Ladesäule "Ausser Betrieb" Während des Ladens? Karabag 500E

Ladesäule "Ausser Betrieb" Während des Ladens? Karabag 500E

Beitragvon Michael_ » Sa 9. Apr 2016, 08:23

Huhu

Ich habe es Gestern mal gewagt mit dem Karabag 500 E von Neumünster nach Kiel zu Fahren, hatte vorher noch 60%. Als wir Ankamen, warens noch gute 11%. Also an eine Mennekes-Ladesäule hin. Konnten wir ohne Karte aber nix an Strom ziehen... Also in die Sparkasse, die den Platz stellt, und eine Karte geholt (Scheint aber nicht Kostenlos zu sein, wie in der Map steht! Die Dame nahm meine Daten auf und ich bekäme wohl ende des Monats eine Rechnung von den Stadtwerken Kiel ...) - Jedenfalls dann den Wagen angeschlossen und einwenig Bummeln gewesen. Die Säule war nach ner Stunde ungefähr, als wir zurückkamen, "Ausser Betrieb!" - und hatte glaub ich 30% Aufgetankt. Gut, also ich die Karte gezückt, den anderen Steckplatz Verwendet und nochmal Bummeln für anderthalb Stunden. ging gut. Danach zum Citti Park, welche auch Gratis Ladung wohl anbieten. Da stand die selbe Säule, und ich habe auch hier wieder Tanken wollen, was nur mit der Stadtwerkekarte ging... Als wir wieder aus dem Geschäft kamen nach gut 2 Stunden sahen wir wieder "Ausser Betrieb!" und es hatte Kaum geladen, vielleicht 5-10% mehr. Ich kam mit 10% wieder zuhause an, zum Glück ...

Nun ist meine Frage. wie kann es sein, dass die Säulen während des Ladens "Ausser betrieb!" gehen? Ich habe den Wagen an die Schuo-Steckdose gehangen.

Man bin ich Froh, wenn ich Nächstes Wochenende den ZOE habe für die Zeit. schnellladen und gut. :)

Gruss
Michael_
 
Beiträge: 19
Registriert: Sa 2. Apr 2016, 18:54

Anzeige

Re: Ladesäule "Ausser Betrieb" Während des Ladens? Karabag 5

Beitragvon rolandp » Sa 9. Apr 2016, 08:48

Hallo,

der Karabag hat doch nur ein 2KW Ladegerät drin oder ?

Sollte die Säule wie so oft nun nur noch 13A Absicherung haben (3KW) und dein Karabag aber ein 16A (3,6KW) Ledegerät, dann wäre der Fehler erklärbar, den eine 13A Sicherung löst bei 16A Last nach ce. 15 Min aus.


Roland
Ford Connect Electric und Fiat 500e
85% elektrisch unterwegs :-)
Benutzeravatar
rolandp
 
Beiträge: 897
Registriert: So 2. Nov 2014, 20:43
Wohnort: Kärnten

Re: Ladesäule "Ausser Betrieb" Während des Ladens? Karabag 5

Beitragvon Michael_ » Sa 9. Apr 2016, 09:10

rolandp hat geschrieben:
Hallo,

der Karabag hat doch nur ein 2KW Ladegerät drin oder ?

Sollte die Säule wie so oft nun nur noch 13A Absicherung haben (3KW) und dein Karabag aber ein 16A (3,6KW) Ledegerät, dann wäre der Fehler erklärbar, den eine 13A Sicherung löst bei 16A Last nach ce. 15 Min aus.


Roland

Das mit dem Ladegerät weiss ich leider nicht, ich habe den ja nur übers Wochenende und hab nur die Info bekommen: "Hier, steckste in den Haushaltsstrom und dann passts". Es liegen ja sogar 2 Kanister im Kofferraum und ich wurde nicht Informiert, ob man ihn bei Liegenbleibgefahr mit dem Inhalt weiterbetreiben kann und alles.

Gruss
Michael_
 
Beiträge: 19
Registriert: Sa 2. Apr 2016, 18:54

Re: Ladesäule "Ausser Betrieb" Während des Ladens? Karabag 5

Beitragvon TeeKay » Sa 9. Apr 2016, 09:20

Wenn du in einer kaum mit Ladeinfrastruktur ausgestatteten Gegend mit deinem Auto 2 Säulen unbrauchbar machst, informiere doch bitte den Betreiber der Säulen, dass da 2 Sicherungen wieder zu aktivieren sind.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10442
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Ladesäule "Ausser Betrieb" Während des Ladens? Karabag 5

Beitragvon rolandp » Sa 9. Apr 2016, 09:23

Wenn Du einen Strom / Verbrauchsmessgerät evtl. zuhause hast das man in die Steckdose stecken kann und daran dann den Karbag dann könntest Du die Leistung sehen die benötigt wird...

Das mit den Kanistern ist mir rätselhaft...aber ich denke das ist E85 oder E100 Bioentahnol für die Standheizung des Karabag.

Wenn das noch der alte Karabag mit ca. 24KWh Akku ist dann hast Du das 3,6KW Ladegerät drin...man erkennt das an der Motorleistung in Fahrzeugschein..der Alte hatte ca 40PS der neue 23 PS.

