Laden in Italien

Re: Laden in Italien

Beitragvon ammersee-wolf » So 15. Mai 2016, 12:59

zufällig jemand da. der helfen kann?
Meine Frau steht in Rimini, Batterie leer und enel-säule mit dueenergie Karte gibt keinen Strom. Schon an 2 Säulen.

Was tun?

LG
Frank


Zwischenzeitlich hat sie Hilfe in Form von 2 Italienern gefunden, die sie an die Ladestation
Via Tiberio, 6P,
RIMINI
gelotst haben.
Auch Enel, wie die beiden anderen davor. Jetzt funktioniert die Ladung mit etwa 20kw.
Wie die die Ladestation zum laufen gebracht haben, werde ich später erfahren.

Jedenfalls Entwarnung für den Moment.

An IKEA hatte ich nicht dran gedacht.


LG
Frank
10. Juli 2015, ZOE Intens Vorführer mit 700km auf der Uhr. Bis jetzt sind 53000 km dazu gekommen. :lol:
+23.09 Tesla MS 70D 78.000km bis jetzt.
+10.02.2016 Outlander PHEV TOP, Vorführer, Model 2015 akt: 23.000 km
+April 2016 Opel Ampera (gebr.)
Benutzeravatar
ammersee-wolf
 
Beiträge: 402
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 17:29

Anzeige

Laden in Italien

Beitragvon ammersee-wolf » So 15. Mai 2016, 15:28

Laut dem netten Italiener ist diese Säule die einzigste, die in Rimini funktionier.
http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Italien/Rimini/Enel-Drive-Saeule-Viale-Tiberio-6/12046/
Bild

Ohne Funktion sind definitiv:
http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Italien/Rimini/Enel-Drive-Saeule-Piazzale-Gondar/12050/
http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Italien/Rimini/Enel-Drive-Saeule-Piazza-Kennedy/11869/

Ich kann meine Frau nicht noch an die anderen 6-8 Säulen in Rimini schicken.

Bitte beobachtet das weiter. Jetzt kommt die Ferienzeit!

Störungen sind eingetragen.

LG
Frank
10. Juli 2015, ZOE Intens Vorführer mit 700km auf der Uhr. Bis jetzt sind 53000 km dazu gekommen. :lol:
+23.09 Tesla MS 70D 78.000km bis jetzt.
+10.02.2016 Outlander PHEV TOP, Vorführer, Model 2015 akt: 23.000 km
+April 2016 Opel Ampera (gebr.)
Benutzeravatar
ammersee-wolf
 
Beiträge: 402
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 17:29

Re: Laden in Italien

Beitragvon rolandp » So 15. Mai 2016, 15:43

Echtes Pech mit den 2 Ladesäulen in Rimini...deshalb hab ich meinen ital. Drehstromadapter...sonst würde ich nicht nach Italien fahren, den CEE16 4 pol. rot und Cee 3 pol. blau haben die oft an jeder normalen Tankstelle.


Roland
Zuletzt geändert von rolandp am So 15. Mai 2016, 15:56, insgesamt 1-mal geändert.
Ford Connect Electric und Fiat 500e
90% elektrisch unterwegs :-)
Benutzeravatar
rolandp
 
Beiträge: 765
Registriert: So 2. Nov 2014, 19:43
Wohnort: Kärnten

Re: Laden in Italien

Beitragvon xado1 » So 15. Mai 2016, 15:45

die verbrennerlobby schaut schon,daß der frust so groß wird,um wieder einen verbrenner zu kaufen.
bei mir ist es bald soweit
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,weiß
Tesla Teilhaber bei Blitzzcar.com
Model3 reserviert,und wieder storniert
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3484
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Re: Laden in Italien

Beitragvon rolandp » So 15. Mai 2016, 15:54

Hallo xado1,

für weitere Strecken und den Winter haben wir auch noch einen Fiat Panda Allrad, das spart Nerven ;-)

Aber für den Rest und das sind ca. 80%, gehts elektrisch...man muss aber sagen das sich die letzten 2 Jahre sehr viel getan hat bei den Autos, aber am Meisten bei den Ladestationen...

Ich glaube 2018-2019 wir die e-Mobilität den endgültigen Durchbruch mit Autos (Reichweite + Preis) und mit der dann noch besseren Ladeinfratsruktur haben.


