In Bad Mergentheim in der Theodor-Klotzücher-Str. waren heute Techniker vom Stadtwerk und der N-Ergie an der Säule, und haben als ich gerade vorbei kam einige "Standardmessungen" mit einem Duspol durchgeführt, die Säule geht aber heute noch nicht in Betrieb. Die beiden anderen Standorte in MGH sollen "wenn nichts größeres mehr dazwischen kommt" in den nächsten 14 Tagen aufgebaut werden.
Die Menge an Hutschienengeräten in dem Gehäuse hat mich doch ziemlich erstaunt, fast komplett voll der Kasten :shock: .

Es geht weiter, die Säule wurde wohl nochmal ausgetauscht da die alte defekt war.
Gerade haben sie Erdungsmessungen gemacht, vielleicht ist sie ab nachher dann dauerhaft in Betrieb :hurra: .
Dateianhänge
IMAG1041.jpg
Ladesäule von innen
Noch Corsa D 1.2 Benzin, bald ZOE Q210 Intens.
Mitglied bei taubermobil Carsharing e.V. - Bilder CC BY-SA
DiLeGreen
 
Beiträge: 152
Registriert: Fr 26. Dez 2014, 23:55
Wohnort: Würzburg

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Priusfahrer und 3 Gäste