Roland
Ford Connect Electric und Fiat 500e
85% elektrisch unterwegs :-)
Benutzeravatar
rolandp
 
Beiträge: 897
Registriert: So 2. Nov 2014, 20:43
Wohnort: Kärnten

Re: Ladesäule "Ausser Betrieb" Während des Ladens? Karabag 5

Beitragvon Berndte » Sa 9. Apr 2016, 09:38

Hallo,

ja, du hast die Säulen "abgeschossen".
Dein Karabag zieht knapp 16A an der Schuko!
Das macht er, zumindest mit dem alten Ladegerät, extrem langsam*.... fängt mit lächerlichen 200W an und braucht eine halbe Stunde um komplett hochzufahren. Deshalb ging es erst auch eine Weile gut.
Dann hast du wohl das Fahrzeug nicht bewegt und gleich an die andere Schuko angesteckt?
Wenn der Karabag nicht "eingeschaltet" wird, dann gibt es das Hochfahren des Ladegerätes nicht noch einmal.
Deshalb ist jetzt die andere Sicherung schneller geflogen.

Hast du die Ladesäulen hier im Verzeichnis als defekt mit einer Störungsmeldung versehen?
Welche Säule ist es denn?
Hast du den Betreiber informiert, dass ein Defekt vorliegt?

Gruß Bernd

* Der Karabag in der Grundausführung ist der Ultraschnarchlader unter den Schnarchladern...
Effektiv lädt sogar ein Twizzy schneller!
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5169
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Ladesäule "Ausser Betrieb" Während des Ladens? Karabag 5

Beitragvon Michael_ » Sa 9. Apr 2016, 11:07

Berndte hat geschrieben:
Hallo,

ja, du hast die Säulen "abgeschossen".
Dein Karabag zieht knapp 16A an der Schuko!
Das macht er, zumindest mit dem alten Ladegerät, extrem langsam*.... fängt mit lächerlichen 200W an und braucht eine halbe Stunde um komplett hochzufahren. Deshalb ging es erst auch eine Weile gut.
Dann hast du wohl das Fahrzeug nicht bewegt und gleich an die andere Schuko angesteckt?
Wenn der Karabag nicht "eingeschaltet" wird, dann gibt es das Hochfahren des Ladegerätes nicht noch einmal.
Deshalb ist jetzt die andere Sicherung schneller geflogen.

Hast du die Ladesäulen hier im Verzeichnis als defekt mit einer Störungsmeldung versehen?
Welche Säule ist es denn?
Hast du den Betreiber informiert, dass ein Defekt vorliegt?

Gruß Bernd

* Der Karabag in der Grundausführung ist der Ultraschnarchlader unter den Schnarchladern...
Effektiv lädt sogar ein Twizzy schneller!

Ach du Schande :shock: ... So war das nicht Gedacht.

Ich habe die Meldung in die Map eingetragen.

Aber wie soll man den denn bitte sonst Laden Unterwegs? :( - Bei der ersten Säule ist ja der Defekt gewesen, als ich die andere Seite genommen habe, habe ich vorher den Wagen nochmal Angeschaltet um zu sehen, wieviel er geladen hat. Dann erst die andere Seite genommen, und die hat auch bis zum Ende geladen und ist in Betrieb.

Heute Abend gebe ich den ab und hab nächstes Wochenende den Zoe. Da istsja nu um Einiges einfacher... Zum Glück...
Michael_
 
Beiträge: 19
Registriert: Sa 2. Apr 2016, 18:54

Re: Ladesäule "Ausser Betrieb" Während des Ladens? Karabag 5

Beitragvon rolandp » Sa 9. Apr 2016, 11:11

Bin auch dafür das statt Schuko Cee 16 blau einbauen, damit sowas nicht passiert.

Bei Ausfall einer Sicherung für Schuko sollte die ganze Ladesäule nicht außer Betrieb gehen...aber die haben sicher nur einen Störkontakt pro LS auf Summenstörungen geschalten und legen damit die Säule lahm...tolle Konstruktion :-(


Roland
Ford Connect Electric und Fiat 500e
85% elektrisch unterwegs :-)
Benutzeravatar
rolandp
 
Beiträge: 897
Registriert: So 2. Nov 2014, 20:43
Wohnort: Kärnten

Re: Ladesäule "Ausser Betrieb" Während des Ladens? Karabag 5

Beitragvon Michael_ » Sa 9. Apr 2016, 19:22

Ich habe das Gefühl, dass der Wagen wirklich nur Haushalts Steckdosen will und alle anderen abschießt. Ich bin wieder in Kiel und lade derzeit in einem Parkhaus mit Genehmigung an einer einfachen Steckdose statt am Ladeautomaten, der mein auto nicht mal Anfängt zu laden. Ich bin echt froh wenn ich nächste Woche meine Zoe hab :)
Michael_
 
Beiträge: 19
Registriert: Sa 2. Apr 2016, 18:54

Re: Ladesäule "Ausser Betrieb" Während des Ladens? Karabag 5

Beitragvon HubertB » Sa 9. Apr 2016, 23:36

Vielleicht würde es mit einer Ladelolita klappen. So was haben viele Twizy Fahrer um öffentlich an Typ2 laden zu können.
Zoe Zen / Twizy
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 11kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
PV 8,25 kWp / 10m² Solarthermie
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 1738
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 23:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Anzeige


Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Casanunda und 10 Gäste