Roland
Ford Connect Electric und Fiat 500e
90% elektrisch unterwegs :-)
Benutzeravatar
rolandp
 
Beiträge: 765
Registriert: So 2. Nov 2014, 19:43
Wohnort: Kärnten

Re: Laden in Italien

Beitragvon xado1 » So 15. Mai 2016, 16:07

rolandp hat geschrieben:

Aber für den Rest und das sind ca. 80%, gehts elektrisch...man muss aber sagen das sich die letzten 2 Jahre sehr viel getan hat bei den Autos, aber am Meisten bei den Ladestationen...


ja,da hast du sehr recht.
die ladekosten übersteigen nun den spritverbrauch meines alten cayenne turbo,und 50 minuten wartezeit darf ich dafür auch noch verplempern
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,weiß
Tesla Teilhaber bei Blitzzcar.com
Model3 reserviert,und wieder storniert
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3484
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Re: Laden in Italien

Beitragvon ammersee-wolf » So 15. Mai 2016, 16:36

rolandp hat geschrieben:
Echtes Pech mit den 2 Ladesäulen in Rimini...deshalb hab ich meinen ital. Drehstromadapter...sonst würde ich nicht nach Italien fahren, den CEE16 4 pol. rot und Cee 3 pol. blau haben die oft an jeder normalen Tankstelle.


Roland


Hallo Roland, den Tesla UMC haben sie auch dabei.Incl. 16A Adapter

An der Unterkunft können sie den UMC nicht nutzen, da selbst bei 6A die Spannung zusammenbricht. Geht auf 206-210V runter. Der UMC schaltet ständig ab. Und einphasig mit 4A laden macht echt keinen Sinn.

Aber bei 11 Ladesäulen in Rimini sollte doch wohl mindestens eine dabei sein, die funktioniert. Pech war, dass die ersten beiden schon kaputt waren.
An wen meldet man die defekten Säulen? an Enel direkt? Sind ja deren Säulen.

LG
Frank
10. Juli 2015, ZOE Intens Vorführer mit 700km auf der Uhr. Bis jetzt sind 53000 km dazu gekommen. :lol:
+23.09 Tesla MS 70D 78.000km bis jetzt.
+10.02.2016 Outlander PHEV TOP, Vorführer, Model 2015 akt: 23.000 km
+April 2016 Opel Ampera (gebr.)
Benutzeravatar
ammersee-wolf
 
Beiträge: 402
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 17:29

Re: Laden in Italien

Beitragvon rolandp » So 15. Mai 2016, 18:42

Hallo,
das Problem mit der Abschaltung vom ICCN hatte ich auch in Italien...konnte das aber mit meinem 2 ICCB von BMW (umgebaut auf 3 Phasen) lösen.., den 3 Phasig ist das Abschalten weniger ein Problem.

Laden in Italien ist echt schwer...deshalb bin ich so froh das in Fiaul nun mehr gute E-Tankstellen da sind...

Roland
Ford Connect Electric und Fiat 500e
90% elektrisch unterwegs :-)
Benutzeravatar
rolandp
 
Beiträge: 765
Registriert: So 2. Nov 2014, 19:43
Wohnort: Kärnten

Re: Laden in Italien

Beitragvon Hachtl » So 15. Mai 2016, 18:51

Lidl mobile mit nem Tesla (Hüstel)

Renault Zoe Intens 11/2015
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1480
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 21:02
Wohnort: Eggolsheim

Re: Laden in Italien

Beitragvon ammersee-wolf » Mo 16. Mai 2016, 07:22

Hachtl hat geschrieben:
Lidl mobile mit nem Tesla (Hüstel)

Renault Zoe Intens 11/2015


Umkehrschluss:
rauch-signale.jpg
10. Juli 2015, ZOE Intens Vorführer mit 700km auf der Uhr. Bis jetzt sind 53000 km dazu gekommen. :lol:
+23.09 Tesla MS 70D 78.000km bis jetzt.
+10.02.2016 Outlander PHEV TOP, Vorführer, Model 2015 akt: 23.000 km
+April 2016 Opel Ampera (gebr.)
Benutzeravatar
ammersee-wolf
 
Beiträge: 402
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 17:29

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste