Ladepunkte jetzt auch bei Openstreetmap!

Ladepunkte jetzt auch bei Openstreetmap!

Beitragvon Barthwo » Mo 19. Sep 2016, 17:42

Hallo, bei Openstreetmap konnte man schon länger Ladepunkte eintragen und auf Spezialkarten wie:
http://www.flosm.de/html/POI-Karte.html ... ingstation
sehen, auch schoon in niedrigen Zoomstufen.

Jetzt ist das auf mein Betreiben auch in der Standardkarte der Fall, wie zum Beispiel hier:
http://www.openstreetmap.org/#map=18/49.50587/6.74471
dann in höheren Zoomstufen, wie bei anderen "Points of Interest".

Es wäre schön, wenn alle mithelfen openstreetmap zu pflegen und dort die Ladepunkte alle einzutragen.
2 Personen mit e-Golf + Opel Astra in Garage
e-Golf Verbrauch: Sommer 13,8, Winter 17,3
Benutzeravatar
Barthwo
 
Beiträge: 133
Registriert: Di 5. Mai 2015, 11:25

Anzeige

Re: Ladepunkte jetzt auch bei Openstreetmap!

Beitragvon ev4all » Mo 19. Sep 2016, 17:48

Wozu? Reicht doch, das Verzeichnis hier zu pflegen.
≡ | Renault Zoe (2016) | Brammo Empulse (2014) | Nissan Leaf (2013) | Flyer X S-Pedelec | Überschussladung aus 9,5 kWp PV
Benutzeravatar
ev4all
 
Beiträge: 1121
Registriert: So 9. Jun 2013, 10:02
Wohnort: Solling

Re: Ladepunkte jetzt auch bei Openstreetmap!

Beitragvon yadiori » Mo 19. Sep 2016, 18:18

Die Daten von OSM sind frei verfügbar (im Sinne von: Man darf sie für Eigenentwicklungen nutzen), dafür weniger detailliert und höchstwahrscheinlich auch spärlicher als bei GE.
yadiori
 
Beiträge: 56
Registriert: Di 13. Sep 2016, 21:08

Re: Ladepunkte jetzt auch bei Openstreetmap!

Beitragvon wnjwd » Mo 19. Sep 2016, 20:37

ev4all hat geschrieben:
Wozu? Reicht doch, das Verzeichnis hier zu pflegen.


Sehe ich genau so. 5 schlecht gepflegte Verzeichnisse ersetzen immer noch kein Vollständiges.
Und die Zusatzinformationen hier sind auch einmalig. (zumindest habe ich bisher nichts besseres gefunden)

Frei verfügbar ist hier auch alles, man kann alle Ladestationen als POI .gpx speichern und mit Josm einlesen.
Fehlt eigentlich nur die automatische Konvertierung in Ladestationen und schon wären die 46000 Ladepunkte drin.
Grüße Andreas ..............................Leaf Acenta 6,6kW-Lader EZ 7/14 seit 18.3.2016................... 52Mm davon 19Mm selbst erfahren!
wnjwd
 
Beiträge: 112
Registriert: Sa 13. Feb 2016, 22:47
Wohnort: Springe

Re: Ladepunkte jetzt auch bei Openstreetmap!

Beitragvon Tho » Mo 19. Sep 2016, 21:36

Gibt's doch auch schon im Openchargemap was auf OSM basiert ?
Let's get electrified!
Renault Zoe Zen, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 3882
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Ladepunkte jetzt auch bei Openstreetmap!

Beitragvon MAlfare » Mo 19. Sep 2016, 22:01

wnjwd hat geschrieben:
Und die Zusatzinformationen hier sind auch einmalig. (zumindest habe ich bisher nichts besseres gefunden)


Dann schau dir doch einmal die Informationen zu den Ladestationen im LemNet an.
Du wirst Augen machen :D

Beispiel gefällig?
Zufällig ausgewählte Ladestation aus meiner Nachbarschaft, Text aus den heruntergeladenen GPX-Dateien:

GE:
Beschreibung: Gesundheitszentrum in 6800 Lustenau - Maria-Theresien-Straße 13, 1 x Typ 2 22 kW, andere, Parkplätze 1,

LemNet:
Beschreibung: - Braun Apotheke Mag. Karl Braun KG, Karl Braun, Maria-Theresien-Straße 13, info@braun-apotheke-lustenau.at, +43 5577 82021-0 - 1x Steckdose Typ2 (32A, 3-ph) / Freier Zugang / Zeitbeschränkung: 4h / Stromkosten: VKW VLOTTE Public - Interessant: Direkt im Dorfzentrum von Lustenau, Eintrag/Korrektur: 01-Aug-2016 Aktiv gemeldet am: 01-Aug-2016

Gruß
Manfred
MAlfare
 
Beiträge: 60
Registriert: Di 17. Mär 2015, 00:21

Re: Ladepunkte jetzt auch bei Openstreetmap!

Beitragvon TeeKay » Mo 19. Sep 2016, 22:35

Im Verzeichnis selbst steht aber mehr, was man exportieren könnte.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9697
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Ladepunkte jetzt auch bei Openstreetmap!

Beitragvon wnjwd » Mo 19. Sep 2016, 23:47

LemNet habe ich schon öfters benutzt, Kartendarstellung gefällt mir auch besser, aber die Aktualität ist in meiner Gegend nicht so toll. Hängt vielleicht auch von den Regionen ab, wenn keiner was aktualisiert steht halt auch nichts drin.

Z.B. der 20kW DC Lader in Hameln steht nicht drin.
Der 50kW DC in Bremen Ochtum Park läuft zumindest mit Chademo wieder bei 50kW , und es gibt eine Beschreibung wie man die Baustelle umfährt. Das hat mir 20min Stau und Umweg erspart.
Darauf bezog sich auch meine Aussage.

Was ich aber meine ist, daß es Austauschmöglichkeiten zwischen den Datenbanken geben sollte (wenn es die Bereiber überhaupt wollen)

@TeeKay
meinst du das Verzeichnis von GE oder Lemnet ?
Grüße Andreas ..............................Leaf Acenta 6,6kW-Lader EZ 7/14 seit 18.3.2016................... 52Mm davon 19Mm selbst erfahren!
wnjwd
 
Beiträge: 112
Registriert: Sa 13. Feb 2016, 22:47
Wohnort: Springe

Re: Ladepunkte jetzt auch bei Openstreetmap!

Beitragvon MAlfare » Di 20. Sep 2016, 10:27

TeeKay hat geschrieben:
Im Verzeichnis selbst steht aber mehr, was man exportieren könnte.


Die einen könnten, die anderen tun es :D

Gruß
Manfred
MAlfare
 
Beiträge: 60
Registriert: Di 17. Mär 2015, 00:21

Re: Ladepunkte jetzt auch bei Openstreetmap!

Beitragvon MAlfare » Di 20. Sep 2016, 10:45

wnjwd hat geschrieben:
LemNet habe ich schon öfters benutzt, Kartendarstellung gefällt mir auch besser, aber die Aktualität ist in meiner Gegend nicht so toll. Hängt vielleicht auch von den Regionen ab, wenn keiner was aktualisiert steht halt auch nichts drin.

Was ich aber meine ist, daß es Austauschmöglichkeiten zwischen den Datenbanken geben sollte (wenn es die Bereiber überhaupt wollen)


Ich verarbeite die GPX-Dateien von GE und LemNet für A, CH, D und LI zu OBF-Dateien für Osmand. Da sieht man dann, dass es immer wieder Ladestationen im einen Verzeichnis gibt und im anderen nicht. Was mir aufgefallen ist, dass die Positionen einiger GE-Einträge deutlich daneben sind, z.B. mitten in einem Haus an einer anderen Straße. Solche Auffälligkeiten kann man dann ja korrigieren, genau so, wie fehlende Stationen. Wobei ich es nicht gut finde, einfach abzuschreiben, ohne Kontrolle vor Ort.

Eine Zusammenarbeit der Betreiber wäre sinnvoll, wird es aber wohl nicht geben. (Nein, das sind meine Daten, die geb ich nicht her) :evil:
Die Stationen im OSM einzutragen, wäre nur dann sinnvoll, wenn diese Einträge auch gepflegt werden, also noch ein weiteres Verzeichnis, das gepflegt werden muss.

Gruß
Manfred
MAlfare
 
Beiträge: 60
Registriert: Di 17. Mär 2015, 00:21

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ecopowerprofi und 5 Gäste