Ikea braucht Motivation

Re: Ikea braucht Motivation

Beitragvon p.hase » Fr 14. Okt 2016, 08:22

ihr sollt ja auch zum einkaufen hin und nicht um den akku aufzufüllen. oder hab ich was an der e_mobilität falsch verstanden? :mrgreen:
VERKAUFE Ständig WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel) lagernd.
VERKAUFE Immer wieder günstige E-Autos von Nissan, Mitsubishi, Renault im Vorlauf.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 3688
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel

Anzeige

Re: Ikea braucht Motivation

Beitragvon sonnenschein » Fr 14. Okt 2016, 13:59

p.hase hat geschrieben:
ihr sollt ja auch zum einkaufen hin und nicht um den akku aufzufüllen. oder hab ich was an der e_mobilität falsch verstanden? :mrgreen:

Einkaufen ist schon richtig, aber wenn der Akku schneller voll ist kann ich den Platz an der Säule auch schneller wieder für den nächsten frei machen.
Intens Q210 7/13

Gegen den Strom zu schwimmen ist deshalb so schwer,
weil einem so viele entgegen kommen.
sonnenschein
 
Beiträge: 610
Registriert: So 7. Jul 2013, 09:50

Re: Ikea braucht Motivation

Beitragvon mweisEl » Fr 14. Okt 2016, 15:01

sonnenschein hat geschrieben:
Einkaufen ist schon richtig, aber wenn der Akku schneller voll ist kann ich den Platz an der Säule auch schneller wieder für den nächsten frei machen.

Im Minutentakt umparken zu sollen ist genau nicht dass, was ich mir für einem Einkaufsbummel bei IKEA vorstelle. Warum nicht einfach auch ein paar preisgünstige 22kW AC-Ladesäulen hinstellen? Vermutlich weil der Ladesäulenberater für IKEA Deutschland beim Vermitteln der sauteuren DC-Lader fettere Boni abschöpfen konnte.
1 smart fortwo electric drive, 3 Fahrräder und 0,0 Verbrenner.
mweisEl
 
Beiträge: 484
Registriert: Di 5. Apr 2016, 20:00

Re: Ikea braucht Motivation

Beitragvon Jameslaufdorf » Sa 15. Okt 2016, 10:14

Hallo E-Autofahrer in und um Wetzlar,

hier tut sich jetzt richtig was! Die ständigen Nachfragen im Forum Wetzlar haben dazu geführt, dass nun 4 Ladeplätze auf der ersten Ebene vom Parkdeck eingerichtet wurden. So steht es zumindest heute in der Wetzlarer neuen Zeitung. Geplant sind noch 2 Stationen auf der Lahninsel und wenn IKEA im Mai 2017 eröffnet und 4 weitere Ladestationen entstehen, sind wir in Wetzlar sicher gut versorgt. Im Forum soll es kostenlos sein, Typ 2 mit vermutlich 11 kW. Überprüfen werde ich das sobald ich dort vorbeikomme. Die Stromkosten übernimmt die Enwag laut Zeitung. Es wird langsam besser :D .

Grüße aus Schöffengrund
Jameslaufdorf
 
Beiträge: 26
Registriert: Do 13. Aug 2015, 09:43
Wohnort: Mittelhessen

Re: Ikea braucht Motivation

Beitragvon TeeKay » Sa 15. Okt 2016, 10:37

Und was hat das jetzt mit Ikea zu tun?
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9753
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Ikea braucht Motivation

Beitragvon Kurzschluss » Sa 15. Okt 2016, 11:33

wnjwd hat geschrieben:
Ihr Glücklichen . Ich habe jetzt von Ikea folgende Antwort erhalten:
Derzeit ist es noch nicht geplant das Ladestationen für die Einrichtungshäuser in Hannover geplant sind.

Dabei haben sie sogar Drehstromsteckdosen, wahrscheinlich wissen sie das gar nicht. Im Parkhaus bei den Einkaufswagen (nicht vorne, sondern weiter weg vom Eingang bzw. Fahrstuhl) sind weiße abschliebare Mennekes Aufputzdosen, eine Schuko und eine CEE 5 pol. Die waren aufgeschlossen, konnte es leider zu dem Zeitpunkt mangels E-Auto nicht ausprobieren.
Kurzschluss
 
Beiträge: 230
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 11:13
Wohnort: Deutschland

Re: Ikea braucht Motivation

Beitragvon wnjwd » Sa 15. Okt 2016, 12:54

Kurzschluss hat geschrieben:
Dabei haben sie sogar Drehstromsteckdosen, wahrscheinlich wissen sie das gar nicht.

Guter Hinweis, werde nächstes mal mein Brikett mitnehmen und mich frech dranhängen.
Grüße Andreas ..............................Leaf Acenta 6,6kW-Lader EZ 7/14 seit 18.3.2016................... 52Mm davon 19Mm selbst erfahren!
wnjwd
 
Beiträge: 114
Registriert: Sa 13. Feb 2016, 22:47
Wohnort: Springe

Re: Ikea braucht Motivation

Beitragvon Jameslaufdorf » Sa 15. Okt 2016, 18:55

TeeKay hat geschrieben:
Und was hat das jetzt mit Ikea zu tun?


ganz einfach, durch die Planung von IKEA mit den Stromtankstellen hab ich letztes Jahr was zu dazu geschrieben und jetzt hat sich halt was getan. IKEA kündigt die Stationen an und das andere (Forum Wetzlar) wollen da natürlich nicht hinten an stehen.
Es ist also eine Fortsetzung meines Beitrags von damals. Ich lese aber auch nicht alle Einträge von Seite 1 bis xxx :)
Jameslaufdorf
 
Beiträge: 26
Registriert: Do 13. Aug 2015, 09:43
Wohnort: Mittelhessen

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast